27. SSW (Schwangerschaftswoche): Gleichgewichtssinn des Kindes und Wassereinlagerungen bei der Mutter

0
Das Baby verfügt in der 27 SSW bereits über einen ausgeprägten Gleichgewichtssinn
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Das dritte Trimester der Schwangerschaft ist geprägt von essentiellen Entwicklungen des Kindes: Das Baby hat nun einen ausgeprägten Gleichgewichtssinn und bewegt sich zunehmend im Mutterleib. Es nimmt mehr und mehr die Proportionen eines Neugeborenen an. Die Mutter hat dagegen meist mit Wassereinlagerungen und Gewichtszunahme zu kämpfen. Behalten Sie den Überblick über die Phasen in Ihrer Schwangerschaft mit unserem Schwangerschaftskalender.

Die Entwicklung des Babys

In der 27 SSW wiegt das Baby etwa ein Kilogramm und hat eine Größe von circa 36 Zentimetern erreicht. In dieser Zeit wächst der Kopf bereits langsamer, weshalb die Proportionen von Körper und Kopf jetzt übereinstimmen. Das Baby reagiert außerdem auf Lichteinflüsse von außen und kann beispielsweise die Hand vor seine Augen halten.

Das Skelett gewinnt an Stabilität und das Gehirn beginnt die letzte Phase der Entwicklung. Mit der Zeit beginnt auch die Selbstregulation der Körpertemperatur. In der Phase der 27 SSW sind deutliche Bewegungen des Babys wahrzunehmen, sodass es zeitweise schräg oder mit dem Kopf nach oben liegt. Durch den entwickelten Gleichgewichtssinn kann das Baby nun auch selbst spüren, ob die Mutter sitzt oder steht. Die Geburtsposition nimmt es erst später ein. Bis auf die Lunge, deren Reinigungs- und Schutzmechanismus noch nicht ausgebildet ist, ist die körperliche Entwicklung weit voran geschritten.

Bei Frühgeburten in dieser Schwangerschaftszeit kommt es deshalb häufig zum Atemnotsyndrom: Die Lungenbläschen können sich nicht richtig entwickeln und kleben zusammen. Deshalb wäre eine medizinische Unterstützung notwendig.

Die Mutter in der 27 SSW

Die 27. Schwangerschaftswoche ist von starken Wassereinlagerungen geprägt. Diese können durch Akupunktur oder Medikamente bekämpft werden, falls sie eine große Belastung darstellen. Dies kann durch das Karpaltunnelsyndrom der Fall sein, bei dem die Hand durch Wassereinlagerungen taub wird. Zusätzlich kommt es durch Fetteinlagerungen an Hüften, Beinen und Po zu einer weiteren Gewichtszunahme von etwa 5 Kilogramm.

Mädchen Ratgeber
In der 27. Schwangerschaftswoche wird i. d. R. ein weiterer Antikörper-Suchtest durchgeführt, um eine Rhesusunverträglichkeit während der Geburt zu vermeiden. Eventuell lässt sich die werdende Mutter auch auf Schwangerschaftsdiabetes untersuchen, die eine Ernährungsumstellung mit sich bringen würde.

Die 27 SSW: Gesteigerte Bewegung und Wahrnehmung des Kindes

Besonders wichtig in der 27 SSW ist die Erkenntnis, dass das Kind nun die Umwelt, die Erlebnisse und Bewegungen der Mutter umfassend wahrnehmen kann. Lichteinflüsse und Stress wirken auf das Kind ein. Deshalb sollte besonders in dieser Zeit darauf geachtet zu werden, entspannt zu sein. Wer mit starken Wassereinlagerungen zu kämpfen hat, kann sich Hilfe bei der Gynäkologin oder der Hebamme holen.

Video: 27 SSW + Babybauch & Schwangerschafts -streifen/-punkte?!

Weitere Ratgeber…

Weiterlesen: 28. Schwangerschaftswoche (SSW) – Ist mein Baby gesund?
… aus unserer Artikelserie „Schwangerschaftswochen“ finden sich hier (einfach klicken)!

Bildquelle: © Igor Mojzes – Fotolia.com

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare