Modernes Wohnen: Ideen für Ihr Wohnzimmer

0
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Um sein Wohnzimmer zu gestalten, gibt es die unterschiedlichsten Stilrichtungen in Sachen Möbel und Wand- oder Bodengestaltung. Als eine der angesagtesten gilt derzeit der moderne Stil, der eher auf Sachlichkeit und klare Formen Wert legt. Dafür darf es bei Tapeten und Teppichen durchaus bunt zugehen, dies komplettiert ein behagliches Wohngefühl, in dem sich jeder gerne aufhält.

Lesetipp: Individuelles Einrichten oder Möbel von der Stange

Möbel haben klare Linien und hohen Materialanspruch

Das Wohnzimmer gehört zu den wichtigsten Räumen in einer Wohnung, weshalb die Gestaltung in jedem Fall gut überlegt sein sollte. Mittelpunkt in Sachen Möbel ist meist ein bequemes Sofa, das entweder als Gruppe mit Hockern und Sesseln oder aber in Kombination mit 3 oder 4 Sitzmöglichkeiten gefertigt ist. Da beim modernen Einrichtungsstil auch immer wieder klassische Aspekte im Vordergrund stehen, sind edle Ledersofas mit hohen Lehnen oder aber in strahlenden Farben mehr als angesagt.

Wem Leder zu kühl ist, der kann zu bequemen Waschleder greifen, denn dieses ist eher stoffähnlich gearbeitet und vor allem sehr pflegeleicht. Ein besonderer Aspekt, den es im Wohnzimmer zu erfüllen gibt, ist genügend Stauraum für Wohnaccessoires, Zeitschriften und alles, was man zum gemütlichen Relaxen benötigt, zu haben.

Während die traditionellen Wohnwände eher ausgedient haben, finden sich nun flexible Elemente aus Hängeregalen, TV-Boards und Schubladenkästen, die diese Aufgabe erfüllen.

Ledersessel modern

Fußböden sind dezent aber ausdrucksstark gehalten

Es sind nicht nur Möbel, die einen Raum gemütlich machen oder dazu führen, dass man sich in ihnen wohl fühlt. Auch die Wand- und Bodengestaltung spielt eine wesentliche Rolle dabei. Bei modernen Einrichtungsstil wird häufig wunderschöner Parkettboden verlegt. Für große Räume sind Schifferböden aus Nussholz zu empfehlen, während man bei kleineren Räume auf helle Dielenfußböden setzen sollte. Beide Holzarten können in Verbindung mit modernen Möbel überzeugen.

Etwas extravaganter fällt ein Wohnzimmer aus, wenn es nur mit einem Estrichboden ausgestattet ist. Gerade in modernen Loftwohnungen ist dies mehr als angesagt und verleiht dem ganzen Raum einen sehr außergewöhnlichen Touch.

Wer sich für diesen Belag entscheidet, muss deswegen bei Farbe keinen Abstrich machen, denn Wohnestriche gibt es in unterschiedlichen Farben. Und hat man kurzfristig Lust auf eine Veränderung, kann man anhand bunter Teppiche die Atmosphäre auflockern.

moderne Einrichtung

Hochwertige Materialien sind wesentlicher Bestandteil

Wer sich sein Wohnzimmer nach dem modernen Stil einrichtet, baut in jedem Fall auf qualitativ hochwertige Möbel und Accessoires. Deshalb kommen hier oft Designerstücke, u.a von moebel-modern.de, in Form von schicken Lowboards zum Einsatz ebenso wie ausdrucksstarke Vitrinen aus Glas oder Vinyl.

Video: Modernes Wohnen | Exklusives Einfamilienhaus mit interessanter Architektur

Holz wird für moderne Möbel neu interpretiert und bringen in die Extravaganz und Sachlichkeit des modernen Einrichtungsstiles einen Hauch Natürlichkeit und Purismus, der frischen Charme versprüht. Accessoires wie Decken, Polster oder Vorhänge sind aus Wolle oder Filz gearbeitet, manchmal findet sich ein Tierfell als Teppichersatz.

Mädchen Ratgeber

Ein modernes Wohnzimmer verbindet Purismus mit Gemütlichkeit

Im Wohnzimmer verbringen viele die meiste Zeit in ihren Zuhause, was einen besonderen Anspruch an Behaglichkeit und Funktionalität erfordert. Wer hier puristische hochwertige Möbel wählt und diese mit individuellen Accessoires perfekt in Szene setzt, hat seinen persönlichen modernen Einrichtungsstil gefunden

Das könnte Sie auch interessieren: Modernes Leben – Wie Deutsche, Österreicher und Schweizer wohnen – spiegel.de

Bildquelle: Titelbild: Copyright photobank.ch – shutterstock.com / Bild1: Copyright AlexRoz – shutterstock.com / Bild2: Copyright Det-anan – shutterstock.com

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare