Haus kaufen oder doch mieten?

0
Haus kaufen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertunge(n), Durchschnitt: 4,75 von 5)
Loading...

Als Familie hat man sein Leben eigentlich in sichere Bahnen gelenkt. Im besten Fall verfügt man über zwei Geldeinnahmen, denn in der heutigen Zeit arbeiten Frau und Mann meist gemeinsam. Übersteht man erst einmal die Anfangszeit, kann man sich fortan Gedanken über die Zukunft machen.
Wohnt man noch zur Miete, so kann die Wohnung nach dem ersten oder nach dem zweiten Zuwachs schnell zu klein werden. Natürlich war es bis dato die kostengünstigste Lösung, doch will man sich in Zukunft natürlich in seinem eigenen Heim verwirklichen. Gerade für die Kinder ist ein großes Haus samt Garten sehr wichtig.

Worauf muss ich bei Immobilien achten?

Als erstes ist – so sagt jeder Makler – die Lage am elementarsten. Gerade die Lage ist vor allem zur Preisstabilität von Immobilen enorm wichtig und sollte nicht vernachlässigt werden, denn am Grundgerüst kann jederzeit noch etwas geändert werden, die Lage bleibt bestehen. Nicht ohne Grund ist die spaßige Antwort eines jeden Maklers auf die Frage hin, welche drei Aspekte bei einem Kauf am wichtigsten sind:

“Die Lage, die Lage und die Lage.“

Vorsicht vor unerwarteten Renovierungskosten

Hat man erst einmal ein Haus oder eine Wohnung mit guter Lage gefunden, sei es relativ nah an Schule und Kindergarten oder nicht an einer Hauptstraße gelegen etc., so kommen die nächsten Aspekte, die von großer Bedeutung sind. In den meisten Fällen muss noch zusätzlich Geld in Haus und Wohnung fließen. Renovierungen müssen unbedingt vorab hochgerechnet werden, so dass man sich am Ende nicht übernimmt.

Mädchen Ratgeber
Ein vermeintliches Schnäppchen kann sich später immer noch als Horrorkauf entpuppen. Hier gilt es auf jedenfall einen Experten das Haus vorher zu begutachten. Dies kostet zwar schon ein wenig, zahlt sich am Ende allerdings aus. So hat man den genauen Überblick über kommende Renovierungskosten und kann sich das schön bequem gegenüberstellen und ausrechnen, ob das Haus immer noch das gewünschte Schnäppchen ist.

Tipp: Renovierungskosten können von der Steuer abgerechnet werden!

Wie und wo suche ich nach Immobilien?

Die meisten suchen über einen Makler, was natürlich am Ende des Tages gut was kosten kann. Da viele jedoch wenig Ahnung von Immobilien haben, empfiehlt es sich auch für viele auf einen Experten zurückzugreifen. Dieser erledigt die meiste Arbeit und zeigt einem schon Wohnungen und Häuser, die schon in die engere Auswahl kommen. Wer es sich jedoch selbst zutraut, darf im Internet auf Häuserschau gehen.

Eine Suchmaschine in puncto Immobilien ist immowelt.at. Diese verfügt über viele Suchkritierien, so dass man die Wohnungssuche schon vorab stark eingrenzen kann. Die Anbieter bzw. die Verkäufer können bis zu 99 Bilder von dem Eigentum publizieren, so dass der potentielle Käufer einen guten ersten Überblick bekommt. Der Rest ist dann pro forma. Der Kontakt kann hierbei kinderleicht aufgenommen werden und schnell ist auch ein Termin zur Besichtigung vereinbart.

Video: Warum Wohneigentum günstiger als Miete ist!

Hilfe nutzen

Alles in allem ist der Kauf eines Eigenheims natürlich der Traum und Wunsch jeder Familie. Damit es nicht zu einem Horrortrip wird, empfiehlt es sich natürlich professionelle Hilfe zu Rate zu ziehen. Ein Kauf eines Hauses verbindet mehrere Faktoren. Neben dem Haus an und für sich, steht auch die Frage der Zahlung im Raum. Schnell übernimmt sich eine Familie mit einer zu hohen und unflexiblen Ratenzahlung. Hier gilt vorab jemanden zu Rate zu ziehen, damit dem Traum nichts mehr im Wege steht.

Ebenfalls interessant: Die richtige Wohnung oder das richtige Haus für die Familie finden

Bildquelle: © nikkytok – shutterstock.com

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare