Tipps zum Sparen bei der Babyausstattung

0
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Die Endorphine werden als erstes freigesetzt, wenn sich der Schwangerschaftstest als positiv erweist. Häufig weicht die Aufregung jedoch nach ein paar Tagen den ersten Ängsten und Sorgen, vor allem in Bezug auf die finanzielle Lage. Nicht umsonst ist es beispielweise in den USA gang und gäbe, vor der Geburt den quasi „nullten“ Geburtstag zu feiern, die sogenannte „Baby-Shower“. Im letzten Drittel der Schwangerschaft gibt es die Babyparty, bei der die Freunde das ungeborene Kind schon mit Geschenken empfangen können. Somit kann schon einmal ein gewisses Fundament an Babysachen erstellt werden. Welche Mittel gibt es noch, um die Kosten für Babybedarf einigermaßen gering zu halten?

Lesetipp: Erfahrungsbericht – So sparen Sie mit Babyartikel Gutscheinen bis zu 70 %!

In der Familie nachfragen

Zunächst einmal sollte man sich bei Verwandten und Freunden umhören, die bereits Kinder haben. Denn ein Baby braucht nicht automatisch komplett neue Sachen. Gebrauchte Strampler, Decken, Mützen, Schuhe und Tücher können einfach gewaschen und dann wieder benutzt werden. Doch was, wenn die Babyausstattung anderere Eltern oder die eigenen aus den 90ern längst abgegeben wurden?

Auch dann gibt es einige Optionen. So bietet der klassische Trödel- oder Flohmarkt in der Regel einige Stände an, die Kleidung verkaufen. Wer hier beim Feilschen auf einige Tricks achtet, kann clever sparen.

Wer sich jedoch an kalten Tagen oder im Sommer nicht auf die eisigen beziehungsweise überfüllten Plätze begeben will, hat auch viele Second-Hand-Shops zur Auswahl, offline sowie online. Online-Shops ermöglich den gemütlichen Einkauf von Zuhause aus; einziges Manko ist dort, dass keine Anprobe möglich ist. Für den Fall, dass die Sachen nicht gefallen, bieten die meisten Shops aber eine kostenlose Rückgabe innerhalb eines bestimmten Zeitfensters an.

Video: Rückblickend – Meine Baby-Erstausstattung

Hygiene ist dennoch wichtig

Einige Stücke sollten jedoch ohne Zweifel neu gekauft werden, beispielsweise Säuglingsspielzeug, da dieses von den Kleinen öfter mal in den Mund genommen wird. Ebenso verhält es sich mit Fläschchen und Schnullern, und auch bei Brustpumpen empfiehlt sich Neuware. Doch auch hier kann man sparen: Gutscheinseiten wie alle-gutscheine.de bieten auf der Kategorie Baby, Kind und Spielzeug einige Gutscheine für führende Versandhäuser an.

Diese reichen von bestimmten festen Rabatten über einen kostenlosen Versand bis hin zu hohen zweistelligen Rabatten für ausgewählte Artikel.

Mädchen Ratgeber
Auch als Geschenke sind Gutscheine gut geeignet. So ist ein Gutschein für die oben genannte Baby Shower ein nützliches Präsent, wenn man vermeiden möchte, dass Gegenstände doppelt verschenkt werden. Schließlich geht es bei einem solchen Anlass weniger um eine kreative Geschenkidee, als vielmehr um die praktische Nutzung des Präsents.

Das könnte Sie auch interessieren: Die fünf Regeln fürs Feilschen auf dem Flohmarkt – abendblatt.de

Bildquelle: Copyright Nadezhda1906 – shutterstock.com

familie

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare