Kinderlampen Test: Die besten 5 Kinderlampen im Test

0
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Vor allem kleine Kinder haben häufig ein Problem damit, alleine im Dunklen einschlafen zu müssen. Erfreulicherweise gibt es mittlerweile aber eine Vielzahl an hübschen Kinderlampen, die ein traumhaft schönes Licht werfen und sich zudem auch noch kinderleicht bedienen lassen. Eine weiterführende Annehmlichkeit der fünf im Folgenden näher vorgestellten Kinderlampen ist, dass sie so energieeffizient sind, dass sie auch in Hinblick auf die Energiekosten und nicht zuletzt auch auf den Umweltschutz völlig bedenkenlos die ganze Nacht hindurch angeschaltet bleiben können.

Eine Schildkröte, eine Bär auf dem Mond oder doch lieber ein Marienkäfer?

Damit Kinder sich nicht nur am Abend zur Schlafenszeit, sondern auch den Tag hindurch über ihre Lampen freuen, ist es wichtig, dass die Kinderlampe ein hübsches Design hat. Ein ganz besonders hübscher Blickfang ist dabei der kuschelig weiche MondlichtBär von Ansmann, der über sein ansprechendes Design auch mit hochmoderner LED-Technologie mit integriertem Farbwechsler, einer unsagbar praktischen Abschaltautomatik und einer frei zuschaltbaren Schlummerliedfunktion punkten kann. Für sich ein wenig schlichter, aber nicht minder hübsch ist hingegen die CloudB Twilight Turtle – Classic, die ebenfalls über eine Abschaltautomatik verfügt und sogar die echten Sternenbilder an die Zimmerdecke sowie die Zimmerwände projiziert. Als Alternative zur Kinderlampenschildkröte empfiehlt sich wiederum der batteriebetriebene Kinderlampenmarienkäfer CloudB Twilight Ladybug, der den Sternenhimmel sogar in vielen verschiedenen Farben im Kinderzimmer erstrahlen lässt.

Das Highlight aus der Sendung mit der Maus

Wenn es um kindgerechte Unterhaltung im Fernsehen geht, denken wohl die meisten Leute zu aller erst an die Sendung mit der Maus. Immerhin dürften auch schon die Eltern der Kinder schon mit der ebenso unterhaltsamen wie lehrreichen Sendung aufgewachsen sein. Entsprechend dazu dürfte es nicht bloß Kinder freuen, dass es den treuen Begleiter der Maus in Form des blauen Sternenlicht Elefanten von Ansmann nun auch als originalgetreu nachempfundenes Sternenlicht für das Kinderzimmer gibt. Wobei betont werden muss, dass der Sternenlicht Elefant nicht bloß rein optisch, sondern auch vonseiten seiner Bedienbarkeit, seiner Energieeffizienz und seines Funktionsumfangs sowie seiner überragenden Robustheit vollends überzeugen kann. Zu den besagten Funktonen gehört neben einer innovativen Stilllichtfunktion selbstverständlich auch eine frei zuschaltbare Schlummerliedfunktion, die die bekanntesten Schlaf- oder Gutenachtliedklassiker für Kinder in einer beeindruckenden Klangqualität erklingen lässt.

Video: DIY Kinderzimmer Lampe

Drei Kinderlampen in einer

Eine weitere Empfehlung in Hinblick auf kindgerechte Nachtlichter ist die Kinderleuchte myBuddy von Philips, die schon auf den ersten Blick mit ihrem putzigen Design zu begeistern weiß. Wobei schon alleine der Vollständigkeit wegen eingeräumt werden sollte, dass Philips myBuddy nicht bloß ein einfaches Nachtlicht im ansprechenden Design ist, sondern zudem auch gleich als Morgenlicht und sogar als Leselampe dienen kann. Eine weiterführende Besonderheit ist dabei, dass myBuddy über seine Abschaltautomatik hinaus auch über eine frei einstellbare Einschaltautomatik verfügt. Eine unschätzbare Annehmlichkeit ist dabei, dass das Kind somit nicht durch ein lautstarkes Wecksignal aus seinen Träumen gerissen werden muss, sondern stattdessen ganz sanft vom allmählich zunehmenden Licht im Zimmer wachgeküsst wird. Zudem ist das Zimmer schon dezent erleuchtet, wenn das Kind erwacht, was nicht zuletzt die Orientierung nach dem Schlaf merklich erleichtert.

Mädchen Ratgeber

Die wichtigsten Vorzüge von LED-Kinderlampen

Abschließend ist noch darauf hinzuweisen, dass bei ausnahmslos allen hier vorgestellten Kinderlampen hochmoderne LED-Technologie zum Einsatz kommt. Grund hierfür ist schlichtweg der, dass die hochmodernen LEDs von heute zahllose Vorzüge bieten, die in dieser Form kein anderes Leuchtmittel bietet. Die entscheidendsten Vorzüge in Bezug auf die Verwendung in einer Kinderlampe ist dabei wohl der, dass die extrem energieeffizienten LEDs völlig frei von hochgiftigem Quecksilber sind und zudem so gut wie überhaupt keinen Elektrosmog erzeugen.

Titelbild: © istock.com – tatyana_tomsickova

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare