Familie & Auto: Die Sicherheit hat immer Vorfahrt

0
Familienauto: Sicherheit geht vor
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Das perfekte Fahrzeug für eine Familie setzt vor allen Dingen auf Sicherheit. Doch Hersteller vereinen die Autos mit Flexibilität, Stauraum und Fahrvergnügen für die ganze Familie.

Komfort und Platz für die Familie

Ein Familien-Auto sollte ein großes Platzangebot mit Komfort vereinen. Hier ist das Kofferraumvolumen ebenso wichtig wie der Fahrzeuginnenraum. Weiter ist eine niedrige Ladekantenhöhe ausschlaggebend, denn das Fahrzeug wird häufig be- und entladen. Zudem ist auf Ablagefächer zu achten, denn eine Familie hat einiges zu verstauen.

Zudem ist ein flexibler Innenraum, in dem sich einzelne Sitze weg- oder zuklappen lassen, ein Bequemlichkeitsgarant. Auch das Öffnen der Tür- und Heckklappe sollte einfach sein, ohne dass man sich immer bücken muss.

Hier bietet der Audi Q 7 eine elegante Variante, die Komfort mit viel Sicherheit und auch Fahrspaß verbindet. Der Q 7 bietet serienmäßig ein außerordentliches Sicherheitspaket, mit dem Familien sicher und bequem fahren.

Familie & Auto: Die Sicherheit hat immer Vorfahrt

Das Familien-Auto stellt höchste Ansprüche an die Sicherheit, schließlich fährt das Wertvollste auf der Straße. Hier müssen Airbags in ausreichender Menge vorhanden sein. Kopf- und Seiten-Airbags sollten sich vorne und hinten vorfinden.

Zudem sollte der Beifahrer-Airbag ausstellbar sein, damit auch eine Babyschale auf dem Vordersitz sicher Platz finden kann. Kindersitze sollten mit dem ISOFIX (Kinderbefestigungssystem) ausgestattet sein, sodass Einbaufehler beim Einbauen der Kindersitze verhindert werden.

Der Schleuderschutz ESP (Elektronisches Stabilitätsprogramm) sollte ebenso vorhanden sein wie aktive und passive Sicherheitssysteme. Fensterheber mit Einklemmschutz sind ebenfalls Pflichtprogramm, damit die Kleinen gar nicht erst in Versuchung geraten.

Video: Familienauto – Van, SUV oder Kombi?

Material, Fahrkomfort und hohes Sicherheitsniveau

Auch das Material des Fahrzeuges sollte hochwertig sein, denn Kinder achten nicht darauf, ob Knöpfe und Schalter auch sicher sind. Das Familien-Auto muss ein sicheres Gefährt sein, das auch bei einem möglichen Unfall die Fahrgastzelle sichert.

Seitenaufprallschutz, ABS und Servolenkung sorgen hier für Schutz. Aber auch der Fahrkomfort ist nicht zu unterschätzen, denn auf langen Strecken können Fahrgeräusche und unbequeme Sitze für eine Familie mit Kindern sehr nervenzehrend werden.

Hier bietet Volvo mit dem V 50 und BMW mit dem X 5 ideale Gefährte, die alles vereinen, was ein Familienauto haben sollte. Gerade die Fahrzeuge im Premiumsegment setzen höchste Maßstäbe an die Sicherheit. Bei der Anschaffung eines entsprechenden Vehikels sollten diese Faktoren daher unbedingt bedacht werden – hier ist Sparsamkeit falsch am Platz, denn Gesundheit ist unbezahlbar.

Mädchen Ratgeber

Sparen: Nie auf Kosten der Sicherheit!

Das Fahrzeug für die Familie vereint Platz mit Komfort und bietet höchste Sicherheit auf der Straße. In diesen Segmenten heben sich die Premiumhersteller hervor, die serienmäßig ein hohes Sicherheitspaket bieten. Zudem vereinen der Volvo V 50, der Q 7 von Audi und der X 5 von BMW mit der Sicherheit auch den Fahrspaß und geben als Bonbon das Design hinzu. Zahlreiche Airbags, Seitenaufprallschutz, ABS, ESP, Kinderschutz, sowie integrierte Kindersitze und viel Stauraum werden verbunden mit einfacher Beladung und einem leisen Motor.

Bildquelle: © altanaka – Fotolia.com

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare