Diese 6 Wünsche der Kinder für den Sommerurlaub 2014 sollten Eltern beherzigen!

0
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Der Sommerurlaub mit der Familie gilt eigentlich als die schönste Zeit im Jahr. Doch damit auch alle mit dem Aufenthalt tatsächlich zufrieden sind und vor allem die Ansprüche der Kinder erfüllt, sind, sollten Eltern die Bedürfnisse des Nachwuchses kennen und bei der Planung für den Familienurlaub 2014 auch berücksichtigen.

Kinder haben besondere Ansprüche an den Urlaub

Während Erwachsene ihre Erwartungen an den Sommerurlaub mit der Familie ganz genau definieren, bleiben die Ansprüche der Kinder oft weniger berücksichtigt. Damit der Urlaub mit Kind auch tatsächlich für alle Beteiligten erholsam und entspannend wirkt, gilt es die Wünsche der Kleinen in die Planung einzubeziehen. Wie die Statistik „Wünsche der Kinder für den Urlaub“ (siehe unten), zeigt, haben viele Eltern ohnehin den gleichen Anspruch an den Sommerurlaub. Denn Sonne, Meer und herrlicher Strand, an dem man herumtoben und spielen kann, steht bei der Wunschliste der Kinder ganz oben.

Unterkunft muss kindgerecht sein

Mädchen Ratgeber

Fragt man Kinder nach ihren Urlaubswünschen, so lässt sich folgende Liste erstellen:

  1. Strand zum Spielen und Toben
  2. geräumige Unterkunft
  3. Spielgefährten im näheren Umfeld
  4. tolle Abenteuermöglichkeiten in Freizeit- und Wasserparks
  5. ganztägig Getränke und Snacks, natürlich auch Eis
  6. adäquate Freizeitangebote in entsprechenden Kinderclubs

Ein großer Wunsch der Kinder besteht darin, dass die Unterkunft entsprechend auf Ihre Bedürfnisse eingeht. Denn diese brauchen nicht nur viel Platz, sondern möchten auch genügend Spielgefährten vorfinden. Immerhin knapp die Hälfte möchte abwechslungsreiche Action in Freizeit- oder Vergnügungsparks erleben. Tolle Wasserrutschen und Piratenschiffe, die es im Wasser zu erobern gilt, stehen da hoch im Kurs. Wer Kinder hat, der weiß, dass praktisch ganztägig Hunger und Durst gestillt werden muss. Getränke, Eis oder sonstige Snacks sollten daher im Sommerurlaub mit der Familie immer irgendwie verfügbar sein und das natürlich zu günstigen Preisen oder sogar in den Hotelpreis includiert. Wenn Eltern jetzt aber meinen, die Wünsche der Kinder für den Familienurlaub 2014 sind am besten in einem Kinderclub mit unterschiedlichen Freizeitangeboten erfüllt, der liegt damit nicht unbedingt richtig.

Wünsche der Kinder für den Sommerurlaub

Urlaubswünsche Kinder UmfrageDie vorliegende Statistik beinhaltet Umfrageergebnisse zu den Wünschen von Kindern für ihren Urlaub mit der Familie im Jahr 2012. 48 Prozent der Befragten wünschen sich tolle Wasserrutschen und Wasserparks.
Quelle: Rewe Touristik (ITS Reisen)

Favorisierte Urlaubsaufenthalte liegen im Trend

Wer sich bei Eltern umhört, welchen Urlaub mit Kind sie am liebsten verbringen, lautet die häufigste Antwort: einen Badeurlaub. Gerade im Sommer liegen hier die Destinationen am Mittelmeer im Trend, denn hier finden sowohl Eltern als auch Kinder perfekte Möglichkeiten, dem Alltag zu entfliehen und gemeinsam Zeit zu genießen. Dementsprechend haben auch in den vergangenen Jahren knapp die Hälfte der Deutschen einen Badeurlaub verbracht. Wer einen Blick auf die wirft, wird feststellen, dass neben der Beliebtheit des Badeurlaubs auch ein Aufenthalt in einem Ferienhaus hoch im Kurs steht.

Immerhin 47 Prozent genießen den Sommerurlaub mit der Familie in einem Ferienhaus und organisieren sich sowohl Versorgung als auch Urlaubsplanung selbst.

Der Städteurlaub liegt noch mit 23 Prozent im Mittelfeld, wobei hier meist günstige Unterkünfte in den Ferien z.B. auf surprice-hotels.com zu finden sind. Während generell bei den Urlaubtrends Kreuzfahrten und Rundreisen im Trend liegen, gilt dies nicht für den Familienurlaub 2014. Auch der Campingurlaub ist beim Nachwuchs weniger angesagt, ebenso wie Wander- oder Fahrradurlaub.

Favorisierte Art des Urlaubs bei deutschen Familien Die vorliegende Statistik zeigt die Ergebnisse einer Umfrage unter Eltern und Kindern zum Thema favorisierte Art des Familienurlaubs. Hierbei gaben 7,1 Prozent aller Befragten an, dass es genau stimme, dass sie Abenteuer-Urlaube machen.
(Studie: fact – Umfrage Familien-Reisen)

Video: Familienurlaub Trekking: Wandern mit Kindern

Ansprüche der Kinder sind eindeutig

Urlaub mit Kind bedeutet also, vor allem die richtige Location mit feinem Strand und flach abfallendem Meer zu finden. Dort können sie spielen und toben und Eltern müssen nicht ständig in Angst sein, dass etwas passiert. Ob Ferienhaus mit eigener Verpflegung oder aber Hotel mit Rundum-Service, die Umgebung und das Freizeitangebot muss für alle Beteiligten stimmen.

Weiterlesen: Familienurlaub Mallorca: 8 kinderfreundliche Ferienwohnungen & Ferienhäuser

Foto © photopixel – Shutterstock.com

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare