Investition im Schlafzimmer: Boxspringbett oder altbewährtes Lattenrost mit Matratze?

0
Gemütliches Bett mit grünen Details
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertunge(n), Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

In Anbetracht der Tatsache, dass der Mensch im Durchschnitt sage und schreibe ein Drittel seines Lebens im Bett verbringt, liegt es doch nahe, dass der Fokus beim Kauf eines neuen Bettes möglichst auf einer erstklassigen Qualität liegt. Ein robustes Bett mit Lattenrost und Matratze, so wie es sich bereits seit Jahren bewährt, bietet in der Tat viele Vorzüge. Aber auch ein Boxspringbett hat eine Menge zu bieten. Wofür also sollte sich der anspruchsvolle Verbraucher entscheiden?

Erstklassige Qualität ist unabdingbar

Beim „guten, alten“ Bett mit Lattenrost und Matratze handelt es sich um einen Klassiker, mit dem der qualitätsbewusste „Träumer“ eigentlich nichts falsch machen kann. Sofern die Produktbeschaffenheit mit Blick auf die Materialauswahl, die Verarbeitung sowie auch die Federung und den Liegekomfort nichts zu wünschen übrig lässt, ist die herkömmliche Variante durchaus empfehlenswert. Wer mag, kann diesbezüglich übrigens zwischen Latex-, Federkern- oder Kaltschaummatratzen wählen.

Das „Traditionsbett“ lässt sich meist individuell einstellen und somit den Bedürfnissen des Benutzers anpassen. Beim Boxspringbett handelt es sich hingegen um ein äußerst gut durchdachtes „Schlafsystem“, das sich aus einer gut gefederten Basis-Box, einer komfortablen Matratze und einer Auflage zusammensetzt. Der Liegekomfort ist in der Tat bemerkenswert, und schon gegen Anfang des 19. Jahrhunderts waren Boxspringbetten – zumindest im gewerblichen Bereich, zum Beispiel in First-Class-Hotels etc. im Einsatz.

Video: Boxspringbetten Erklärung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auf hygienische Aspekte achten

Boxspringbetten oder normales LattenrostDie bekannte Boxspringvariante bietet zwar eine beeindruckende Schlaf- und Liegequalität, allerdings ist auch darauf zu achten, dass der Mensch Nacht für Nacht etwa einen Liter Schweiß etc. absondert. Ist da die Qualität der Auflage minderwertig, sammeln sich im Inneren des Bettes mit der Zeit viele Bakterien an, die sich nur schwerlich wieder entfernen lassen. Lüften ist bei einem Boxspringbett nur schwerlich möglich. Anders hingegen sieht es aus bei einem Boxspringbett mit unterschiedlichen Einlegesystemen.

Auch die klassische Lattenrost-Matratzen-Variante ist in diesem Zusammenhang klar im Vorteil. So wichtig ein erstklassiger Schlaf- und Liegekomfort in einem Boxspringbett ist, so sehr sollte doch auch der Hygieneaspekt im Vordergrund stehen. Wer sich für den Klassiker entscheidet, sollte unbedingt eine umfassende Beratung in Anspruch nehmen, da ansonsten in Bezug auf die Anschmiegsamkeit der Matratze massive Rücken- oder Bandscheibenprobleme vorprogrammiert sein können.

Kostspielig, aber sinnvoll

Im Allgemeinen sind Boxspringbetten zwar in der Anschaffung relativ teuer, allerdings spricht der hohe Schlafkomfort für sich. Ein weiterer Nachteil ist die Tatsache, dass diese Modelle relativ wuchtig anmuten und somit mit Blick auf die Einrichtung eines Schlafraumes meist nur wenig Flexibilität gegeben ist. Apropos Flexibilität:

Moderne Boxspringbetten verfügen immer häufiger über spezielle Einlegesysteme, sodass sich der Bettrahmen mit unterschiedlichen Federsystemen kombinieren lassen kann.

Je mehr Flexibilität ein Bett zu bieten hat, desto mehr Vorzüge ergeben sich für den Verbraucher. Grundsätzlich sollte eine erstklassige Produktqualität – egal, ob Boxspring- oder Lattenrostbett – im Vordergrund stehen.

Mädchen Ratgeber

Boxspringbetten liegen im Trend, aber…

Auch wenn es ums Schlafen und Träumen geht, lohnt es sich, neue Wege zu gehen und sich für Innovationen zu entscheiden. Während ein Boxspringbett ein Maximum an Komfort gewährleistet, sollte hier der Fokus unbedingt auch auf der Hygiene liegen. Hier punkten vor allem die neuen Modelle mit Einlegesystemen.

Wenn es trotz aller Bequemlichkeit der Klassiker sein soll, dann ist es unerlässlich, in Sachen Lattenrost-Betten Wert auf eine professionelle Beratung zu legen. Probeliegen schadet sicherlich nicht, und auch die Möglichkeit des mehrtägigen Testliegens auf einer Matratze, die Unternehmen wie Betten.de anbieten, bietet hier zahlreiche Vorteile.

Hier weiterlesen: Boxspringbetten – Vor- und Nachteile dieses Bettsystems

Bildquellen:
©iStock.com/JZhuk
©iStock.com/sergey02

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare