Stand Up Paddling – sportlicher Spaß für die ganze Familie

0
Junge Familie beim Stand Up Paddling auf einem See
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Stand Up Paddling begeistert seit einigen Jahren kleine und große Wassersportfans. Mit nur einem Board und einem Paddel lernen Alt und Jung diese Sportart schon nach den ersten Versuchen ganz von alleine.

Trendiges Stand Up Paddling für die ganze Familie

Stand Up Paddling gehört heute zu den Trendsportarten, die auf vielen ruhigen Gewässern ausgeübt werden, sobald die ersten Sonnenstrahlen sich im Frühjahr blicken lassen. Sowohl auf dem Meer als auch auf den Seen ist das Board der Stand Up Paddler zu sehen.

Diese Boards sind ein wenig stabiler und robuster als Surfbretter gebaut, damit der Paddler auf ihnen einen sicheren Stand während des Paddelns findet. Die Ursprünge des Trendsports sollen in Polynesien liegen. Dort nutzten die Fischer ihre Boards für die rasche Fortbewegung im Wasser. Schließlich entdeckte ein Surfer auf Hawaii die praktischen und sportlichen Seiten des Stand Up Paddlings, mit dem sich heute viele Menschen fit halten.

Auch für Kinder und Jugendliche gibt es die passenden Boards, so dass die ganze Familie wie bei einem Spaziergang einen Ausflug auf dem Wasser wagen kann.

Video: Stand Up Paddle Basics

Wassersport am Meer und auf dem See daheim

Da für das Stand Up Paddling nur ein Board und ein Paddel benötigt werden, kann die Sportart jederzeit am Wasser ausgeübt werden. Das Paddling ist deutlich einfacher als Windsurfen, Wellenreiten oder Segeln und bietet doch einen optimalen Fitnesseffekt nach jeder Runde auf dem Wasser. Beine und Rücken, Arme und Schultergürtel werden gleichmäßig trainiert.

Kinder und Jugendliche freuen sich über den gemeinsamen Spaß mit den Eltern, denn bis zu zwei Personen haben auf dem großen Board Platz. So lernen Kinder den Umgang mit dem Paddel und trainieren gleichzeitig ihren Gleichgewichtssinn. Auch ein Sprung vom Brett ins Wasser gehört zum Vergnügen dazu.

Stand Up Paddling mit verschiedenen Boards genießen

Da das Stand Up Paddling bereits seit einigen Jahren auch zu den Sportarten gehört, die im Verein ausgeübt werden, bieten Hersteller von Sportgeräten mittlerweile eine ganze Bandbreite an verschiedenen Boards an. So findet sich für sowohl für Einsteiger als auch für Profis, für Erwachsene und Kinder das perfekte Board.

Mädchen Ratgeber

Einteilung der Boards

  • Wave
  • Allround
  • Tour
  • Race
  • Fitness
  • Wildwasser
  • Crossoverboard

Je nach Gewässer und Anspruch an das Verhalten des Boards beim Stand Up Paddling wird das passende Modell für Eltern, Kinder und Jugendliche sowie für die Fahrt zu zweit ausgewählt.

Leichte Sportart für die ultimative Fitness und den maximalen Spaß

Das Stand Up Paddling ist für Eltern und Kinder eine schöne Abwechslung zu einem Tag im Liegestuhl oder auf dem Wanderweg. Gemeinsam erlebt die ganze Familie die sanfte Bewegung der Wellen. Das Ufer ringsum wird von der Seeperspektive aus wahrgenommen. Zudem bietet das Stand Up Paddling auch Windsurfern eine spannende Alternative an windarmen Tagen.

Der Deutsche Stand Up Paddle Verband GSUPA informiert regelmäßig über aktuelle Termine aus der Stand Up Paddle-Welt.

Titelbild: ©istock.com – oneinchpunch

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare