Das richtige Familienauto – welches passt zu uns?

1
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Sobald der Familiennachwuchs geplant ist, müssen viele Entscheidungen getroffen und Anschaffungen getätigt werden. Nicht selten muss man dabei auch feststellen, dass das bisherige Auto für die neuen Anforderungen nicht mehr geeignet ist. Nicht nur Platz und Stauraum, sondern auch die Sicherheitsausstattung spielen bei der Wahl für das neue Familienauto eine entscheidende Rolle.

Autos für kleine und große Familien

Die Entscheidung für das neue Auto hängt im Wesentlichen von der Größe der Familie und der Anzahl der Kinder ab. Für eine dreiköpfige Familie kann ein Kombi ausreichend sein, bei fünf Personen sollte jedoch besser ein Van in Betracht gezogen werden. Wie viel Platz benötigt wird, sollte jede Familie individuell entscheiden. Dabei sind einige Fragen besonders wichtig: Haben die Mitfahrenden genügend Platz auf der Rückbank? Kann viel Gepäck im Kofferraum verstaut werden? Kann der Kinderwagen transportiert werden?

Über die Erfahrungen anderer Käufer mit verschiedenen in Frage kommenden Fahrzeugen, zum Beispiel über die autohaus24 Erfahrungen beim Kauf eines Familienautos, kann man sich im Internet informieren.
 

Familienvans mit bis zu sieben Sitzen

Alle diese Fragen kann ein Familienvan mit „Ja“ beantworten. Denn Vans sind mit bis zu sieben Sitzen erhältlich und somit auch einer intensiveren Familienplanung gewachsen. Zu den beliebtesten Familienvans gehören unter anderem der Seat Alhambra, Opel Zafira und Ford C-MAX. Diese Vans können sowohl als Fünfsitzer als auch mit sieben Sitzen ausgestattet werden. Nicht nur die Platzverhältnisse und das Kofferraumvolumen der Vans sind üppig, sondern auch der Stauraum kann durch viele Ablagefächer effektiv genutzt werden.

Sicherheit und Komfort

Bis zu sieben Airbags gehören inzwischen bei einer Vielzahl der Vans zur Grundausstattung. Die ISOFIX-Kindersitz-Sicherheitssysteme machen das Fahren mit Kindern angenehm und sicher. Weitere elektronische Helferlein wie ABS und ESP unterstützen bei der sicheren und unfallfreien Fahrt. Zudem werden die Vans inzwischen mit sehr sparsamere Motoren angeboten. Ein Durchschnittsverbrauch von unter 6 Litern auf 100 Kilometer ist da keine Seltenheit.
Auch der Fahrkomfort sollte nicht zu kurz kommen, schließlich ist das neue Familienauto nicht nur für den Wochenendeinkauf gedacht, sondern soll auch auf längeren Strecken ein zuverlässiger Begleiter sein. Der Fahrersitz im Van ist hoch angeordnet und erlaubt eine gute Übersicht. Den bequemen Einstieg im Fond ermöglichen meist Schiebetüren. Die Sitze lassen sich einfach umklappen und damit der Innenraum noch flexibler nutzen. Klimaautomatik, elektrische Gepäckraumklappe und Infotainmentsysteme sind für viele Vans ebenfalls erhältlich.

Nicht außer acht lassen: der finanzielle Aspekt

Natürlich darf bei der Entscheidung für einen neuen Familienvan auch der finanzielle Aspekt nicht unberücksichtigt bleiben. Dabei empfiehlt es sich, neben den Angeboten beim Händler auch online die Preise zu vergleichen. Dies bietet den Vorteil, keine lästigen Verhandlungen mit dem Autoverkäufer führen zu müssen. Eine Vielzahl von seriösen Neuwagenportalen bieten großzügige Rabatte an und überzeugen auch durch sehr guten Kundenservice. Somit steht dem Familienglück im passenden Familienauto nichts mehr im Weg.

Foto: © altanaka – Fotolia.com

Familienauto

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

1 comment

Kommentar abgeben