Schuhgröße für Kinderschuhe ermitteln – so finden Sie die passende Schuhgröße für ihr Kind

0
Kinderbeine mit unterschiedlichen Kinderschuhen an den Füßen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Ungefähr die Hälfte aller Kinder tragen Schuhe, die ihnen viel zu klein sind. Dabei kann das falsche Schuhwerk in jungen Jahren später fatale Folgen haben und Gelenkprobleme sowie Haltungsschäden verursachen. Doch wie lässt sich die richtige Schuhgröße für Kinderschuhe ermitteln?

Kinderfüße müssen regelmäßig kontrolliert werden

Babys benötigen noch kein festes Schuhwerk, doch sobald der Nachwuchs anfängt, die ersten Schritte zu machen, steht der Gang ins Schuhgeschäft an. Zu Hause sollten Eltern ein Kind ohnehin so viel wie möglich barfuß oder auf Socken laufen lassen, denn so können sich die Füße gesund entwickeln. Schnell wird das erste Paar Schuhe jedoch zu klein, was zuweilen etwas länger nicht auffällt, denn Kinder beschweren sich nicht, wenn es kneift, drückt und spannt. Das liegt daran, dass die Bindegewebepolster im Fuß den Druck von Schuhen noch abfangen können. Daher ist es wichtig, regelmäßig die richtige Schuhgröße des Kindes zu überprüfen.

Bei Kleinkindern bis zu drei Jahren sollte diese Messung alle zwei Monate stattfinden, bis zum Grundschulalter reicht es hingegen, alle vier Monate die korrekte Schuhgröße des Nachwuchs zu ermitteln.

Die Schuhgröße richtet sich nach der Innenlänge. Hier gibt es bei den einzelnen Herstellern teils erhebliche Abweichungen von bis zu zwei Schuhgrößen. Im Fachhandel wie beim Schuhe online bestellen ist es daher wichtig, einen Kinderschuh mit WMS-System zu kaufen. Dieses besagt, dass neben der Fußlänge auch das Volumen des Fußes und die Brandsohlenform bestimmt werden. Besonders beim Schuhe online bestellen muss darauf geachtet werden, ob auch die Weite angegeben ist. Wenn Schuhe zu Hause oder im Geschäft anprobiert werden sollen, ist der Nachmittag am besten geeignet, da Füße zu diesem Zeitpunkt die größte Ausdehnung haben. Vorher sollte das Kind fünf Minuten nur auf Socken gelaufen sein, da durch das zu klein gewordene alte Schuhwerk die Füße zwangsläufig zusammengestaucht werden.

Die Passform für Kinderschuhe zu Hause selbst ermitteln

Schuhe online kaufen wird immer beliebter, schließlich gibt es regelmäßig tolle Aktionen und günstige Rabatte. Doch damit der Einkauf keine Pleite wird, sollte nach der Lieferung Schuhgröße für Kinderschuhe ermitteln auf dem Programm stehen. Hierfür gibt es eine einfache Methode, die passgenaue Ergebnisse liefert.

Zu knapp sollte das frisch erworbene Schuhwerk nicht sein. Wenn die Differenz zwischen Kinderfußlänge und Schuh 1 bis 1,5 cm beträgt, stimmt die Größe. Ein Fehler, der beim Schuhe online bestellen gerne gemacht wird, ist die Kinderschuhe deutlich zu groß zu ordern. Doch statt in die Schuhe hineinzuwachsen, haben die Kinder beim Laufen Probleme und stolpern. Wenn ein bisschen Luft ist, hat der Fuß einen idealen Spielraum und kann beim Laufen gut abrollen. Als Material für Kinderschuhe eignet sich weiches Leder am besten.

Immer beliebter werden bunte Schuhe aus atmungsaktivem und wasserabweisendem Material. Eltern können auch ohne Bedenken die heiß begehrten Turnschuhe kaufen, die aus langlebigen und ungefährlichen Kunststoffen hergestellt werden. Beim Schuhe kaufen sollte auch Augenmerk auf die Sohle gelegt werden. Rutschfeste Gummisohlen geben Kindern Sicherheit und Stabilität. Ein Fußbett oder Einlegesohlen sind jedoch für gesunde Kinderfüße nicht notwendig. Neben der korrekten Passform ist auch das verwendete Material wichtig. Gerade Billigprodukte, die außerhalb der EU hergestellt werden, enthalten viele Schadstoffe.

Finger weg von gebrauchten Kinderschuhen

Gerne lassen Eltern die Jüngeren das Schuhwerk älterer Geschwister auftragen. Doch oft sind diese Schuhe ausgeleiert. Zudem können sich Fußfehlstellungen auf diese Weise auf das kleinere Geschwisterkind übertragen. Damit jedes Kind das Schuhwerk bekommt, das ihm optimal passt, sollten Eltern regelmäßig die Schuhgröße für Kinderschuhe ermitteln. Neue 3D-Scanner für Kinderfüße können den Schukauf künftig vereinfachen. In Zeiten der Onlineschnäppchen ist gutes Schuhwerk für die Kleinen durchaus erschwinglich und die Fußgesundheit des Kindes wird die Investition ein Leben lang danken.

Titelbild: ©istock.com – shironosov

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare