Familienhotels in Deutschland: Kinderhotels mit Spielpark

0
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Urlaub mit der ganzen Familie zu planen, ist häufig eine Herausforderung. Ob Ferienwohnung, Spielpark, Kinder-Hotel oder Camping – was ist für einen Urlaub mit Kindern die beste Alternative und wo finden Familien eine geeignete Unterkunft?

Wo soll es im Familienurlaub hingehen? – ein wichtiger Faktor bei der Planung

Es gibt einiges zu organisieren, wenn es mit der ganzen Familie in Urlaub gehen soll. Dabei spielt natürlich zunächst die Art der Unterkunft und der gewünschte Urlaubsort eine wichtige Rolle. Neben den eigenen Vorstellungen vom Traumurlaub ist allerdings auch der Preis ein Faktor für die Entscheidung. Zudem müssen natürlich auch die Vorlieben und das Alter der Kinder berücksichtigt werden, damit der Urlaub auch für alle Familienmitglieder möglichst spannend und angenehm ausfällt. Ein besonderes Erlebnis kann sowohl ein Urlaub mit Kind im Inland oder auch im Ausland sein, sofern die Kinder das entsprechende Alter mitbringen. Für Babys und Kleinkinder ist eine lange Anreise, ob im eigenen Auto, Flugzeug oder Zug, immer recht anstrengend. Die Reise im eigenen Auto hat allerdings den Vorteil, dass ausgiebige Pausen eingeplant werden können und auch mehr Gepäck mitgenommen werden kann.

Entsprechend muss am Urlaubsort weniger für das Kind besorgt werden. Doch wohin soll es denn nun gehen – ans Meer, in die Berge, aufs Land oder in eine fremde Stadt? Hat die Familie erst einmal eine Entscheidung für die Region gefällt, so bleibt die Wahl der geeigneten Unterkunft. Je nach Alter der Kinder kann ein Spielpark-Kinder-Hotel eine entspannende Alternative für die Eltern darstellen.

Video: Skihaserlschnuppern – Kinderhotel Felben in Salzburg

Urlaub im Spielpark und Kinder-Hotel

In zahlreichen deutschen Regionen sowie auch im benachbarten Ausland gibt es mittlerweile einige Hotels, die sich als Kinderhotels auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern spezialisiert haben. Bei der Wahl des geeigneten Hotels sollte auf die Ausstattung, die Einrichtung und den Service Wert gelegt werden. Ein familienfreundlicher Service ist das Markenzeichen eines jeden guten Kinderhotels. Die Zimmer sollten kindgerecht und kindersicher eingerichtet sein. Steckdosen, Kabel, elektrische Geräte und scharfkantige Möbel sollten in einem Kinderhotel-Zimmer keinen Raum haben.

Mädchen Ratgeber
Kinderwagen, Kinderbett, Wickeltisch, Kindermahlzeiten und Kinderbetreuung sind Charakteristika, die ein Kinderhotel im Idealfall zur Verfügung stellt. Natürlich sind in einem familienfreundlichen Hotel auch ausreichend Spielgelegenheiten für die Jüngsten sowie eine altersgerechte Betreuung vorhanden. So können Eltern auch einmal etwas ohne Kind unternehmen und im Urlaub selbst auch einmal abschalten.

Die Suche nach dem geeigneten Kinderhotel mit Spielpark

Für den Urlaub ein familienfreundliches Hotel zu finden, ist auf unterschiedliche Arten möglich. Die meisten Reisebüros halten Sonderkataloge bereit, in denen Kinderhotels gelistet sind. Zudem sind Empfehlungen von anderen Eltern natürlich hilfreich. Solche finden sich im Internet in den Hotelbewertungen zu genüge. Außerdem haben sich im Internet Plattformen auf die Angebote von Familienurlaub spezialisiert haben und entsprechend zahlreiche Kinderhotels im Datenbestand führen. Kriterien wie Ausstattung, Region und Freizeitangebot grenzen die Auswahl eines geeigneten Hotels ein. Diese Plattformen filtern entsprechende Vorschläge aus, so dass sich Interessierte detailliert über einzelne Kinderhotels informieren können.

Der gelungene Familienurlaub – so kommt es dazu

Wer bei der Planung des Familienurlaubs seine Wünsche genau definiert und ein entsprechendes Hotel auswählt, wird für alle Familienmitglieder, egal welchen Alters, die Weichen für einen entspannenden und erholsamen Urlaub stellen. Im Kinderhotel mit Spielpark wird speziell auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kinder eingegangen, so dass auch die Eltern ihre Erholung finden können.

Titelbild: © istock.com – travnikovstudio

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare