Familienhotels in Griechenland: Traumurlaub trotz Krise

0
Familienurlaub Griechenland
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Es ist noch gar nicht allzu lange her, als die meisten Menschen mit Griechenland stets auch Begriffe wie Traumurlaub, Strand, Sonne, Ouzo, gastronomische Köstlichkeiten usw. verbanden. Mittlerweile sieht das Ganze angesichts der Krise im einstigen Traumreiseland gänzlich anders aus. Aber warum ist in Sachen Urlaub in Griechenland stets von Vergangenheit die Rede? Denn die Sonne scheint dort nach wie vor – und Touristen sind das, was das gebeutelte Land gegenwärtig am dringendsten braucht. Entsprechend bemüht sind auch die Pensions- und Hotelbetreiber vor Ort…

Die Situation ist bedrückend

Sicherlich erinnern sich gerade auch deutsche Bürger nur höchst ungern an die Medienberichte, in denen die Griechen die Deutschlandfahne im Rahmen von Protestaktionen, Demos und Straßenkämpfen unter lautem Geschrei in Flammen aufgehen ließen. Zu groß war die Unzufriedenheit und zu negativ war die Meinung über die Vorgehensweise der deutschen Bundesregierung mit Blick auf die Probleme Griechenlands. Apropos:

Die finanziellen Gegebenheiten für den „kleinen Mann auf der griechischen Straße“ sind in der Tat höchst belastend, und viele Menschen im sonnigen Griechenland wissen schlichtweg nicht mehr aus noch ein. Umso wichtiger ist es doch in Anbetracht dieser Situation, dass die Wirtschaft nach wie vor auch durch den Tourismus unterstützt wird. Schließlich ist dies eine der tragenden Säulen des Landes. Wer sich von den zum Teil wahrlich verheerenden Ereignissen in Griechenland nicht abschrecken lässt, sondern wie geplant im gebuchten Familienhotel Griechenland Urlaub machen will, der wird auf unterschiedlichste Art und Weise profitieren.

Video: Trotz Schuldenkrise Urlaub in Griechenland

Jetzt erst recht

Ein Großteil der griechischen Bevölkerung kämpft buchstäblich ums nackte Überleben. Sie haben gegenwärtig mitunter nicht einmal die Möglichkeit, ihr sauer verdientes Geld von der Bank zu Baden am Strandholen, sondern sie sehen sich gezwungen, aufgrund der zum Teil vollkommen unverständlichen und für sie nicht nachvollziehbaren Vorgehensweisen der griechischen Regierung einfach abzuwarten und der Dinge zu harren, die da kommen. Eine wahre Tragödie.

An den Stränden tummeln sich allerdings nach wie vor die Touristen aus unterschiedlichsten Ländern, die ihr Leben an den Stränden, im Meer und unter der heißen Sonne Griechenlands genießen wollen. Dabei wird immer wieder deutlich, wie unglaublich gastfreundlich und weltoffen die Griechen gerade jetzt sind. Ganz gleich, ob Touristen ein Familienhotel Griechenland oder ein Hotel gebucht haben: Erwachsene und Kinder gleichermaßen werden mit offenen Armen empfangen und auf unterschiedlichste Art nach allen Regeln der Kunst verwöhnt.

Familien mit Kindern im Griechenlandurlaub

In Anbetracht der Situation in Griechenland ist es grundlegend, dass Touristen nicht gerade mit ihren Bank- oder Kreditkarten, sondern vielmehr mit Bargeld einreisen. Getreu dem Motto: „Nur Bares ist Wahres“, sind auch die Urlauber in Griechenland gern gesehen, die die gastronomischen Leistungen oder ihre Einkäufe auf den Märkten vor Ort mit „klingenden Münzen“ bezahlen.

Mädchen Ratgeber
So angespannt die gesamte Lage im Land auch nach wie vor ist, so wundervoll und einladend sind doch die lokalen Gegebenheiten im Land. Mit Blick auf die atemberaubenden landschaftlichen Schönheiten und die wunderbaren kulturellen Sehenswürdigkeiten sowie das eindrucksvolle kulinarische Angebot ist es wahrlich nicht weiter verwunderlich, dass sich immer wieder Menschen aus aller Herren Länder für einen ausgedehnten Urlaub in Griechenland entscheiden.

Ein faszinierender Urlaub im herrlichen Griechenland

Jeder sollte sie einmal gesehen haben, diese beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und diese faszinierenden landschaftlichen Reize. Die Gastfreundschaft der Griechen ist nach wie vor schier überwältigend, sodass es gerade jetzt, in der für die Menschen vor Ort so schweren Zeit, immer wieder ein Highlight ist, zahlungskräftige Touristen willkommen zu heißen.

Ebenfalls hilfreich: Der Sommer kommt – Outdoorspiele für Kinder
Bildquelle: ©iStock.com/EpicStockMedia, ©iStock.com/MariaDubova

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare