Schwangerschaftsrechner – Schwangerschaftswochen berechnen

1
Schwangerschaftsrechner
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertunge(n), Durchschnitt: 4,45 von 5)
Loading...

Schwangerschaftsrechner helfen die Schwangerschaftswochen zu berechnen. Die Schwangerschaft stellt werdende Mütter vor eine sehr große Herausforderung. Häufig ist sie nicht nur mit angenehmen Tätigkeiten verbunden: das Kinderzimmer muss renoviert, evtl. eine neue Wohnung gesucht, die passende Einrichtung gefunden und dann auch noch die Geburt vorbereitet werden. Schwangerschaftsgymnastik, Besuche beim Frauenarzt etc. sorgen für einen vollen Terminkalender. Wenn dann evtl. noch der letzte gemeinsame Urlaub vor der Geburt des Kindes geplant ist, sollte der mögliche Geburtstermin nicht aus den Augen gelassen werden.

Welche Funktionen und Fähigkeiten können einem solchen Rechner zugesprochen werden?

Wer ermitteln will, in welcher Woche er sich befindet, der kann die Schwangerschaftswoche heute über einen Rechner online ermitteln. Durch die Berücksichtigung weniger Angaben ist der Schwangerschaftsrechner in der Lage, die Schwangerschaftswoche zu ermitteln. Durch die Benennung der letzten Regelblutung und die durchschnittliche Zyklusdauer können bereits stichhaltige Ergebnisse hervorgerufen werden. Nach der Eingabe wird innerhalb von wenigen Augenblicken die Schwangerschaftswoche berechnet.

Weitere Informationen zur Schwangerschaft

Neben der Ermittlung der Schwangerschaftswoche eröffnen viele Rechner die Möglichkeit, weitere Informationen über den Entwicklungsstand des Kindes, mögliche Beschwerden während der Schwangerschaft und anstehende Vorsorgetermine in Erfahrung zu bringen, um eine optimale Vorbereitung auf die Geburt gewährleisten zu können. Darüber hinaus ist es empfehlenswert, dass man schön während der Schwangerschaft die Muskulatur stärkt und die Beweglichkeit verbessert. Dies kann durch spezielle Kräftigungs- und Dehnübungen geschehen, die einen Ausgleich zu den erhöhten körperlichen Belastungen während der Schwangerschaft bilden. Passende Übungen inklusive Bildanleitung lassen sich unter Fitelio.de abrufen.

Schwangerschaftswochen online ermitteln

Ein unkomplizierter Rechner, der mit einer Angabe zur letzten Regelblutung und zu den Zyklusgängen auskommt ist der Schwangerschaftswochenrechner auf:

Für Babynahrung bekannt, bietet Hipp einen Schwangerschaftswochenrechner an, der die Schwangerschaftswochen genau ermittelt. Darüber hinaus kann durch Eingabe der letzten Monatsblutung und der durchschnittlichen Zykluslänge auch der mögliche Geburtstermin und der Beginn des Mutterschutzes ermittelt werden. Der Rechner ermittelt das Ergebnis unter Berücksichtigung der durchschnittlichen Schwangerschaftsdauer, welche 40 Wochen beträgt. Stichtag für die Schwangerschaft ist immer der erste Tag der letzten Monatsblutung, nach dieser zuverlässigen Methode wird auch von Ärzten und Hebammen gerechnet.

[schwangerschaftsrechner]

Auch hier muss der Tag der letzten Monatsblutung eingesetzt werden. Die nachfolgende Überprüfung bietet die Möglichkeit abzulesen, wie sich das Kind Woche für Woche weiterentwickelt.
Eine Angaben zum Tag der letzten Monatsblutung, Monat und Jahr reichen aus, um den letzten Entwicklungsstand des Kindes einzusehen.

Zwei Rechenwege, die zum gleichen Ergebnis kommen

Die verschiedenen Schwangerschaftsrechner online funktionieren alle nach dem gleichen Prinzip. Angegeben wird der erste Tag der letzten Regelblutung und die durchschnittliche Zyklus. Basierend auf diesen Angaben wird der voraussichtliche Geburtstermin berechnet.

Ganz allgemein geht man von einem 28 tägigen Zyklus aus und legt fest, dass die Empfängnis am 14. Tag des Zyklus stattfindet. Vom ersten Tag der letzten Regelblutung werden dementsprechend 280 Tage bis zum Geburtstermin angenommen, vom Tag der Empfängnis an sind es 266 Tage. Wenn der Zyklus etwas kürzer oder länger ist, wird der Termin entsprechend angepasst.

Rechner von verschiedenen Anbietern

Schwangerschaftsrechner sind also recht einfach gestrickt, und dementsprechend ist es eigentlich egal, ob man sich seinen voraussichtlichen Geburtstermin und die aktuelle Schwangerschaftswoche in der gynäkologischen Praxis, auf der Internetseite der Apothekenzeitschrift Baby und Familie oder beim Netdoktor errechnen lässt. Die Seiten bestechen eher durch andere Features: Zusatzinformationen zu den einzelnen Schwangerschaftswochen, Tipps zur Ernährung und zu Sport, ein Newsletter und ein Babyentwicklungskalender locken bei der Apothekenzeitschrift.

Die Internetseite von Hipp hat neben dem Schwangerschaftsrechner viele Tipps für Ernährung und Pflege parat, ist aber am Sortiment von Hipp ausgerichtet. Eine ähnliche Seite bietet der Windelhersteller Pampers. Der Netdoktor dagegen ermöglicht in einer Community werdender Eltern Austausch.

Datum, Kalender und ein Taschenrechner

… sind eigentlich alles, wenn Schwangerschaftswoche und voraussichtlicher Geburtstermin ohne Hilfe des online Rechners ermittelt werden sollen. Ausgehend vom ersten Tag der letzten Regelblutung (im Kalender markieren) werden 280 Tage im Kalender abgezählt. Das Ergebnis ist der voraussichtliche Geburtstermin. Wer mit den unterschiedlich langen Monaten durcheinander kommt, nimmt den Taschenrechner zur Hilfe.

Mädchen Ratgeber

Ein Beispiel:

Der erste Tag der letzten Regelblutung war der 1. September 2016. Bis zum 1. Oktober sind es 30 Tage, bis zum 1. November weitere 31 Tage, bis zum 1. Dezember noch einmal 30 Tage, und so weiter. Zusammen sind also bis zu Neujahr schon 122 Tage vergangen, im neuen Jahr müssen auf dem Kalender also noch 158 Tage abgezählt werden. Der voraussichtliche Geburtstermin ist am Donnerstag, dem 8. Juni 2017.

Einfache Berechnung, die über den Entwicklungsstand informiert

Obwohl der genaue Geburtstermin eigentlich nie sicher vorausgesagt werden kann (Ausnahme geplanter Kaiserschnitt), macht die Berechnung Sinn. Denn sie hilft, die aktuelle Schwangerschaftswoche zu errechnen, anhand derer in der gynäkologischen Praxis die altersgerechte Entwicklung des Babys überprüft werden kann.

Schwangerschaftswochenrechner sind auf dem neusten Stand

Die Berechnung der Schwangerschaftswoche erfolgt unter neusten Erkenntnissen der Medizin. Nach den angewandten Verfahren ermitteln auch Ärzte und Hebammen mögliche Geburtstermine, sodass bereits im Voraus eine genaue Planung der Wochen vor der Geburt erfolgen kann.

Video: Hilfe, ich bekomme ein Baby – Männer im Kreißsaal

Hier geht es zur Übersicht aller 40 Schwangereschaftswochen

Passend zum Thema: Schwangerschaftskalender – Ihr Begleiter für spannende neun Monate
Foto: © Igor Yaruta – Fotolia.com

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

1 comment

  1. Rana Arzu 30 Mai, 2014 at 22:52 Antworten

    HAllo,
    Die Seite hat mir sehr gut gefallen, vor allem das Doku Film war echt voller Wahrheit lässt uns die Augen öffnen..
    Vielen Dank …

Kommentar abgeben