Intelligente Begleiter: Smartwatches für die sportliche Familie

0
Frau mit Smartwatch
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Dank einer Smartwatch fällt das Training leichter – raffinierte Funktionen wie eine integrierte Pulsmessung oder die Möglichkeit der Auswertung des persönlichen Fitnesslevels sorgen für leuchtende Augen bei der sportlichen Familie. Doch auch darüber hinaus können Smartwatches mit ihrer Ausstattung begeistern. Ob für einen gesunden Lifestyle, für den Trip durch die Berge oder beim Entspannen auf der Couch: Für jeden Typ Uhrenträger gibt es eine passende Uhr mit intelligenten Features.

Was ist eigentlich eine Smartwatch?

Viele haben das Wort schon einmal gehört, einige haben bereits ein Exemplar zu Hause. Dennoch möchten wir kurz den Begriff der Smartwatch erläutern. Es handelt sich ganz allgemein um eine Uhr mit besonderen, intelligenten Funktionen.

Neben der Anzeige der Uhrzeit verfügen die Smartwatches über zahlreiche weitere intelligente Features, die Jung und Alt davon überzeugen, neben dem klassischen Zeitanzeiger auch eine moderne Smartwatch zu erwerben.

Nicht nur für Sportler bergen die verschiedenen Modelle eine spannende Ausstattung, die sie zu einem beliebten Freizeit-Accessoire gemacht hat. Auch wer bislang nie eine Armbanduhr getragen hat, könnte sich aufgrund der speziellen Eigenschaften für eine Smartwatch entscheiden.

Was das Design betrifft, besteht die Wahl zwischen dem klassischen Uhrendesign und den sogenannten „Wearables“, die eher an ein lässiges Sportarmband erinnern.

Sportfunktionen: Fitness-Apps und Trainingsfortschritt

Funktionen, die vor allem Sportler interessieren dürften, sind beispielsweise vorab installierte Apps auf der Smartwatch. Diese können sich an verschiedene Sportarten anpassen, um die gewünschten Funktionen zu gewährleisten.

Ein Beispiel: Uhren für Jogger könnten ermöglichen, dass vorab eine Laufart (z. B. „leichtes Laufen“) eingestellt wird. Beim Training verrät die Uhr dann durch die Anzeige nach oben oder nach unten gerichteter Pfeile, ob das Tempo entsprechend erhöht oder gedrosselt werden sollte, um das zuvor definierte Ziel zu erreichen.

Auch den Trainingsfortschritt zeigen viele Smartwatches an. Dazu gehört beispielsweise die Auswertung der zuletzt (z. B. gestern, vor einer Woche oder im gesamten Monat) gelaufenen Schritte sowie die jeweils zurückgelegte Strecke.

Außerdem kann die Dauer der absolvierten Trainingseinheiten durch diese Funktion per Knopf- oder Fingerdruck eingesehen werden. Einige Smartwatches erinnern sogar täglich daran, das Training nicht zu vergessen und blenden einen Vergleich zum Vortag ein. Das motiviert!

Gesundheitsfunktionen: Pulsmessung und Schlafüberwachung

Zu den typischen Funktionen einer Smartwatch, die auch – aber nicht nur – Sportler erfreuen dürften, gehören weiterhin die Gesundheitsfunktionen. Dazu zählen bei vielen Uhren:

  • Die Pulsmessung: Viele Smartwatches messen den Puls, indem sie durch einen möglichst engen Hautkontakt am Handgelenk die Herzfrequenz aufzeichnen und diese auswerten. Es gibt aber auch neuere Modelle, die durch einen optischen Sensor noch mehr Genauigkeit versprechen. Diese Uhren können sogar Aufschluss über den Blutdruck geben.
  • Die Schlafüberwachung: Bei Uhren mit dieser Funktion lohnt sich das Tragen über Nacht. Denn am folgenden Morgen liefern sie eine Auswertung der (Tief-)Schlafphasen und der Schlafqualität. Einige intelligente Uhren mit Alarmfunktion nutzen das Schlafprofil zudem, um im richtigen Moment zu wecken und den Träger nicht unnötig aus der Tiefschlafphase zu reißen.
  • Das Stresslevel-Monitoring: Einige Smartwatches „bemerken“ den Wechsel des Körpers zwischen Anspannung und Entspannung. So können beispielsweise Stressmomente erkannt und ein „Stressprofil“ mit möglichen Stressoren erstellt werden.

Outdoor-Funktionen: GPS und Wetteranzeige

Wer gern an der frischen Luft unterwegs ist und sich dort etwa auf eine Wanderung begibt, liebt sicher die weiteren Funktionen, die einige Smartwatches mit sich bringen.

Ein integriertes GPS-System und/oder ein digitaler Kompass sorgen bei einigen bekannten Marken dafür, dass der Weg nach Hause stets zuverlässig gefunden werden kann. Hinzu kommen Funktionen wie eine aktuelle Wetteranzeige, ein Thermometer oder ein Barometer zur Bestimmung des Luftdrucks.

Outdoor-Smartwatches punkten zudem in Hinblick auf ihre Fertigung: Sie sind meist sehr robust, wasserdicht und bequem, sodass sie auch umfangreiche Expeditionen problemlos überstehen.

Mädchen Ratgeber

Zusätzliche Funktionen: Nachrichten und Musik

Weitere Funktionen ergänzen die Vielfalt von Smartwatches, die sich somit an verschiedene Zielgruppen richten. Auch wer sich eigentlich nur selten sportlich betätigen möchte, kann an der modernen Uhr seine Freude haben. Der Grund dafür sind zusätzliche Extra-Funktionen wie Bluetooth oder eine Nachrichtenanzeige. Mit einigen Uhren können sogar selbst Nachrichten verschickt werden.

Ebenso gibt es Uhren, die über die Verbindung mit dem Smartphone auf die Lieblingsmusik zugreifen können – so ist es möglich, einfach mit einem Knopf- oder Fingerdruck auf die Uhr zum Lieblingslied zu wechseln. Manche Modelle verfügen sogar über eine Fremdsprachenübersetzung. Die integrierte Sprachsteuerung sorgt dann für eine schnelle Übersetzung des Gesagten in verschiedene Sprachen.

Titelbild: © iStock – dima_sidelnikov

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare