Mit Kindern in den Urlaub – Beschäftigung gesucht

0
Mutter wirft Kind in die Luft - Sonnenuntergang
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Jeder, der schon einmal mit Kindern verreist ist, weiß auch, dass ziemlich bald die Frage kommt, wann man denn endlich am Urlaubsziel ankommen werde. Dies liegt unter anderem daran, dass Kinder ein völlig anderes Zeitgefühl haben als Erwachsene und ihnen schnell langweilig wird, wenn sie längere Zeit untätig sitzen müssen.

Vorschläge – das kann unterwegs gespielt werden

Unabhängig davon, ob die Reise mit dem eigenen Auto, mit der Bahn oder mit dem Flugzeug angetreten wird, sollte also für Beschäftigung der lieben Kleinen gesorgt werden, damit der Urlaub nicht von Beginn an durch Stress gekennzeichnet ist, weil der Nachwuchs quengelt und unzufrieden ist. Wenn die Reise mit dem Auto angetreten wird, gibt es vielfältige Möglichkeiten, den Kindern Abwechslung zu verschaffen. Eine dieser Möglichkeiten ist das Auflegen von Hörbüchern, die für Spannung und Spaß sorgen, sodass das Sitzen im Auto in den Hintergrund tritt. Kindgerechte Musik zum Mitsingen eignet sich ebenfalls, um lange Autofahrten aufzulockern. Auch Ratespiele sind stets bei den Kleinen beliebt. So erfreut sich das Spiel “Autokennzeichen zu Städten zuordnen” immer großer Beliebtheit und ist zudem auch noch kostenfrei.Des Weiteren können Ausmalbilder genutzt werden, um einerseits die Kreativität von Kindern anzuregen und andererseits davon abzulenken, dass das Urlaubsziel immer noch nicht erreicht ist. Da kaum ein Kind nicht gerne malt, können sie mit Ausmalbildern für ihre Altersgruppe sehr gut beschäftigt werden, ohne dass sie dies als Beschäftigung empfinden, mit der sie abgelenkt werden sollen.

Mädchen Ratgeber

Pausen nicht vergessen

Grundsätzlich gilt, dass der Bewegungsdrang der Kinder berücksichtigt werden sollte. Bei längeren Fahrten sind regelmäßige Pausen angesagt, in denen die Kinder draußen herumtollen können. Insbesondere im Stau stehen ist für kleinere Kinder besonders belastend, da sie nicht zuordnen können, warum es jetzt nicht weitergeht.Auch für die Erwachsenen sind Pausen wertvolle Einschnitte innerhalb der Fahrtzeit, die zum Beispiel durch ein leckeres mitgeführtes Picknick zum Erlebnis für alle werden können.

Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Reisen mit der Bahn oder mit dem Flugzeug unterliegen anderen Bedingungen, da hier auf andere Reisende Rücksicht genommen werden muss. Die Beschäftigung des Nachwuchses hat auch hier Priorität, damit der Urlaub von Anfang an erholsam wird. Ausmalbilder, mp3-Player mit Hörspiel oder Musik und Gesellschaftsspiele eignen sich hier hervorragend, um den jungen Familienmitgliedern die Reisezeit zu versüßen. Darüber hinaus können natürlich auch bei Bahn- und Flugreisen Bilderbücher, Rätsel und Ratespiele zum Einsatz kommen.

Planung ist wichtig

Wer mit Kindern in den Urlaub fährt, sollte vor allem rechtzeitig planen, welche Beschäftigungsmöglichkeiten für die lieben Kleinen an Bord genommen werden sollen, damit die Reise für alle Familienmitglieder zu einem unbeschwerten Auftakt einer erholsamen und zugleich spannenden Zeit wird.

Weitere nette Ideen für unterwegs unter http://www.eltern.de/familie-und-urlaub/reise/spiele-unterwegs.html

Bildquelle: © Philipp Kobel – Fotolia.com

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare