Optimale Zahnpflege für Kinder und Babys – ab wann und wie Zähne putzen?

0
Ab wann Zähne putzen bei Babys und Kleinkindern?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertunge(n), Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Sie möchten, dass Ihr Kind gesunde Zähne bekommt? Mit der richtigen Putztechnik ist das kein Problem. Zahnärzte sind der Ansicht, dass bereits mit dem Erscheinen des ersten Zahns, die Eltern beginnen sollten die Zähne ihres Kindes zu putzen. Es ist zu empfehlen die kleinen Zähnchen mit einer weichen, kleinen Zahnbürste und nur mit Wasser zu reinigen.

Auf die Putztechnik kommt es an

Bei Babys können Sie am besten putzen, wenn es auf dem Wickeltisch liegt, später können Sie das Kind auch auf den Schoß nehmen. Pro Zahn sollte etwa zehn Sekunden mit warmen Wasser gebürstet werden. Hat das Kind schon mehrere Zähne, können Sie auch möglichst neutral schmeckende Zahnpasta verwenden, denn Fruchtgeschmack verleitet zum Verschlucken.

Hierfür einen erbsengroßen Klecks Zahnpasta auf die Bürste geben und bürsten. Ab dem zweiten Lebensjahr sollten Sie das Zähneputzen als Ritual einführen und das Kind sollte lernen die Zähne zweimal täglich zu putzen. Nach dem Frühstück nur mit Wasser oder Zahnpasta ohne Fluorid, vor dem Schlafengehen mit fluoridhaltiger Zahnpasta. Wichtig: bitte geben Sie keine Fluoridtabletten, wenn Sie fluoridierte Zahnpasta verwenden!

Die richtige Wahl bei der Zahnbürste

Vielen Kinder sind stolz, wenn sie ihre erste Zahnbürste in den Händen halten dürfen. Sogenannte Lernzahnbürsten (z.B. von Elmex) helfen bei den ersten Milchzähnen. Spezielle Kinderzahnbürsten mit kurzen, weichen Borsten, einem kleinen Bürstenkopf und einem rutschfesten Griff sind für die Zahnpflege der Kinder optimal.

Wenn alle Milchzähne da sind, können auch längere Borsten zum Einsatz kommen, die z.B. an der Seite höher und in der Mitte niedriger sind. Elektrische Zahnbürsten sollten Sie Ihrem Kind erst ab einem Alter von drei Jahren kaufen. Bitte orientieren Sie sich außerdem an den Angaben der Hersteller. Zahnärzte raten jedoch von einem generellen Gebrauch von elekrischen Zahnbürsten bei Kindern ab. Denn nur mit einer Handzahnbürste bekommen Kinder ein Gefühl für das richtige Zähneputzen. Ab dem achten Lebensjahr können Kinder normale Erwachsenenzahnbürsten verwenden.

Bildquelle: paulthomass – Fotolia

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare