Was wird für den Schulanfang benötigt? Alles rund um den Schulstart

0
Schultüten in einer Reihe
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Hurra, ich bin ein Schulkind! Doch was benötigt ein Schulkind alles für einen erfolgreichen Start in der Schule?

Die Ausstattung eines Schulkindes- der Schulranzen

Ein aufregendes Ereignis steht vor der Tür – die Einschulung. Damit das Schulkind perfekt ausgerüstet, gibt es hier ein paar Tipps und Informationen. Das Wichtigste für das Schulkind ist zunächst der Schulranzen. Es sollte nicht einfach irgendeine Schultasche oder gar ein einfacher Rucksack gekauft werden. Die Schüler müssen teilweise sehr viele Dinge und schwere Bücher mit in die Schule tragen, so dass es wichtig ist, dass ein Schulranzen perfekt zum Kind passt (Passform und Sitz). In Fachgeschäften oder während „Ranzenpartys“ können Fachverkäufer beraten und helfen, für das Kind den passenden Tornister zu finden. Das Kind sollte sich den Schulranzen aussuchen dürfen, denn es gibt viele verschiedene Muster und Farben. Passend zur Schultasche werden meistens auch weitere Accessoires angeboten, wie z.B.

  • Federmappe/ Federtasche
  • Turnbeutel
  • Sporttasche
  • Regenschirm
  • Brotdose
  • Trinkflasche

Die Ausstattung- was braucht ein Schulkind noch?

Neben dem Schulranzen benötigt das Kind eine Federmappe. Am Besten eine, in der die Stifte einzeln festgesteckt werden können.

In die Federmappe gehören auf jeden Fall ein Bleistift, Buntstifte, ein kleines Lineal, ein Radiergummi und eine Schere (bitte auf Rechts- bzw. Linkshänderschere achten).

Ein Füller ist zu Beginn meist nicht nötig, da die Kinder zunächst mit Bleistift schreiben üben.

Zur weiteren Ausstattung gehört der Turnbeutel oder die Sporttasche. Der Turnbeutel ist zu Beginn kleiner und handlicher, doch je größer das Kind wird, umso schwieriger passen die Sportsachen hinein. Wenn Schwimmunterricht auf dem Stundenplan steht, dann ist die größere Sporttasche von Vorteil.
Zu Hause wäre ein eigener Schreibtisch mit Schreibtischstuhl für das Kind super. Damit es in Ruhe Hausaufgaben machen und lernen kann.

Jede Schule hat eigene Anforderungen und Wünsche zum Lehrmaterial. Daher gibt in der Regel jede Schule ein Merkblatt/ Bestellzettel heraus, mit Dingen, die das Schulkind unbedingt braucht. Darunter fallen in der Regel ausgesuchte und bestimmte:

  • Stifte
  • Schreibblöcke (uni, liniert, kariert)
  • Hefte
  • Mappen
  • Ordner
  • Bücher
  • Tuschkasten und Pinsel
  • Zeichenblock
  • Hausaufgabenheft und/ oder Postmappe
  • Kleber
  • Knete
  • Wachsmalstifte
  • Sportsachen (Hallenschuhe, Sporthose und Sportshirt)
  • …..

In vielen Schulen benötigen die Kinder zudem Hausschuhe.

Was gehört in die Schultüte?

Ein echtes Highlight bei der Einschulung ist die Schultüte. In manchen Schulen werden sie nach alter Tradition sogar an Bäumen aufgehängt und vom Klassenlehrer an die Kinder persönlich übergeben. So verschieden wie die Kinder, so verschieden sind die Schultüten- manche sind gekauft, manche liebevoll gebastelt. In eine kindgerechte Schultüte gehören nicht nur Süßigkeiten. Ein paar sind ok, aber bitte nicht die ganze Tüte voll. Viele schöne Kleinigkeiten passen in die Schultüte, z.B. eine schöne Trinkflasche und/ oder Brotdose, ein Buch für Leseanfänger, ein besonderer Stift, ein witziges Radiergummi, ein kleines Kuscheltier (vielleicht als Schlüsselanhänger), schöne Haargummis für Mädchen, kleine Spiele wie Gummitwist oder Karten.

Die Schulausrüstung- ein echter Berg

Nicht nur wegen der Menge an benötigten Materialien, sondern auch finanziell kommt da einiges zusammen. Viele Eltern überlegen sich daher rechtzeitig, was sie wann anschaffen. So kann es z.B. einen Schreibtisch zum Geburtstag/ Weihnachten geben. Großeltern, (Paten-) Onkel und Tanten können sich beteiligen und kleinere Dinge zur Einschulung schenken, wie z.B. Dinge, von der Schulliste, die Sporttasche oder den passenden Regenschirm. Wichtig bei allen Materialien ist die Kennzeichnung mit dem Namen des Kindes, damit es nicht zu Verwechslungen kommt und sich verloren Gegangenes schneller wieder finden und zuordnen lässt.

Titelbild: ©istock.com – picalotta

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare