Leckeres Weihnachtsgebäck für die ganze Familie

0
Kekse und Plätzchen für die ganze Familie
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Weihnachtsplätzchen und -Kekse gehören zur Adventszeit einfach dazu. Sehr angenehm ist, dass es einfache Rezepte gibt, um die vorweihnachtliche Bäckerei auch gemeinsam mit Kindern sehr gut umsetzen zu können.

Mürbeteig ist der Klassiker der Weihnachtszeit

Einer der echten Klassiker, der zudem auch noch leicht zuzubereiten ist, ist in der Weihnachtszeit der Mürbeteig. Einfach zubereitet aus 500 g Mehl, 200 g Zucker, 250 g Butter, zwei Eiern sowie einem Päckchen Vanillezucker wie einem Päckchen Backpulver wird der Teig geknetet, etwa eine Stunde kaltgestellt und dann ausgerollt und ausgestochen.

Kinder lieben das Ausstechen der Plätzchen und mit diesem Teig lässt sich auch nicht viel falsch machen. Sehr schön ist weiterhin das Verzieren der Plätzchen, das gerade Kinder mit wahrer Akribie umsetzen.

So entstehen schöne kleine Backwerke, die sehr dekorativ sind und auch noch richtig gut schmecken. Zudem ist dieser Teig sehr einfach zuzubereiten, gelingt immer und durch die vielfältigen Weiterverarbeitungsmöglichkeiten kommt auch keine Langeweile auf.

Weihnachtsgebäck: Dekorieren ist das Größte

Nicht nur Kinder lieben es, das einfach zuzubereitende Weihnachtsgebäck zu verzieren. Auch die Erwachsenen werden richtig kreativ, wenn es darum geht, den Weihnachtsplätzchen den letzten Schliff in Optik und Geschmack zugeben.

Bei ausgestochenen Plätzchen bietet sich eine Glasur an, die dann noch mit schmückendem Beiwerk dekoriert wird. Puderzucker muss man dafür nicht zwingend mit Wasser und Zitronensaft anrühren. Auch das Anrühren mit Kirschsaft kann eine dekorative und leckere Lösung sein, um die Plätzchen geschmacklich und optisch aufzuwerten.

Aufgelöste Kuvertüre, in die das Weihnachtsgebäck eingetaucht wird, ist auch lecker und die Plätzchen sehen richtig gut aus. Wer mag, kann auch flache Kreise aus dem Teig ausstechen, diesen ausbacken und dann jeweils zwei Gebäckstücke mit Fruchtgelee zusammenkleben. Die Dekorationsmöglichkeiten sind sehr vielfältig.

Video: Einfaches Rezept für Vanillekipferl

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einfache Plätzchenvariante: Makronen

Sehr lecker und einfach in der Zubereitung – deshalb gelingsicher -sind auch immer Makronen als Weihnachtsgebäck. Hier muss nur Eischnee mit Puderzucker und wahlweise mit gemahlenen Haselnüssen oder mit Kokosflocken gemischt werden.

Dann gibt man kleine Häufchen des Teigs auf ein gefettetes Backblech und backt den luftigen Teig, bis er eine zarte Bräune angenommen hat. Verfeinert werden kann dieses feine Gebäck mit aufgelöster Kuvertüre, in die die Gebäckstücke eingetaucht werden oder indem die Kuvertüre in einen Spritzbeutel gegeben wird und über die Plätzchen gespritzt wird. Schnell und einfach zubereitet und lecker ist dieses Gebäck.

Mädchen Ratgeber

Schon die Zubereitung muss Spaß machen

Die Weihnachtszeit ist eine ganz besondere Zeit und deshalb gehört selbst zubereitetes Gebäck einfach dazu. Schnelle und einfache Rezepte erhöhen die Gelingsicherheit und deshalb sind sie gerade für das Backen mit Kindern die ideale Lösung. Wenn dann auch noch reichlich verziert werden darf, sind Erwachsene wie Kinder in ihrem kreativen Element und schaffen echte kleine essbare Kunstwerke.

Bildquelle: © Gina Sanders – Fotolia.com

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare