Familienurlaub in der Schweiz – Wohlfühlfaktor inklusive

0
Familie entspannt auf dem Berg
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Die Kataloge der Reiseveranstalter machen Lust auf den nächsten Urlaub. Doch trotz einladender Hochglanzfotos und günstiger Rabatte für Frühbucher sehen viele Familien der Urlaubsplanung mit gemischten Gefühlen entgegen. Die Wünsche und Ansprüche aller Familienmitglieder zu berücksichtigen, ist keine leichte Aufgabe.

In engen Bettenburgen mit strengen Hausordnungen sind Kinder selten glücklich. Der Nachwuchs möchte die schönste Zeit des Jahres mit Spielen, Toben, Klettern oder Baden verbringen. Die Kinder wollen zu Entdeckern, Piraten oder Höhlenforschern werden. Ein Familienurlaub in der Schweiz verschafft jedem Familienmitglied den notwendigen Freiraum und Mama und Papa den wohlverdienten Luxus eines erstklassigen kulturellen und touristischen Angebots.

Gelungene Ferien im Heidiland

Die Naturlandschaft in den Schweizer Bergen ist einmalig. Sich in der gesunden Bergluft zu erholen, kommt der ganzen Familie zu Gute. Urlaub auf dem Bauernhof wird unvergessen bleiben, denn auf den Höfen können die Kleinen ungestört Toben und das bäuerliche Leben kennen lernen. Besonders für Stadtkinder ist diese Erfahrung eine wertvolle Bereicherung. Bezaubernde Alpendörfer sind im Berner Oberland zu finden.

Lesetipp: Natururlaub als Reisetrend für Familien

Im Schatten von Eiger, Mönch und Jungfrau können Familien auf abwechslungsreichen Wanderstrecken den Alltag hinter sich lassen. Auf den Höfen um Appenzell entsteht der berühmte Käse und die idyllischen Pfade rund um den Säntis bringen Urlaubern die Heimat von Heidi näher. Wer im Winter vereisen möchte, findet in den Schweizer Bergen direkten Zugang zu den Pisten.

Mädchen Ratgeber

Besonders familienfreundliche Skigebiete in der Schweiz

  • Pizol
  • Aletsch Arena
  • Grächen
  • Madrisa
  • Ein Ausflug in die Städte

    Ein Stadtbummel verspricht Abwechslung und unvergessliche Eindrücke. Wer mit Kindern unterwegs ist, wird die Touren durch Abstecher in Parks, auf Spielplätze, in Tiergärten, Erlebnismuseen oder Freizeitparks auflockern können. Zürich bietet mit dem Zürichsee und seinen angrenzenden Parks und Promenaden die perfekte Kulisse.

    Einige Top-Hotspots sollten nicht verpasst werden:

  • Großmünster
  • Frauenmünsterkirche mit Chagall-Glasfenstern
  • Schweizer Landesmuseum
  • Shoppen entlang der Bahnhofstraße
  • Wer nach einem Stadtbummel Hunger bekommen hat, wird den Kids mit einem Besuch in einem vornehmen Restaurant nicht unbedingt einen Gefallen erweisen. Wie wäre  es dagegen mit einem Picknick im Park und mit einer leckeren Familienpizza?

    Wenn man ganz einfach in Zürich ohne lange Restaurantsuche leckeres Essen will,kann man hier bestellen.Schließlich will man im Urlaub ja nicht selber kochen müssen, oder?

    Video: Skiurlaub für die ganze Familie in Pizol

    Langeweile, nein danke – die schönsten Ausflugziele mit Kindern

    Langweilige Ferien in der Schweiz müssen nun wirklich nicht sein, denn es gibt jede Menge zu erleben zwischen Matterhorn und Lago Maggiore. Sie können Ihre Kinder zum Beispiel mitten hinein in eine Märchenwelt aus funkelnden Eiskristallen entführen. Die Eispaläste Schwarzsee bieten:

  • Bis zu 15 Meter hohe Bauwerke aus Eis
  • Höhlen
  • Gletscher
  • Iglus
  • Seeräuberschiff im Eismeer

    Angenehmere Temperaturen herrschen im Erlebnisbad Aquabasilea in Pratteln. 13.000 qm Wellen- und Aktivbad lassen keine Wünsche offen. Für die Kleinsten gibt es ein Babybecken und auch Wickelräume und kindgerechte Sanitäranlagen sind vorhanden.

    Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt. Bereits die Seilbahnfahrt ins Wirzweli Zauberland ist für die Kleinen aufregend. Am Abenteuerspielplatz angekommen, werden Ihre Kinder vieles zu erkunden haben.

    Spielgeräte und Klettervorrichtungen aus Holz

  • Tannzapfen-Rutschi
  • Wasserspiele
  • Alpenzoo
  • Sommerrodelbahn
  • Bananen in der Schweiz? Die Kids werden staunen, wenn sie das Tropenhaus Wolhusen betreten. Anschaulich und kindgerecht wird hier der Anbau und die Zucht von tropischen Pflanzen und Früchten erläutert. Nebenbei können die Kinder Schildkröten und eine Fisch-Zucht entdecken.

    Bei einem Experimentierspiel werden die grauen Zellen angeregt. Besonders im Winter ist der Besuch des Tropenhauses eine Wunderwaffe gegen quengelnden Nachwuchs mit kalten Füßen und roten Nasen nach einer Schneeballschlacht, die beim Familienurlaub in der Schweiz natürlich auch nicht fehlen darf.

    Bildquelle: Goodluz – Shutterstock.com

    Über den Autor

    Michaela Lieber

    Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

    Keine Kommentare