Modisch durch die Schwangerschaft – Tipps für schöne Umstandsmode

0
Umstandsmode in der Schwangerschaft
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schwangere Frauen strahlen eine ganz besondere Schönheit aus – wieso sich also unter praktischer, aber unschöner Kleidung verstecken? Umstandsmode ist längst nicht mehr nur dazu da, einen großen Bauch unter noch größeren Gewändern zu verbergen. Dank moderner Schwangerschaftsmode kann jede werdende Mutter chic und selbstbewusst durch diese aufregende Zeit kommen.

Wann wird es Zeit, die erste Umstandskleidung zu kaufen? Die Antwort darauf ist so individuell wie jede werdende Mutter. Manche Frauen brauchen schon in der neunten Woche die ersten Umstandssachen, andere Frauen erst in der 28. Woche. Notwendig ist Umstandskleidung dann, wenn es drückt, die normale Kleidung nicht mehr sitzt oder man sich darin unwohl fühlt.

Damit beginnt die Übergangszeit, für die es genügt, Oversize-Kleidung zu kaufen oder Sachen, die eigentlich ein bis zwei Nummern zu groß sind. Da die wenigsten Mütter gleich nach der Geburt wieder ihr altes Gewicht haben, sollte die Übergangskleidung auch für diese Zeit aufgehoben werden. Hosen mit dehnbarem Stretchanteil, die auf der Hüfte sitzen, sind auch mit Babybauch besonders bequem. Hosen mit Gummizug oder Gummieinsatz im Bündchen wachsen mit und können während der gesamten Schwangerschaft getragen werden.

Video: Umstandsmode und Erstausstattung

Praktische Accessoires für längeres Tragen der Lieblingskleidung

Bauchbänder und Bellyguards helfen dabei, die Lieblingssachen so lange wie möglich tragen zu können. Ein Bauchband ist ein Stoffschlauch, der über den Bauch gezogen wird und als Verbindung zwischen Hose und Oberteil dient. So bleibt alles am rechten Ort, und Bauch und Rücken werden warmgehalten. Außerdem wird der schwere Bauch so gestützt. Bauchbänder sind in vielen Farben erhältlich und können auf vielfältige Weise kombiniert werden. Es gibt sie auch mit lustigen Motiven und Sprüchen; eine große Auswahl findet man bei La Belly.

Mädchen Ratgeber
Ein Bellyguard hilft dann, wenn der Knopf der sonst so gut passenden Hose immer wieder aufgeht. Der Bellyguard kaschiert diese Stelle und schützt vor indiskreten Blicken. So kann die alte Lieblingsjeans noch lange getragen werden.

Die passende Umstandsmode finden

Irgendwann ist es dann doch soweit, und richtige Umstandsmode muss her. Die Auswahl an schöner Umstandsmode ist heute so groß wie nie, fast alle bekannten Modeketten, darunter H&M und C&A, haben Kollektionen für Umstandsmode. Auch im Netz findet man eine große Auswahl an Shops mit schöner Umstandskleidung. Dabei richten sich die Konfektionsgrößen nach den Größen vor der Schwangerschaft.Umstandsmode in der Schwangerschaft

Wer vorher eine 36 getragen hat, trägt auch in der Umstandsmode eine 36. Die Veränderungen des Körpers sind dort bereits miteingerechnet. Als Schnittform sind sich lange und schmale Schnitte gut geeignet. Offene Strickjacken, gerade, lange Hosen, gerade geschnittene Röcke und Kleider sowie Wickelkleider sind für diese Zeit besonders schön.

Mit ein wenig Kreativität und Geduld bei der Suche nach schöner Mode bleibt man auch in der Schwangerschaft schön und sexy. Zu einem wohligen Körpergefühl gehört auch die Unterwäsche. Auch wenn manche Frau sich in dieser Zeit nur schwerer und keineswegs sexy fühlt, können schöne Dessous das Selbstbewusstsein zurückholen. Bei Enamora gibt es eine schöne Auswahl an Dessous auch in größeren Größen, und für die Zeit nach der Schwangerschaft findet man dort außerdem stilvolle Still-BHs. Die sogenannten Schwangerschafts-BHs sind größenverstellbar und können so während der gesamten Schwangerschaft getragen werden.

Ebenfalls interessant: Abnehmen nach der Schwangerschaft

Titelbild: © GTeam – fotolia.com
Textbild: © pictonaut – fotolia.com

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare