Green Card: Mit Kind und Kegel in die USA auswandern

0
Mit der Green Card in die USA auswandern
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertunge(n), Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Auch wenn das Verhältnis zu unseren amerikanischen Verbündeten durch die NSA-Affäre ein wenig gelitten hat, so sind die USA doch immer noch das beliebteste Land für Auswanderer aus deutschen Landen. Um jedoch in die USA einreisen und dort langfristig leben zu dürfen, wird ein spezielles Visum, die so genannte Greencard benötigt. Um eine solche zu erhalten, sind einige Voraussetzungen zu erfüllen.

Mit Green Cards ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Wer sich also länger als für einen normalen Urlaub in den Vereinigten Staaten aufhalten und dort auch arbeiten möchte, muss in jedem Fall eine Greencard beantragen. Hierbei gibt es grundsätzlich zwei unterschiedliche Vorgehensweisen.

Zum einen kann eine solche Karte beantragt und bei entsprechender Notwendigkeit auch bewilligt werden. Hier zählen unter anderem eine bestehende Geschäftspartnerschaft oder die Heirat mit einer Amerikanerin oder einem Amerikaner zu den wichtigsten Gründen. Doch auch wer diese Voraussetzungen nicht erfüllt, kann immer noch eine Green Card erhalten.

Die Green-Card-Lotterie: Auswandern mit Glück

Neben den normalen Wegen eine solche Aufenthaltserlaubnis zu ergattern, findet sich jedoch auch noch eine unkonventionell erscheinende Form der Visa-Vergabe. Denn die Vereinigten Staaten von Amerika verlosen in jedem Jahr eine gewisse Anzahl dieser Greencards per Lotterie.

Wer sich intensiver über diese Art der Vergabe und die Modalitäten informieren möchte, sollte unbedingt einen Blick auf americandream.de werfen. Hier werden nicht nur die Modalitäten der Einreise, sondern auch das Leben in Amerika genauer beschrieben.

So können sich Auswander-Willige bereits im Vorfeld gründlich über die USA und die dort wichtigsten Formalitäten informieren und sich bei den wichtigen Informationen zum Thema Green Card und Visa beraten lassen.

Video: Glückliche Greencard-Gewinner

Wer darf denn alles einreisen?

Besonders die Form der Lotterie macht natürlich neugierig, welche Voraussetzungen für eine Teilnahme an dieser erfüllt werden müssen. Das ist grundsätzlich recht einfach: Zum einen muss man einen festen Wohnsitz im für die Lotterie zugelassenen Land nachweisen können. Zum anderen muss belegt werden, dass man mindestens 12 Jahre die Schule besucht und eine mindestens zweijährige Berufserfahrung sein eigen nennen kann.

In Deutschland wären das zum Beispiel ein einfacher Realschulabschluss mit anschließender Lehre. Wird man nun bei der Lotterie ausgewählt, stehen nur noch eine persönliche Überprüfung und ein kleines Interview mit dem entsprechenden Sachbearbeiter zwischen dem Auswandern und dem glücklichen Lotterie-Gewinner.

Mädchen Ratgeber

USA – in Maßen offene Grenzen

Auch wenn der American-Dream für viele Menschen immer noch das Idealbild von einem erfolgreichen Leben darstellt, so muss man jedoch einschränkend sagen, dass zunächst einmal die Einreise in die Vereinigten Staaten geschafft werden muss. Ist das Visum vergeben und die Arbeitserlaubnis hingegen erteilt, steht einem erfolgreichen Leben in der Neuen Welt nichts mehr im Wege. Je früher und umfassender man sich über die Vergabeoptionen von Aufenthaltserlaubnissen und Visa informiert und sich um diese bemüht, umso eher kann man in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten aufbrechen.

Bildquelle: © Alex_Mac – Fotolia.com

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare