Darf ich schwanger in die Sauna gehen?

0
Schwangerschaft Sauna
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Die Schwangerschaft ist eine Zeit der großen mentalen und körperlichen Belastung für die Frau. Was liegt also näher, als bei einem angenehmen Saunagang zu entspannen und den Kopf frei zu bekommen. Allerdings fragen sich viele Frauen, ob sie in der Schwangerschaft überhaupt in die Sauna gehen dürfen. Hier kann man mit einem klaren Ja antworten, sollte allerdings auf einige Verhaltensweisen und Hinweise eingehen, die für einen gesunden Saunabesuch als Schwangere unabdingbar sind.

 

Schwanger in die Sauna – worauf muss ich achten

Zunächst einmal sollte ein Saunabesuch, wenn man schwanger ist, stets zunächst mit dem eigenen Frauenarzt abgeklärt werden. Denn nur bei einer unproblematischen Schwangerschaft ist ein solcher Besuch anzuraten. Doch auch beim Saunieren selber sollten einige Punkte beachtet werden. So sollte zum Beispiel die Temperatur der jeweiligen Saunakabine nicht mehr so hoch gewählt werden, wie man es gewohnt war, bevor man schwanger wurde. Temperaturen von 60 – 70 Grad sind vollkommen ausreichend und belasten den Kreislauf bei weitem nicht so stark, wie es heißere Saunen tun würden. Doch auch der Sitzplatz während des Saunavorganges sollte gezielt an die Bedürfnisse einer schwangeren Frau angepasst werden. So sollte man sich nach Möglichkeit auf die unterste Bank setzen, um bei Unwohlsein schnell und unkompliziert die Saunakabine verlassen zu können. Womit wir beim wichtigsten Thema wären: Sobald man sich während des Besuches in der Saunalandschaft unwohl fühlt, sollte man sofort die Kabine verlassen und versuchen den eigenen Kreislauf an der frischen Luft zu stabilisieren.

Mädchen Ratgeber

Die Vorteile der Sauna in der Schwangerschaft

Ein Besuch in einer Sauna gehört für viele Menschen zu einem Teil ihres Lebens, auf den sie auch in schwangerem Zustand nicht verzichten wollen. Denn gerade in dieser Zeit ist es wichtig, sich Zeit für sich selber zu nehmen und den Kopf frei zu bekommen. Dies zeigt, wie wichtig ein Saunabesuch für das geistige, aber auch körperliche Wohlbefinden sein kann und wie sehr sich dies auf das Erleben einer Schwangerschaft auswirken kann. Denn nur wer entspannt und mit einem positiven Gefühl auf die Veränderungen des eigenen Körpers reagiert, kann die Schwangerschaft in vollen Zügen genießen und erleben.

Nutzen Sie die verschiedenen Angebote

Eine große Saunalandschaft bietet neben den Saunen in der Regel auch eine große Anzahl anderer Entspannungsmethoden. Da man als schwangere Frau bei weitem nicht mehr so viele Saunagänge durchführen sollte, wie man es normalerweise gewohnt ist, sollte man nach alternativen Angeboten suchen. Denn auch Massagen, Fussbäder oder das Schwimmen im Thermenbereich können für eine spürbare und deutliche Entspannung sorgen und dabei helfen abzuschalten. In Kombination mit wenigen, aber ausgewählten Saunagängen kann ein solcher Besuch in der Therme zu einem echten Quelle der Erholung werden. Grundsätzlich sollte man es jedoch nicht übertreiben und einen solchen Saunatag, wenn man schwanger ist, nur an maximal einem Tag in der Woche einplanen. Öfter eine Sauna zu besuchen ist eher kontraproduktiv, da die körperliche Belastung auf Dauer zu hoch für eine schwangere Frau ist und dem entsprechend der Entwicklung des Kindes schaden könnte. Einmal pro Woche hingegen ist ein solcher Saunatag eine echte Bereicherung und hilft dabei Körper und Seele in Einklang zu bringen. Empfehlung der Redaktion: Thermengutscheine sind ein tolles Geschenk für Schwangere Frauen und die ganze Familie -diese finden Sie zum Beispiel auf  http://www.therme.at/shop/thermen-gutscheine.

Schwanger in die Sauna – Ja, aber mit Einschränkungen

Bei einer unproblematischen Schwangerschaft kann ein Saunabesuch einen großen Quell der Erholung und Entspannung bieten und kann mit wenigen Einschränkungen auch von Schwangeren ohne Probleme genossen werden. Saunieren bietet die ideale Möglichkeit, um das eigene Körperbewusstsein zu stärken und sich dem entsprechend besser mit den Veränderungen im eigenen Körper auseinander zu setzen.

Weiterlesen: Sauna tut Schwangeren gut – in Maßen – 9Monate.de

 

Video: Schwangerschaft Tipps: Sauna in der Schwangerschaft

Foto: © Spofi – Fotolia.com

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare