Pasta und Wein – Der italienische Abend mit der Familie

0
Ein kleiner italienischer Transporter steht auf einer verlassenen Straße vor herrlicher Landschaft.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Sie möchten einen gemütlichen und zugleich leckeren Abend mit der gesamten Familie verbringen? Dann bietet sich sicherlich ein Abend beim örtlichen Italiener an, denn die italienische Küche bietet für jeden Geschmack genau das Richtige, so dass alt und jung voll und ganz auf Ihre Kosten kommen. Alternativ können Sie natürlich auch selbst Hand anlegen und italienisch kochen.

Vielfalt der italienischen Kulinarik

Das Angebot der italienischen Küche ist unglaublich reichhaltig und umfassend. Abgesehen von Pizza und Pasta stehen auch verschiedene Fischgerichte oder köstliche Variationen von Antipasti auf der Speisekarte. Besonders beliebt ist dabei Bruschetta: was ehemals als Essen für arme Leute galt ist längst zur modernen und gefragten Vorspeise avanciert.
Zum Hauptgang haben Sie dann die Wahl zwischen raffinierten Fischgerichten und unterschiedlichsten Pizza- und Pastavariationen. Neben dem meistens gegrillt servierten Fisch zählen aber auch Schweine- und Rinderfilets zu der Auswahl eines italienischen Restaurants.
Highlight eines jeden Essens ist natürlich das Dessert. Leckere Eissorten oder Sorbets sind ebenso wie das berühmte Tiramisu die traumhafte Krönung Ihres Abends.

Edle Tropfen aus unterschiedlichen Regionen

Die Auswahl an Weinen ist in keinem Land so groß wie in Italien. Neben berühmten Namen wie Lambrusco und Grignolino sind es vor allem die unbekannteren Rebsorten, die unter Kennern positives Aufsehen erregen. Zu nennen ist hier beispielsweise der Sangiovese. Diese Rebsorte ist vor allem im mittleren Italien verbreitet und zeichnet sich durch ihre fruchtige Note aus. Eine Mischung aus einem leichten Geschmack nach Kirschen sowie verschiedenen Kräuter, verleihen diesen Weinen einen ganz eigenen und besonderen Charakter.
Nicht weniger erwähnenswert ist die Rebsorte Barbera, welche vornehmlich im Nordwesten des Landes angebaut wird. Dieser Wein mit einem Hauch von Brombeere wird häufig zum Essen serviert, da er perfekt mit dem Geschmack saftiger Tomaten harmoniert.

Italienisches Essen selbst gemacht

Auch wenn Sie nicht in ein Restaurant gehen, eignet sich die italienische Küche perfekt für einen Abend mit der ganzen Familie. Viele Gerichte sind schnell selbst gemacht und schmecken fast wie vom Profikoch. Bei der Zubereitung einer selbst gemachten Pizza können sogar die Kleinen mit zur Hand gehen. Das verspricht viel Spaß und Kinder können so schon früh ein gesundes Bewusstsein für Essen entwickeln.

Mädchen Ratgeber

Bruschetta selbstgemacht!

Bestreichen Sie einfach frisches Brot mit Olivenöl und rösten es anschließend knusprig im Backofen. Danach bestreichen Sie es mit einem Mix aus klein gehackten Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Salz und Pfeffer und genießen die köstliche Vorspeise. Selbst ein umwerfendes Tiramisu kann man mit wenig Aufwand selbst zubereiten.

Perfekt geeignet für den Abend mit der Familie

Die italienische Küche ist also bestens für einen genussvollen Abend geeignet. Entweder lassen Sie sich von den Speisen und der Gastfreundlichkeit eines italienischen Restaurants verwöhnen oder legen selbst Hand an. Um eigenständig ein Menü zusammen zu stellen, schauen Sie sich am besten nach Zutaten im Internet um. Italienische Lebensmittel und Weine gibt es beispielsweise bei Andronaco.

Bildquelle: © lassedesignen – Fotolia.com

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare