Pflege im Alter: Seniorenheim oder Pflege im eigenen Zuhause?

0
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Die Pflege der Angehörigen kann schneller notwendig sein als einem lieb ist. Mit den unterschiedlichen Möglichkeiten, die sich für die Pflege bieten, lohnt sich ein frühzeitiger Blick mit den Überlegungen für das Seniorenheim oder eine Pflege zu Hause.

Das Alter kommt mit neuen Herausforderungen

Keine Frage, die Menschen der älteren Generation möchten nur zu gern den Lebensabend in den eigenen vier Wänden verbringen. Oft steht dahinter auch der Wunsch, hier die Augen für immer zu schließen. Für ältere Menschen ist der Tod bereits in die Nähe gerückt, umso wichtiger ist für sie jeder einzelne Tag, den sie noch verleben dürfen.

Wer im Stress des Berufslebens und der Hektik des Familienalltags steht, übersieht manchmal diesen kleinen, doch wichtigen Punkt. Und natürlich möchte jeder Angehörige das Beste für die älteren Familienmitglieder. Menschen, die noch gut zu Fuß sind und Freude an der Bewegung haben, genießen den Alltag in der eigenen Wohnung. Schwieriger wird es, wenn der Senior geistig nicht mehr in guter Verfassung ist. Dann ist beinahe täglich Hilfe notwendig.

Lesetipp: Pflege in Deutschland: 112.000 fehlende Pflegekräfte bis 2025!

Video: Mission Mittendrin – Altenheim

Zu Hause oder Pflegeheim – Die schwierigste Frage

Der Platz im Pflegeheim belastet nicht nur das private Konto. Auch der Umzug in die neue Umgebung, einen neuen Wohnraum ist schwer für die Angehörigen. Ältere Menschen haben den Wunsch, solange wie möglich ihren Aufgaben im Haus nachzukommen. Nur für einzelne Erledigungen wie das Gardinen abnehmen wird hin und wieder Hilfe benötigt. Auch der große Einkauf lässt sich nicht immer allein bewerkstelligen.

Die Alternative kann also eine Pflege zu Hause sein. Anbieter wie SunaCare offerieren umfangreiche Dienstleistungen, die bei der Wundversorgung bis zur täglichen Körperpflege oder der Hausreinigung reichen. Die einzelnen Optionen können mit dem Senior gemeinsam besprochen werden, so fühlt er sich in die Entscheidung seiner eigenen Bedürfnisse einbezogen.

Pflege ja – aber bitte individuell vereinbart!

Die Pflege zu Hause endet längst nicht bei den täglichen Anforderungen. Professionelle Anbieter für Pflege der Senioren bieten sogar die 24 Stunden Pflege an, sodass der ältere Mensch nicht allein im Haus ist und ständig umsorgt wird. Im Grunde kann jede Pflegenotwendigkeit individuell abgeklärt werden. Selbst dann, wenn die Familie in den Urlaub fährt und sich nicht um die Eltern kümmern kann, ist der Pflegedienst eine wirklich gute Alternative. Dieser kann zeitlich bestellt werden und die Familie genießt den wohlverdienten Urlaub. Mit dem Pflegedienst zu Hause kreuzen sich sowohl medizinische Notwendigkeiten als auch praktische Aufgaben wie der Einkauf oder die Körperhygiene – beides wird vom Pflegedienst liebevoll übernommen.

Mädchen Ratgeber
Ebenfalls vorteilhaft ist die individuelle Hilfestellung, die ein Pflegedienst leistet. So können nur ganz bestimmte Aufgaben vereinbart werden, die auch dafür Sorge tragen, dass der Senior in seiner Aktivität nicht eingeschränkt wird und so lange wie möglich mobil bleibt. Aus einer stündlich vereinbarten Pflege können über einen längeren Zeitraum hinweg die Aufgaben je nach individueller Situation erweitert werden. Nicht zuletzt zeigt sich diese Variante auch positiv auf dem Bankkonto.

Wenn Pflege notwendig wird

Sobald die Angehörigen regelmäßig Pflege und eventuell sogar medizinische Versorgung benötigen, sollte die Familie zusammen die nächsten Schritte besprechen. Es ist wichtig, den Senior der Familie mit in das Gespräch einzubeziehen und seine Wünsche zu respektieren. Ein Aufenthalt im Pflegeheim kann für den einen Menschen ein Segen sein, wenn er im Kreise anderer den Alltag verleben kann. Meist jedoch möchten die Senioren so lange wie möglich in ihrer eigenen Wohnung leben – dann ist ein Pflegedienst eine ideale Option zur Versorgung.

Titelbild: © istock.com – monkeybusinessimages

Über den Autor

Karl Meinert

Karl Meinert

Ich liebe es Zeit mit meinen Kindern zu verbringen. Vor Allem Camping Ausflüge sind immer wieder in Highlight. Aktuell schreibe ich ein Buch zum Thema Kindererziehung.

Keine Kommentare