Nach der Schwangerschaft – So kommen Sie wieder in Topform

0
Frauen beim Sport
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertunge(n), Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Wenn Frau nicht gerade Popstar, Schauspielerin oder allgemein äußerst vermögend ist, dann kann sie nach ihrer Schwangerschaft kaum auf einen Personaltrainer mit 24 Stunden Bereitschaft, zurückgreifen. Daher müssen die Pfunde auf anderem Wege wieder purzeln und das kann problemlos auch zu Hause umgesetzt werden. Wie das am besten funktioniert, klärt sich im Anschluss.

Moderat anfangen und langsam steigern

Nach einer Schwangerschaft hat der Körper einiges hinter sich gebracht und für viele Frauen beginnt dann der Kampf gegen die unliebsamen zurückgebliebenen Schwangerschaftspfunde.

Ein Großteil aller frisch Entbundenen würden gerne unmittelbar mit dem Training anfangen, doch von Ärzten wird empfohlen, für noch mindestens sechs Wochen auf intensive Sporteinheiten zu verzichten.

Um überhaupt erst mal wieder etwas in Schwung zu kommen, empfehlen sich für den Kreislauf leichte Übungen wie spazieren gehen und die sogenannte Rückbildungsgymnastik, damit es zur Stabilisation des Beckenbodens kommen kann.

Die Rückbildungsgymnastik stärkt zudem auch die untere Rückenmuskulatur und sollte rund zehn Wochen lang durchgeführt werden. Danach kann es dann Schritt für Schritt mit komplexeren Trainingseinheiten losgehen, bis Frau wieder Übungen für den ganzen Körper absolvieren kann.

Video: Sport in der Schwangerschaft? | Diese Übungen kann ich empfehlen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Crosstrainer für das Ganzkörpertraining ist auch zu Hause möglich

Der Crosstrainer an sich, ist ein sehr beliebtes Trainingsgerät und das nicht nur im Fitnessstudio. Auch in Privathaushalten stehen immer mehr Trainingsgeräte dieser Art. Mit einem Crosstrainer kann problemlos der ganze Körper wieder in Form gebracht werden, weshalb sehr viele frisch gebackene Mamas auf diese Weise zu Hause Sport machen.

Es besteht sogar die Möglichkeit, das Training mit Baby durchzuführen, in dieses in ein Tragetuch gewickelt wird. So bleibt der enge Körperkontakt die ganze Zeit über bestehen und aufgrund der schaukelnden gleichmäßigen Bewegungen, bleiben die meisten Babys ruhig und schlafen überdies ein.

Schon während der Schwangerschaft kann leicht und schonend mit dem Crosstrainer weitertrainiert werden. So steigert Frau nicht nur ihr eigenes Körpergefühl, sondern kann das Maß der Gewichtszunahme ein wenig kontrollieren.

Was beim Training zu Hause mit dem Crosstrainer beachtet werden sollte

Beginnend ab sechs Wochen nach der Geburt, sollte mit leichten Work-out-Übungen auf dem Crosstrainer angefangen werden. Es ist für den Körper leichter, den Ausdauersport über dem Crosstrainer zu absolvieren, denn so wirken auf den Körper wesentlich weniger Erschütterungen ein.

Was natürlich nach einer Geburt besonders wichtig ist, da viele Körperbereiche noch sehr angeschlagen sind. Der Einstieg fällt zudem viel leichter, da die Einstellungen vom Crosstrainer entsprechend moderate Stufen anbieten.

Es reichen zu Beginn zehn bis 15 Minuten vollkommen aus. Die Herzfrequenz, also der Puls, darf dabei nicht höher sein als 110 Schläge in der Minute. Hier ein Überblick, wie viel Kalorien in einer Stunde verbraucht werden können:

  • Crosstrainer moderat, verbraucht in der Stunde rund 450 kcal
  • Crosstrainer intensiv, verbraucht in der Stunde rund 650 kcal
  • Crosstrainer sehr intensiv, verbraucht in der Stunde rund 830 kcal

In den ersten Wochen empfiehlt es sich, nicht häufiger als dreimal auf den Crosstrainer zu steigen. Ein Säugling benötigt viel Aufmerksamkeit und gleichermaßen auch Energie von der Mama. Erst wenn sich ein fitteres Gefühl einstellt, sollten die Trainingseinheiten in der Woche erhöht werden.

Mädchen Ratgeber

Der Crosstrainer macht Mama wieder fit und glücklich

Auch wenn das Verlangen nach der Geburt sehr groß ist, schnell wieder in die Lieblingsjeans oder Lieblingskleid zu passen, sollte die Gesundheit immer im Vordergrund stehen. Ein Crosstrainer ist ein ideales Sportgerät, um langsam wieder in Topform zu kommen, allerdings Step by Step und Fläschen für Fläschen.

Titelbild: © iStock – Bezvershenko

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare