Reiseratgeber: Mit der ganzen Familie nach Katalonien

0
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Von den Felsen der Pyrenäen bis zu den Sandstränden der Costa Daurada bietet Katalonien ein vielfältiges Ausflugsprogramm für Familien. Spannende Entdeckungstouren durch Barcelona, ein Freizeitparkbesuch, herrliche Stunden am Strand und die Teilnahme an lokalen Festlichkeiten meinen nur die Spitze der freizeittechnischen Möglichkeiten. Lesen Sie nun Ihren exklusiven Reiseratgeber.

Lesen Sie außerdem: Unvergesslichen Familienurlaub an der Adriaküste verbringen

So vielfältig wie das Land selbst – die Katalonische Küste

Auf einer Länge von 580 Kilometern folgt das Mittelmeer den Häfen und Stränden der Region. Im Norden macht die Costa Brava ihrem Namen alle Ehre und präsentiert sich als „wilde Küste“. Kleine Buchten verstecken sich zwischen mächtigen Klippen und gestalten alleine den Weg hinunter ans Wasser sehr abenteuerlich. Wer mit kleineren Kindern die warmen spanischen Sonnenstrahlen genießen will, sollte sich weiter nach Süden aufmachen. Die „Goldene Küste“ wartet mit endlos langen und extrem feinsandigen Stränden. Hier können kleine Schwimmflügelträger gefahrlos erste Erfahrungen mit der salzigen See machen und an Land Schaufel und Eimer zum Einsatz kommen lassen. Ein Naturphänomen wird Eltern und Kinder gleichermaßen verzaubern: Direkt im Brandungsbereich bricht sich das Sonnenlicht an kleinen Glimmerkörnchen. Die winzigen Steine reflektieren die Strahlen und erscheinen dem Beobachter wie pures Gold. Ein Must-See unter den Buchten in Katalonien ist der malerische „Waikiki Beach“. Flachabfallend, puderzuckerweich und mit einem Abenteuerspielplatz ausgestattet, gefällt er Groß und Klein.

Die Hauptstadt mit Kinderaugen – Barcelona

Museen, Kirchen und Theater aus einem Reiseratgeber sind nicht unbedingt etwas für kleine Reisende. Die katalonische Kapitale überzeugt allerdings mit überaus kindsgerechten Sehenswürdigkeiten, sodass Interessen für Kunst und Kultur schon sehr früh geweckt werden. Den schönsten Blick auf die Häuserzeilen erlebt man vom Tibidabo aus. Der Hausberg der Barceloneser ist ein beliebtes Naherholungsgebiet und gleichzeitig ein Vergnügungsviertel der Metropole. Mit einer Standseilbahn, dem Funicular de Tibidabo geht es gen Gipfel und oben wartet ein Freizeitpark auf Familien. Ähnlich dem Wiener Prater, herrscht hier ganzjährig Volksfeststimmung und in den Gondeln des Riesenrads blickt man bis an die Katalonische Küste hinaus. Mit seinen nostalgischen Schaustellerbuden besitzt der Parc d’atraccions Tibidabo ein liebreizend, charmantes Ambiente. Ein weiteres Highlight der Metropole wird von jedem Reiseratgeber empfohlen und wartet in der Innenstadt auf Besucher: Das Museu de la Xocolata. Berühmte Comic-Figuren aus Schokolade und Einblicke in die Herstellung der süßen Köstlichkeit faszinieren auch Mama und Papa.
Park

Plantschende Löwen und menschliche Pyramiden

In Katalonien finden regelmäßig inbrünstig zelebrierte Feierlichkeiten statt. Bucht man im Spätsommer eine Reise an die Katalonische Küste, empfiehlt unser Reiseratgeber die Stadt Tarragona besuchen. Zu Ehren der heiligen Thekla versinkt die ganze Altstadt in einem freudigen Taumel und die Colles Castelleres führen ihre Künste vor.

Mädchen Ratgeber
Die Gruppierungen bilden mehrstöckige „Menschen-Burgen“ und überbieten sich gegenseitig an Einfallsreichtum. Die Starken tragen dabei die Schwächeren und Leichteren und oben auf der „Burgspitze“ thront meist ein Kind. Wem dabei alleine beim Zusehen schwindlig wird, der darf sich im Wasserpark Tarragonas entspannen. Der „Aqualeon“ verspricht eine Mischung aus Badespaß und Safarierlebnis und ist auch für Nichtschwimmer geeignet. Rund um das Kinderbecken gedeihen immergrüne Kokospalmen und größere Abenteurer können sich die Kamikaze- oder Anakonda-Rutsche hinunterstürzen. Ob Groß oder Klein; bei der Begegnung mit den Wildkatzen des angeschlossenen Zoos werden alle Besucher gewiss ehrfürchtig.

Video: Urlaubsziele in Spanien: Andalusien und Katalonien – Reisetipps

Unvergessliche Ferien für die ganze Familie

Mit ihrer Mixtur aus Badespaß und Freizeitvergnügen unterhält die Katalonische Küste alle Reisenden und wird von unserem Reiseratgeber wärmstens empfohlen. Nicht nur sprichwörtlich mit allen Wässer gewaschen ist, wer neben einem Tag am Meer auch die Aquaparks der Region aufsucht. Sonne satt gehört in Katalonien ohnehin zum familiären Urlaubsgefühl.

Das könnte Sie auch interessieren: Traumhotel an der Costa Brava Ruhe on the Rocks – stern.de

Bildquelle: © Valerie Potapova – Fotolia.com
© Mapics – Fotolia.com

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare