Urlaub für Alleinerziehende – besser ohne Hintergedanken

0
Mutter-Kind-Urlaub
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertunge(n), Durchschnitt: 4,67 von 5)
Loading...

Alleinerziehende sind zweierlei: Eltern und Singles. Geht es an die Urlaubsplanung, so denken viele Single-Mütter zuerst an die Kinder, und erst dann an sich selbst. Eigentlich sollte man dorthin gehen, wo andere Familien ihren Familienurlaub machen, denn dort ist man auf Kinder eingestellt. Andererseits allerdings kann gerade dies zu inneren Konflikten führen.

Angebote für Alleinerziehende sind im kommen

Die ständige Konfrontation mit „intakten“ Vollfamilien rührt auch an dem Mangel, keinen Partner zu haben. Dabei ist es auch für Alleinerziehende keinesfalls unmöglich, einen Partner zu finden – die entsprechenden Möglichkeiten erläutert der Singlebörsen-Vergleich im Testbericht hier.
Einige Reiseveranstalter haben die wesentlichen Schwierigkeiten Alleinerziehender inzwischen erkannt. Ferienorte mit Massenabfertigung, Familienprogrammen und Animation ohne Ende sind im Grunde nicht das, was Single-Eltern wollen. Sie streben eher danach, neben der Gemeinsamkeit mit den Kindern auch einmal Zeit für sich selbst zu haben. Eine sinnvolle Kinderbetreuung vor Ort, die Möglichkeit, auch einmal allein zu sein oder ungestört Gespräche mit anderen Müttern zu führen – das erscheint ihnen erstrebenswerter als der ständige Zwang, etwas gemeinsam unternehmen zu müssen.

Nur sparen oder auch Komfort genießen?

Ein Thema, das in Singlefamilien bei der Urlaubsplanung oftmals das Leben beherrscht, sind die finanziellen Mittel, und nicht immer finanzieren die Großeltern den Urlaub, um Tochter und Enkeln etwas Gutes zu gönnen. Deshalb verzichten viele Veranstalter bei Single-Familien auf die übliche „Singlestrafe“, den Einzelzimmerzuschlag und bieten auch dann für Kinder Vergünstigungen an, wenn nur ein Elternteil mit den Kindern reist. Selbstverständlich könne man dergleichen auch in Eigenregie planen, denn nach wie vor sind Jugendherbergen geeignete Orte für den Familienurlaub der Alleinerziehende. Indessen wünschen sich viele Alleinerziehende, sich wenigstens im Urlaub einmal ein wenig zurücklehnen zu können und nicht immer alles planen zu müssen.

Reiseveranstalter spezialisieren sich

Einige Reiseveranstalter haben sich inzwischen ganz und gar auf Alleinerziehende eingestellt. Bei ihnen kann man In- und Auslandsreisen buchen, die ausschließlich dem Erholungsurlaub entsprechen wie auch solche, an denen vielfältige Aktivitäten angeboten werden – und alles ist auf die Bedürfnisse von Single-Eltern abgestimmt.

Mädchen Ratgeber

Tipp

Viele alleinerziehende Frauen haben ein heimliches Problem – das Reisen mit Kindern könnte verhindern, dass sich ein Single-Mann findet, der sich zu ihnen gesellt. Diese etwas delikate Frage scheint unlösbar zu sein, und tatsächlich raten nahezu alle Dating-Berater davon ab, einen Familienurlaub mit den Kindern mit einem Urlaubsflirt zu verbinden.

Bildquelle: © BlueOrange Studio – shutterstock.com

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare