Wie lange dürfen 16-Jährige in die Disco? – Wenn Jugendliche das erste Mal feiern gehen

0
Teenager die in der Disco feiern
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Irgendwann sind alle Eltern das erste Mal mit der Frage konfrontiert, wie lange sie ihre Teenager Kinder feiern gehen lassen. Diese Frage ist nicht nur vom persönlichen Erziehungsstil abhängig, sondern auch an bestimmte Rechtsgrundlagen geknüpft. Wie lange dürfen 16-jährige in die Disco ist also eine wichtige Frage, über die Eltern Bescheid wissen sollten.

Das Jugendschutzgesetz als Grundlage für elterliche Entscheidungen

Bei der Frage, wie lange 16-jährige feiern gehen dürfen, können Eltern nicht einfach frei entscheiden. Sie müssen sich an den Vorgaben des Jugendschutzgesetzes orientieren und diese zwar einschränken, aber nicht aufweichen. Jugendliche ab 16 Jahren dürfen laut Jugendschutzgesetz bis 24 Uhr in der Disco bleiben, wenn sie noch nicht volljährig sind. Nicht entscheidend für die Frage „Wie lange dürfen 16-jährige in die Disco?“ ist übrigens der Umstand, ob der Jugendliche von einer volljährigen Person begleitet wird oder nicht. Formulare, die einer bereits volljährigen Begleitperson, wie z.B. einem Freund, die Aufsicht über den Jugendlichen ab 16 Jahren übertragen, ändern also nichts daran, dass Jungendliche zwischen 16 und 18 Jahren, höchstens bis 24 Uhr in der Disco bleiben dürfen.

Was gilt für Tanzveranstaltungen in Jugendtreffs oder Kirchen?

Viele Vereine veranstalten regelmäßig Tanzveranstaltungen oder Discos für Teenager. Bei diesen Veranstaltungen dürfen sogar Jugendliche unter 16 Jahren bis 24 Uhr anwesend sein. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Veranstaltung von einem anerkannten Träger der Jugendhilfe organisiert wird.

Auch ins Kino dürfen Jugendliche ab 16 Jahren übrigens nur bis 24 Uhr. Daher sollte schon bei der Wahl des Films darauf geachtet werden, dass dieser spätestens um 24 Uhr zu Ende ist.

In Begleitung eines Erziehungsberechtigten dürfen Jugendliche unter 18 Jahren jedoch Gaststätten auch länger als 24 Uhr besuchen. Zudem gilt das Jugendschutzgesetz natürlich nur für öffentliche Veranstaltungen und nicht für Partys im privaten Rahmen.

Mädchen Ratgeber

Wie sieht es bei Jugendlichen ab 16 Jahren mit dem Alkoholkonsum in der Disco aus?

Zwar dürfen sich Jugendliche ab 16 Jahren bis 24 Uhr in einer Disco vergnügen, doch gemäß des § 9 des Jugendschutzgesetzes dürfen ihnen keine branntweinhaltige Getränke ausgeschenkt werden. Die Verantwortung für die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes liegt bei dem jeweiligen Betreiber der Discothek. Doch auch die Eltern sollten ihre Kinder für den Umgang mit Alkohol sensibilisieren, um ihre Eigenverantwortung zu schulen. Dies ist wichtig, da in Discos durchaus andere alkoholische Getränke, wie z.B. sog. Alkopops, an Jugendliche ab 16 Jahren verkauft werden dürfen.

Die erste Party von Jugendlichen

Die Frage „Wie lange dürfen 16-jährige in die Disco gehen“, kann ganz klar mit der Antwort, bis 24 Uhr beantwortet werden. Abweichende Regelungen gelten auch dann nicht, wenn sie von einer volljährigen Person begleitet werden. Partys, die nicht im öffentlichen Rahmen stattfinden, sind nicht an die Regelungen des Jugendschutzgesetzes gebunden. Auf privaten Feiern dürfen die Teenager sich auch länger amüsieren, sofern die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten zustimmen.

Video: Jugendschutzgesetz – Bars, Alkohol, Zigaretten: Was ist erlaubt?

Titelbild: © istock – shironosov

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare