FurReal Friends – fast lebendige Spielkameraden

0
Fur-Real–Puffy-Winzlinge
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Im Leben des Kindes findet sich eine Vielzahl von Spielzeug, die den Charakter prägen, beim Lernen helfen und den Alltag bestimmen. Ein besonderes Plüschtier sitzt seit dem Jahr 2002 auf den Spielkisten der Kinder: die FurReal Friends Kuscheltiere. Diese interaktiven Gesellen sind für viele „Herrchen und Frauchen“ wie ein echtes Tier.

Die Geschichte vom Robokätzchen

Nach dem Motto „They love you for Real“ (= sie haben dich wirklich lieb) werden die süßen Gefährten von Hasbro produziert. Sie basieren auf den Robotern des japanischen Konzerns Sega, der für die Spiele rund um den blauen Igel Sonic bekannt ist. Mit den tierischen Freunden begab sich Hasbro vor mehr als zehn Jahren auf eine Reise, die bis heute unzählige Tiere abgedeckt hat, von Katzen bis hin zu Dinosauriern. Der Anfang wurde durch die bekannte Katze in mehreren Farben begründet, die 2002 in der Weihnachtssaison ein unschlagbarer Hit war. Kinder haben sich in diese fast reale Katze sofort verliebt, denn sie konnte lebensechte Laute wiedergeben und dabei Kopf und Schwanz je nach Emotion bewegen. Das Fell wurde aus einem Synthetikstoff hergestellt, der aber sehr lebensecht war und das Gefühl einer Katze auf dem Schoss verstärkt hat. Unterstützt wurde dieses Feeling durch ein plötzliches Schnurren des Kätzchens.

Freunde der Katze

Das Hauptaugenmerk von Hasbro lag bei der Darstellung eines echten Tieres, das auch wirklich so behandelt werden kann. Die FurReal Friends Kuscheltiere reagieren auf Bewegungen und wenn sie schlecht behandelt werden, machen sie darauf aufmerksam. Dieser Realismus fasziniert Kinder bis heute und kann ihnen pädagogisch bei der Charakterbildung helfen. Das Tier reagiert auf das Verhalten des Kindes, was zu einer Reflektion führt, die bemerkbar ist. Jedes Kind macht sich Gedanken darüber, wieso die Katze schnurrt oder faucht. Auch die anderen Tiere unterstützen hierbei, denn für jedes Kind findet sich das Lieblingstier. In den letzten Jahren wurde die Produktpalette der Friends um ein Vielfaches erweitert, je nach Land sind andere Tiere verfügbar. Während in Deutschland die klassischen Tiere wie Hund, Katze und Pferd präsent sind, bietet Hasbro in Amerika auch Giraffen oder Dinosaurier an. Neben den ausgewachsenen FurReal Friends gibt es auch Welpen, die in den Zügen jünger und niedlicher gestaltet wurden.

Nicht nur als Spielzeug geeignet

Für jedes Kind ist ein FurReal Friend ein interessantes Plüschtier, das das eigenständige Denken des Kindes fördert. Hinter der schnurrenden oder bellenden Fassade verbirgt sich die Möglichkeit zur Charakterbildung, die süßer nicht sein könnte und die kuscheligen Weggefährten so beliebt macht.

Bildquelle: https://www.spielzeughit.de/Fur-Real–Puffy-Winzlinge-Snuggimals:de_DE-4926552.html

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare