Schultüten basteln: Tipps für den perfekten Schulstart

0
Mädchen mit Schultüte
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Der Schulstart ist ein wichtiger Schritt für Kinder, er kommt einer Initiation in die Welt des Lernens und Groß-Seins gleich. Es versteht sich von selbst, dass so ein wichtiges Ereignis gebührend gefeiert werden muss, Geschenke gehören dazu. Das wichtigste ist dabei die Schultüte: Sie ist Statussymbol, Identitätsmerkmal, bleibende Erinnerung an die Einschulung.

Liebevoll und individuell selbst gestaltet

Natürlich kann man Schultüten fertig kaufen, industriell in Großauflage gedruckt und unter Umständen schon fertig befüllt. Viele Kinder mögen die Motive, die sie aus dem Fernsehen, aus Kinderbüchern und Freizeitparks kennen.

Schöner ist es jedoch, wenn Eltern, Paten oder Großeltern die Schultüte selbst gestalten. Denn sie kennen das Kind am besten, können abschätzen, welche Farben und Motive gut ankommen, wie groß die Tüte sein darf oder soll und was sie aushalten muss. Selbst gebastelte Schultüten können als Bastelsets erworben werden, aus Rohmaterialien zusammengestellt werden, aus Papier, Stoff oder Filzwolle gefertigt werden.

Anregungen, Bastelanleitung und Material gibt es online

Es ist natürlich gar nicht einfach, eine Schultüte mit kindgerechten, schönen Motiven selbst zu gestalten. Wie entwirft man die Figuren, welche Figuren können überhaupt wie dargestellt werden, welche Materialien werden benötigt? Anregungen zur Gestaltung von Schultüten gibt es im Internet, und natürlich wird da auch Rücksicht genommen auf die Präferenzen von kleinen Piraten und Polizisten, von meterhohen Prinzessinnen und Pferdefreundinnen.

Die Anleitungen reichen von kompletten Schnittmustern zum Ausdrucken über Videoanleitungen bei YouTube bis hin zu groben Tipps, welche Materialien sinnvoll verwendet werden können. Anregungen gibt es nicht nur auf den typischen Bastel- und Familienseiten, sondern auch auf fachlich ganz anders orientierten Seiten wie beispielsweise im Business-Netz auf. Umsehen lohnt also.

Video: Die Schultüte

Mit Kindern zusammen basteln

Kinder lieben es, Sachen zu machen. Alles, was irgendwie mit Basteln, Bauen, Werkeln und Kreieren zu tun hat, macht Spaß, umso mehr, wenn Mama oder Papa mitmachen. Die Schultüte muss keine Überraschung sein, die kann auch gemeinsam entstehen. Immerhin sollen die Kinder in die Schule kommen, da müssen sie selbständig mit Papier, Klebstoff, Schere, Bleistift und Lineal arbeiten. Wer sich das alleine nicht zutraut, der kann sich bei ortsansässigen Handwerkern und Künstlern kundig machen.

Schneidereien und Filzkünstler/-innen bieten oft kurz vor den Sommerferien die Gestaltung von individuellen Schultüten (>>mehr lesen) an. Das besondere bei textilen Schultüten ist, dass sie mit einem Rohling aus Pappe innen verstärkt werden, der nach der Einschulungsfeier herausgenommen wird. Ein Füllkissen in Schultütenform macht aus aus der Süßigkeitentüte ein Kuschelkissen, das noch viele Jahre im Kinderzimmer Spaß bringt.

Mädchen Ratgeber

Selbst gemacht: Nicht nur schöner, sondern oft auch kostengünstiger

Eine schöne Schultüte, die aus hochwertigen Materialien besteht, individuelle Wünsche erfüllt und zudem noch stabil ist, kostet einiges. Wer ein entsprechendes Bastelset erwirbt oder die Schultüte aus Rohmaterialien selbst gestaltet, kommt unter Umständen kostengünstiger weg und hat trotzdem ein hochwertiges Produkt. Schwierig ist das dank guter Anleitungen nicht.

Bildquelle: © In Tune – Shutterstuck.com

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare