28. Schwangerschaftswoche (SSW) – Ist mein Baby gesund?

0
28-ssw-schwangerschaftswoche
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Die Schwangerschaft ist eine Zeit, die beide Partner sehr genießen. In der 28. Schwangerschaftswoche kann das Ungeborene schon die Augen öffnen und Farbkontraste erkennen. Um das Kind an die Stimme der Eltern zu gewöhnen, ist es empfehlenswert ihnen vorzulesen oder vorzusingen.

Das letzte Trimester

Das Ungeborene ist schon in der Lage die Augen zu öffnen und Lichtquellen zu erkennen. Mit der 28. Schwangerschaftswoche endet der 7. Schwangerschaftsmonat und das letzte Trimester beginnt. Es ist nicht unüblich, dass nach dem 2. Trimester noch einmal fünf Kilo mehr auf die Waage dazu kommen. In dieser Zeit wird der werdenden Mutter geraten einen Test auf Schwangerschaftsdiabetes  (weiterlesen: 24 SSW – Die Gefahr von Schwangerschaftsdiabetes) zu machen. Falls dieser positiv getestet wird, wird die Schwangere von ihrem Arzt beraten und beruhigt: dieser verschwindet im Normalfall wieder.

Augenfarbe ändert sich nach der Geburt

Das Baby muss sich daran gewöhnen, dass es die Augen öffnen und wieder schließen kann, denn es ist etwas ganz Neues. Im Bauch erkennt es schon Unterschiede zwischen hell und dunkel. Erst zwei Monate nach der Geburt kann ein Neugeborenes Farben unterschieden.

Mädchen Ratgeber
Bei hellhäutigen Babys ist die Augenfarbe meist blau, diese kann sich aber durch Lichteinflüsse nach der Geburt wieder verändern. Dunkelhäutige Babys werden meist mit braunen Augen geboren. Außerdem kann schon damit gerechnet werden, dass das Baby Haare auf dem Kopf hat und ganz tief unter dem Zahnfleisch die Milchzähne schon warten.

Regelmäßiger Schlafrhythmus und Herzschlag

Auch der Bauch der Mutter verändert sich in der SSW 28: im unteren Bauchbereich wird mehr Platz geschaffen, damit das Baby genug Platz hat um die richtige Position für die Geburt einzunehmen. Der Herzschlag kann schon deutlich mit einem Stethoskop abgehört werden. Wenn man Glück hat, hört man das kleine Herzchen auch ohne Hilfsmittel, wenn man das Ohr auf das Bäuchlein legt. Da das Baby bis jetzt schon einen Schlafrhythmus entwickelt hat, ist es umso wichtiger, dass auch die werdende Mutter regelmäßig ein Nickerchen macht, um das Baby gesund zu halten. Sodbrennen nach Mahlzeiten ist normal und bedeutet nicht, dass es dem Kind schlecht geht. Im Gegenteil, es hat schon so viel Platz im Bauch eingenommen, dass fettige und stark gewürzte Nahrung unverträglich werden.

Gesunde Ernährung und Vitamine

In der 28. Schwangerschaftswoche ist das Baby schon so weit entwickelt, dass es die Augen öffnen und wieder schließen kann. Wenn man das Ohr auf den Bauch legt, kann man vermutlich schon die Schläge des kleinen Herzchens hören. Damit das Baby gesund bleibt, sollten sich die Schwangere genug ausruhen, gesund ernähren und viele Vitamine zu sich nehmen.

Video: Die 28. Schwangerschaftswoche – Tipps und Ratschläge von Hebamme Iris Edenhofer

Foto: © igorborodin – Fotolia.com

Weiterlesen: SSW 29 Schwangerschaftswoche – Sport in der Schwangerschaft

Artikelserie: Alle Schwangerschaftswochen im Überblick.

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare