Oktoberfest mit den Kindern – Tipps für den Familienspaß

0
Kinder im Oktoberfest Outfit
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Das Oktoberfest wird in den Medien meist dargestellt, als Fest des Biers und der ausschweifenden Trunkenheit. Doch dem ist nicht immer so. Es gibt zahlreiche Attraktionen, die sich für die ganze Familie eigenen – besonders für die Kleinen. Wenn Sie einige Aspekte beachten, kann auch für Ihre Familie der Ausflug zum Saufgelage Nummer Eins in Deutschland ein spaßiger Tag mit der ganzen Familie werden.

Kinder-Dirndl passend kaufen

Für das Oktoberfest bedarf es passender Kleidung. Mama im sexy Dirndl, Papa in der Tracht. Doch was tragen die Kinder? Für viele Eltern stellt sich die Frage, ob ein Dirndl oder eine Tracht bereits für die Kleinen geeignet ist.

Kinderdirndl gibt es in Massen im Internet, denn auch die Kleinen sollen sich auf dem Oktoberfest heimisch fühlen.

Seitdem der Siegeszug der Dirndl und Trachten stattgefunden hat, gibt es keine Zweifel mehr daran, dass die Kindermode immer mehr in den Fokus rückt.

Stetige Optimierung des Modells, um den Tragekomfort für die Kleinen besonders zu erhöhen und den Wünschen der Eltern nachzukommen. Doch worauf sollten Sie achten, wenn Sie ein Dirndl für Kinder kaufen möchten.

Zunächst einmal gibt es andere Anforderungen, als bei einem Dirndl für Damen. Die Kinder sind sehr aktiv, unbedacht und wollen auch auf dem Oktoberfest toben.

Karussellfahren, Rennen und unbedacht von Stand zu Stand laufen sollte das Dirndl problemlos aushalten.

Dazu ist ein besonders robuster Stoff vonnöten.

Die Qualität des Materials sollte beim Kaufen daher im Vordergrund stehen. Zudem muss das Dirndl mehr funktional als optisch ansprechend sein.

Daher sind die Modelle meist hochgeschossen, denn ein Ausschnitt passt nicht zu einem kleinen Mädchen. Im Gegensatz zu dem Dirndl für erwachsene Frauen, besteht das Kinderdirndl meist auch nur aus einem Teil.

Das Modell der Frau besteht aus dem Kleide, der Schürze und einer darunterliegenden Bluse. Wer darauf achtet, keinen kratzigen, qualitativ minderwertigen Stoff zu erwerben, wird lange Freude am Kinderdirndl haben.

Mädchen Ratgeber

Zu Fuß unterwegs

Für viele Kinder ist das Laufen ein wahrer Horror. Zwischen den zahlreichen Ständen der Festlichkeit müssen meist mehrere Meter zurückgelegt werden, die sich schnell zu mehreren hundert Metern häufen. Daher möchten viele Eltern das Oktoberfest nur mit einem Kinderwagen besuchen. Doch von dieser Idee ist abzuraten. Lassen Sie den Kinderwagen lieber Zuhause stehen und schwenken Sie auf eine Tragevorrichtung oder einen Babyrucksack um. Schließlich kann es auf dem Oktoberfest nicht nur eng werden, sondern auch gefährlich. Die Menschen laufen ohne Rücksicht auf die Kleinen im Kinderwagen, stoßen somit an diesen und lassen Gegenstände in den Kinderwagen hineinfallen.

Video: Der Oktoberfest-Check | Reportage für Kinder | Checker Tobi

Der Geldbeutel soll geschont werden

Viele Eltern planen schon vor dem Besuch genau ein, wie viel Geld ausgegeben werden soll. Denn das Oktoberfest kann mit stattlichen Preisen au mit einem anderen Fest konkurrieren. Für das Fahren von ein paar Fahrgeschäften sowie einem Mittagessen auf dem Fest geben Sie schnell einmal 50 Euro und mehr aus. Daher sollten Sie unbedingt am Familiendienstag zum Oktoberfest fahren. Hier sind zahlreiche Fahrgeschäfte bis 19 Uhr reduziert.

Titelbild: © iStock – romrodinka

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare