Kinder- und Babybetten Test 2017

0
Baby steht in einem Babybett
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertunge(n), Durchschnitt: 4,43 von 5)
Loading...

Qualität, Zweckmäßigkeit und Komfort – An Baby- und Kinderbetten werden hohe Ansprüche gestellt. Nicht ohne Grund: Für das gesunde Wachstum eines Kindes ist erholsamer Schlaf unerlässlich.

Geborgene Nähe – Beistellbett für Babys

Neugeborene schlafen fast 20 Stunden am Tag und selbst ein 5-Jähriger benötigt noch 10 bis 11 Stunden Schlaf. Dem Schlafbedürfnis sollte ein gutes Bett unbedingt Tribut zollen. Neben einem entsprechenden Komfort muss ein Bett auch altersgerecht sein, da sich die Ansprüche mit der Zeit verändern. Im folgenden Test werden deshalb 4 Baby- und Kinderbetten verglichen.

Es werden folgende Artikel verglichen: Das FabiMax Beistellbett PRO, das Julius Zöllner Komplettbett Penny, das Roba Kombi-Kinderbett Lukas und das Kuba Jugend- und Kinderbett. Zusätzlich wird das Julius Zöllner Bettset kurz vorgestellt.

Elterliche Nähe steht bei einem Neugeborenen im Vordergrund. Darum ist ein Beistellbett für das Elternbett ideal. Das Beistellbett sollte an den Rahmen des Elternbetts anpassbar und mit Rollen ausgestattet sein, damit es auch in einen anderen Raum gefahren werden kann. Beim Beistellbett von FabiMax ist dies beides der Fall, sodass es im Babybett Test hervorsticht. Sobald sich das Baby dreht, kann dieses Beistellbett mit einem Gitter geschlossen und in der Höhe verstellt werden. Das Babybett lässt sich schnell und einfach in ein Stubenbett verwandeln und kann vom elterlichen Schlafzimmer tagsüber in den Wohnraum geschoben werden. So  können Eltern ihr Kind jederzeit im Blick behalten und das Kind ist ideal gebettet.

Vorbeugender Schutz – Accessoires für das Babybett

Der Kopf des Babys kann durch ein sogenanntes „Nestchen“, das an den Gitterstäben befestigt wird zusätzlich geschützt werden. Es schützt das Baby vor Luftzug und Verletzungen des Kopfes an den Gitterstäben des Bettes.

Mädchen Ratgeber
Allerdings sollte man mit zusätzlicher Ausstattungen bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres sparsam sein, da bis zu diesem Alter die Gefahr eines plötzlichen Kindstods besteht. Aus diesem Grund sollte das Babybett in den ersten Monaten eher spartanisch ausgestattet sein.

Zur Vollausstattung des FabiMax Beistellbetts PRO gehört ein Nestchen sowie eine Matratze, ein Himmel mit Stange und Bettzeug. Im Baybett Test gibt es für nützliche Accessoires Pluspunkte. Bei einem separatem Kauf ist das dreiteilige Bettset von Julius Zöllner eine gute Wahl. Die Stoffe von Julius Zöllner bestehen fast ausschließlich aus Baumwolle und werden in Franken vernäht. Allerdings sind die Kleinen aus dem Beistellbett von FabiMax relativ schnell herausgewachsen, da es nur eine Liegefläche von 90 x 55 cm aufweist. Das Beistellbett von FabiMax überzeugt daher zwar im Babybett Test 2017 als reines Babybett, ist allerdings schnell zu klein, um es als Kinderbett weiterhin nutzen zu können. Der Nachteil ist also: Nach einem Jahr Nutzung ist ein Neukauf vonnöten.

Das Julius Zöllner Komplettbett Penny wird, genau wie das FabiMax Beistellbett PRO, inklusive Matratze, Bettset und Himmelhalter geliefert. Zudem ist es 2-fach höhenverstellbar und bietet herausnehmbare Schlupfsprossen, die entfernt werden können sobald das Kind selbst in der Lage ist, in das Bett rein und wieder heraus zu klettern. Damit ist es leicht zum Juniorbett umbaubar. Das mitgelieferte Zubehör besteht (genau wie das einfache Betset) aus 100% Baumwolle.

Modell1. Platz
Roba Room bed Schnuffel
2. Platz
ComfortBaby - ovales Kinderbett Babybett
3. Platz
Bett NILS umbaubar
Größe60 x 120 cm91,8 x 60 x 40 cm140 x 70 cm
Gewicht18 Kg28 Kgkeine Angabe
MaterialBaumwolle
Polyestervoile
Buche Massivholz
Baumwolle
Kiefer teilmassiv
AusstattungBettwäsche (Kissen 40x60 cm, Decke 100x135 cm), Himmel, Himmelstange, Matratze und BremsrollensetBaby Bett
ovales Kinderbett
Laufgitter
Stuhl & Tisch
Lattenrost
drei herausnehmbare Sprossen
BesonderheitenReißverschlüsseBabygerechter Lack, stoß und speichelfestumbaubar zum Juniorbett
Lattenrost 3-fach höhenverstellbar
Preis175,96 €349,95 €ab 99,95 €
Bestellen -->zu Amazonzu Amazonzu Amazon

Langlebige Funktionalität – Betten für Kleinkinder und Kids

Praktischerweise können das Kombi-Kinderbett Lukas von roba und das Kinder- und Jugendbett Kuba von Babyblume beide bis zur Schulzeit verwendet werden. Genutzt werden können diese von Geburt an, da sie als Gitterbettchen geliefert werden und 3-fach höhenverstellbar sind. Einen geringfügigen Abzug im Babybett Test gibt es jedoch dadurch, dass die beiden Bettchen keine Rollen besitzen und somit nicht an das Elternbett befestigt werden können. Allerdings ist dieser Faktor lediglich in den ersten Lebensmonaten von Bedeutung.

Bei dem Jugend- und Kinderbett Kuba ist ein weiterer Vorteil, dass ein Kleinkind durch heraustrennbare Schlupfsprossen selbst aus dem Bett ein- und aussteigen kann. Die Möglichkeit der kompletten Heraustrennung der Gitterwände erzeugt schließlich das Juniorbett, für ältere Kinder. Im Kinderbett Test waren beide Betten, durch die oben genannten Aspekte bzw. ihre Flexibilität und längere Nutzbarkeit überzeugend. Bei dem Bett von Babyblume fällt positiv die Auswahl des Materials auf: Hier wurde auf vollmassives, robustes Kiefernholz Wert gelegt. Roba nutzt dagegen Schichtholz. Weil zahnende Babys gern mal am Bett „rumknabbern“, sollte die Lackierung einwandfrei sein. Das Kinderbett von Babyblume ist nach Oeko-Tex-Richtlinien geprüft. Somit punktet das Bett abermals, sodass dieses Bett im Kinderbett Test 2017 besser abschneidet.

Video: Babybett, Stubenwagen, Federwiege I Erstausstattung SCHLAFPLÄTZE I Schwangerschafts Update #10

Babybett Test: praktisch in der Handhabung, hervorragend in der Ausführung

Das Beistellbett von FabiMax laut Stiftung Warentest Babybetten Vergleich besonders praktisch, da es in jeden Raum gefahren und zudem lückenlos an das Elternbett befestigt werden kann. Auch wenn die Betten von roba und Babyblume bereits für die Anfangszeit geeignet sind, fehlen ihnen Funktionen (wie beispielsweise die Befestigung am Elternbett), die in den ersten Monaten für Eltern häufig besonders wichtig sind. Im Babybett Test gibt es daher kleine Abzüge. Wird das Kind ein Jahr, ist das Bett von Babyblume aufgrund seiner hochwertigeren Verarbeitung eine sehr gute Kaufentscheidung und so im Kinderbett Test der Gewinner. Jedoch sollten sich Eltern vor einem Kauf darüber klar sein, welche individuellen Nutzungsanforderungen sie an ein Baby- und Kinderbett haben. Man sollte sich dementsprechend folgende Fragen stellen:

  • Wie lange soll das Baby- / Kinderbett benutzt werden können?
  • Soll das Babybett auch als Stubenbett verwandbar sein?
  • Möchte ich das Babybett an das Bett der Eltern anpassen können?
  • Soll das Bett flexibel erweiterbar sein?
  • Was für eine Kindermatratze soll verwendet werden?
  • Soll es über zusätzliche Ausstattungsmöglichkeiten, wie beispielsweise einen Himmel oder ein abnehmbares Nestchen verfügen?

Lediglich ein Faktor sollte stets beachtete werden – die Qualität des Baby- bzw. Kinderbettes. Die Verarbeitung des Bettes sowie Sicherheitsfaktoren (wie beispielsweise keine scharfen Kanten, die Verarbeitung des Holzes oder ähnliches), sollten zu jeder Zeit ganz oben auf der Prioritätenliste stehen. Denn es geht um ihr Neugeborenes, das einen möglichst perfekten Start in das Leben erhalten soll.

Titelbild: ©istock – mallmo

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare