Sandkiste, Schaukel oder Trampolin? Den Garten in ein Spielparadies verwandeln

0
Sandkisten und Schaukeln bereichern jeden Garten für die Kinder
Beitrag bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Es ist wieder Frühling und die Kinder möchten im Freien spielen und toben. Die Sandkästen werden wieder hergerichtet, die Schaukeln werden aufgehangen und die Trampoline aufgebaut. Vielleicht wird hier und da noch etwas ausgebessert, aber dann ist es so weit. Die Sommerspielzeit hat begonnen!

Wenn der Sandkasten ihrer Kleinen über den Winter gelitten hat und droht, ganz kaputt zu gehen, dann sollten Sie einen Austausch vornehmen, bevor sich die Kinder verletzen könnten. Sie finden heutzutage in den gängigen Online-Shops viereckige Sandkästen, sechseckige Sandkästen und Sandkästen mit einem separaten Matschfach. Keine Schrauben und Befestigungskanten gefährden die Sicherheit der Kinder und wenn gewünscht, dann schützen Sonnendächer die Kinder vor zu starker Sonnenstrahlung (Urbia hat dazu einen eigenen Ratgeber verfasst).

Außer den Sandkästen gibt es Kinderschaukeln, die entweder aus Holz oder Metall gebaut sind, Einzel- oder Doppelschaukeln und Schaukeln, die zusätzlich mit einer Rutsche ausgestattet sind. Auch Trampoline in verschiedenen Größen und mit einer Sicherheitswand können Sie kaufen und ihre Kinder werden begeistert sein.

Die Ärmel hoch und los geht’s!

Sie haben Ihre Wahl getroffen und eine Schaukel einen Sandkasten und ein Trampolin gekauft. Aber nun müssen sie auch die geeigneten Plätze finden, um diese Spielsachen optimal aufzubauen. Was sollten Sie beachten? Der Sandkasten sollte nicht in der prallen Sonne aufgebaut werden. Dabei ist es egal, ob der Sandkasten ein Schutzdach hat. Es könnte trotzdem für die Kinder zu warm werden. Suchen Sie für die Schaukel einen sicheren ebenen Standort, denn eine Hanglage würde eine Unfallgefahr bedeuten.

Steht die Schaukel an dem vorbestimmten Ort, dann können Sie der Schaukel eine zusätzliche Sicherheit geben, indem Sie die Füße der Schaukel einbetonieren. Dasselbe gilt besonders für das Trampolin, denn dieses Sportgerät sollte unbedingt auf ebener Fläche standsicher aufgestellt werden. Es kann sehr gefährlich für die Kinder werden, wenn das Trampolin unsachgemäß aufgebaut wurde.

Die Kinder werden Sie lieben!

Wenn Sie alle Spiel- und Sportgeräte standsicher aufgebaut haben, dann können Sie Ihre Kinder überraschen. Für die Kinder wird es der schönste Spielplatz sein, denn sie können nun den Sommer mit viel Spiel und Spaß erleben. Noch mehr Informationen liefert gartenhelden.de, der die Welt Ihrer Kinder, aber auch Ihre Gartenwelt in vielfacher Hinsicht noch verschönern kann.

Bildquelle: Sven Bähren – Fotolia

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare