Käpt’n Blaubär erklärt die Verkehrsregeln

0
Kinder im Straßenverkehr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertunge(n), Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Schon seit zehn Jahren hilft Käpt’n-Blaubär mit seiner Verkehrsfibel Kindern in Grundschulen und Kindergärten dabei die Verkehrsregeln zu lernen. Das jährlich vom Bundesministerium für Verkehr herausgegebene Heft enthält viele Geschichten und Rätsel, die Kindern Spaß beim Lernen machen sollen. Diese Woche ist die neue Verkehrsfibel vorgestellt worden.  

Man mag der Politik graue Langweile vorwerfen, aber um den Vor- und Grundschulkindern das richtige Verhalten im Straßenverkehr beizubringen, bringt das Bundesministerium für Verkehr seit zehn Jahren mit der Käpt’n Blaubär Verkehrsfibel viel Farbe und Spaß in die Klassenzimmer.

Über vier Millionen Hefte werden jedes Jahr kostenlos an die jüngsten Verkehrsteilnehmer verteilt.

Käpt’n Blaubär hilft verstehen

Die 36-seitige Broschüre „Käpt’n Blaubärs fantastische Verkehrsfibel“ erklärt Kindern mit Geschichten, Rätseln und Comics erklärt auf spielerische Weise die wichtigen Verkehrsregeln.

Jede Geschichte und jedes Rätsel behandelt immer eine Verkehrsregel, die sich natürlich mit ein bisschen Humor im Kinderkopf viel besser festsetzt als im trockenen Gesetzes-Deutsch! Lernen und gleichzeitig Spaß haben – was kann es besseres geben!

Von Abenteuern und Lügengeschichten

Eigentlich ist Käpt’n Blaubär für seine abenteuerlichen Geschichten bekannt, die er seit über 25 Jahren für seine drei Enkeln und seinem döspaddeligen Leichtmatrosen Hein Blöd in der ARD-Kinderreihe „Sendung mit der Maus“ zum besten gibt. Dabei nimmt es der blaue Bär nicht immer so genau mit der Wahrheit, was aber gar nichts ausmacht, sollen die Geschichten doch bloß eines, nämlich Spaß bringen und Lust auf mehr machen.

Doch wenn es darum geht, den jungen Verkehrsteilnehmern die Straßenverkehrsregeln beizubringen, lässt Käpt’n Blaubär natürlich das Lügen! Stattdessen nimmt er seine Aufgabe sehr ernst und ist inzwischen sogar zum obersten Verkehrserzieher der Republik geworden.

Vorbilder für Kinder sein

Ohne Helm Fahrrad fahren? Oder schnell mal über Rot über die Straße laufen? Nein, so etwas geht einfach nicht! „Wir müssen den Kindern ein Vorbild sein, denn die Kinder beobachten sehr genau, wie wir uns verhalten“, mahnte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt bei der Vorstellung der diesjährigen Kinder-Verkehrsfibel in Berlin.

Es gehöre zu den wichtigsten Aufgaben der Erwachsenen, Kinderunfälle im Straßenverkehr zu vermeiden, betonte Dobrindt.

Mädchen Ratgeber

Broschüren bestellen

Bis Ende Juni wird die Broschüre kostenlos an Grundschulen und Kindergärten in ganz Deutschland verteilt. Außerdem ist sie bei vielen Verkehrswachten erhältlich. Wer gerne einzelne Hefte bestellen möchte, kann dies kostenlos gegen einen frankierten Rückumschlag (A4, mit 1,- Euro „Büchersendung“ frankiert) direkt bei Zeitgeist Media tun: Zeitgeist Media GmbH, Postfach 111335, 40513 Düsseldorf
Für größere Bestellungen und Rückfragen stehen die Mitarbeiter des Verlages unter blaubaer@zeitgeistmedia.de zur Verfügung.

Ebenfalls interessant: Schulranzen Test 2014 – Testsieger im Vergleich
Bildquelle: Shutterstock.com – npine

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare