Sommerurlaub mit der Familie – Planen Sie Ihren Familienurlaub richtig!

0
Eine Familie am Strand hat Ihren Urlaub gut geplant
Beitrag bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Die Kinder quengeln, weil es heiß und langweilig ist und zwischen den Eltern braut sich, da Papa die Pässe vergessen hat, ein partnerschaftliches Gewitter zusammen. Mit der richtigen Urlaubsplanung können Familien diesen Horrorszenarien vorbeugen und unvergessliche Ferien verbringen.

Was darfs sein? Die passende Urlaubsvariante

Nicht jeder Mensch hegt die gleichen Vorstellungen, wenn es um den Traumurlaub geht. Papas Vorliebe für den Segelsport teilt die zweijährige Tochter nicht und Mama aalt sich ohnehin am liebsten am Hotelstrand. Bevor Sie Ihren Urlaub buchen, sollte der Familienrat zusammengetrommelt werden. Demokratisch zu entscheiden und jede Meinung gelten zu lassen, steht auf dem Programm. Wollen alle Familienmitglieder Ferien auf einem norddeutschen Bauernhof verbringen, ist die Welt in Ordnung. Heißt es aber Südsee vs. Norwegen müssen Kompromisse eingegangen werden. Entweder einigt man sich auf Mix-Ferien, bei denen jeder zum Zug kommt oder Sie vereinbaren einen Handel. Diese Jahr Sandstrand auf Teneriffa, nächsten Sommer wandern in den Alpen!

Listen gegen das Vergessen!

Wer zum Beispiel bei www.tui-wolters.de Ferien in Skandinavien bucht, muss zu Hause eine Checkliste anlegen. Medikamente für über Nacht hereinbrechende kindliche Fieberattacken, Allwetterbekleidung, geliebte Stofftiere und Ausweispapiere dürfen nicht vergessen werden. Gerade dann, wenn die Kinder noch zu klein sind, um selbst Anregungen zu geben stehen Eltern in der Pflicht. Fertigen Sie alle gemeinsam eine „Was nehmen wir mit“- sowie eine „Was gibt es noch zu tun“-Liste an. Müssen neue Badehosen besorgt werden, sollte man vorsichtshalber noch Tabletten gegen Durchfallerkrankungen kaufen und hat man überhaupt an Reiseproviant gedacht? In aller Ruhe beginnt jene Phase, die Vorfreude auf die Ferien macht!

Tipp: Finden Sie hier alles, was in die Reiseapotheke gehört!

Viele Wege führen in das Urlaubsdomizil

Je kleiner die Kinder sind, desto besser muss die An- und Abreise durchgetaktet sein. Wollen Sie im Familienurlaub mit dem Auto nach Italien, Kroatien oder Frankreich reisen, stehen Sie besser früh auf. Zur nachtschlafenden Zeit über leere Autobahnen brausen, schlafende und damit glückliche Kinder chauffieren und den Gedanken im Kopf, bald am Hotelpool ein wohlverdientes Nickerchen machen zu dürfen ist Erholung pur. Eltern haben immer auch im Sinne ihrer Kinder zu handeln und so die stressfreieste und kürzeste Anfahrt in das Hotel, die Ferienwohnung oder die Pension auszuwählen. Langstreckenflüge sind ohnehin nichts für Schwimmflügelträger.

Mädchen Ratgeber

Gut geplant ist prächtig erholt

Planen Sie die Ferien und spielen Sie sie vorab im Geiste durch. Können Sie mit diesen Bildern gut leben und fühlen Sie sich sogleich entspannt, steht Ihnen ein fantastischer Familienurlaub bevor.

Bildquelle: dotshock -shutterstock.com

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare