Grillparty mit Kindern – so wird das Sommerfest ein Erfolg

0
Grillparty mit Kindern
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertunge(n), Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Die Grillparty mit Kindern wird schnell zu einem sommerlichen Höhepunkt der Extraklasse. Bei der Vorbereitung macht der Nachwuchs sicher begeistert mit. Wir zeigen Ihnen, was zu einem gelungenen Sommerfest gehört!

Vorfreude und ein hohes Maß an Sicherheit

Zur Steigerung der Vorfreude können schöne Einladungen an die kleinen Gäste verschickt werden. Neben Zeit, Ort und Datum sollte vermerkt sein, dass zu diesem Fest nicht die allerfeinste Kleidung benötigt wird.

Vor allem wenn die Partygäste noch ziemlich jung sind, muss der Grill in sicherer Entfernung zu Ess- und Spielbereich seinen Platz finden. Dadurch wird eine zu gefährliche Nähe beim turbulenten Spiel vermieden. Der Grill soll zudem auf festem Boden und auf stabilen Beinen stehen, die Aufsicht darf nie fehlen. Die Kinder müssen begreifen, wie heiß es am Rost sein kann. Ein Verbot würde sie jedoch neugieriger machen. So sollte lieber erklärt werden, wie eine vorsichtige Bewegung in Grillnähe möglich wird. Dazu werden ausführliche Hinweise auf die Gefahren des Feuers gegeben.

Kulinarische Köstlichkeiten für die Grillparty mit Kindern

Geflügelbrust, Würstchen oder leckere Ministeaks kommen bei den Kids gut an. Allzu exotisches Grillgut wird meist nicht gut angenommen, stark gewürzt sollte das Essen ebenfalls nicht sein. Ein bunter Salat oder geröstetes Brot ergänzen das Buffet. Ketchup gehört bei Kindern immer dazu aber auch andere Dips wie Kräuterquark sind gern gesehen Gäste auf dem Buffet.

Soll es kein Fleisch sein? Kein Problem, Gemüse kann ganz lecker auf dem Rost zubereitet werden. Wie wäre es z.B. mit kleine Gemüsepaketen? Dafür wird Fetakäse mit Zucchini, Tomaten und Paprika gewürfelt und mit Öl, Salz, Pfeffer und einem Hauch Knoblauch in Alufolie gewickelt. Die kleine Päckchen werden einige Minuten gegrillt. Rezepte für Crostini mit Tomatenpesto, gefüllte Ofenkartoffeln und weitere leckere Grillrezepte gibt es auf maggi.de.

Auf den Nachtisch braucht auch auf einer Grillparty mit Kindern niemand zu verzichten. Die jungen Gäste rösten z.B. gerne Marshmallows selbst. Auch Bananen auf dem Grill, mit Schokosauce serviert, sind ein Genuss für kleine Naschkatzen.

Langeweile gibt es nicht

Vom Anzünden der Holzkohle bis zum fertigen Essen kann es ziemlich lange dauern. Die Grillparty mit Kindern benötigt deshalb ein umfangreiches Programm, welches einer Vorbereitung bedarf. Eine schöne Idee wäre z.B. die bemalbare Tischdecke. Diese Malunterlage weht nicht einfach fort, die kleinen Künstler können sich richtig austoben. Eine schöne Tischdekoration bringt eine festliche Atmosphäre in den heimischen Garten. In einem großen Garten oder beim Sommerfest im Park sollten der Ball und verschiedene Spiele nie fehlen. Es gibt noch zahlreiche weitere Ideen, welche die Veranstaltung unvergesslich werden lassen:

1. Partyeinlagen können von Erwachsenen mit den Kindern vorbereitet werden. Wie wäre es mit einer Clownerie, etwas Artistik, Sport, Musik oder gar Theater?
2. Der Planschpool sorgt bei entsprechenden Temperaturen für Abwechslung pur. Hitze- und Sonnenschutz sind dabei nicht zu vergessen.
3. Eine Spieleauswahl bringt Freude. Wie wäre es mit Seilhüpfen, Tauziehen, Murmelrollen oder Sackhüpfen?
4. Kinderschminken mit Wasserfarbe kommt besonders gut. Diese lassen sich leicht abwaschen und sorgen trotzdem für tolle Effekte.
5. Jungen und Mädchen lassen sich gern die Haare frisieren. Dazu sollten vorher schon ein paar lustige Frisuren ausprobiert werden, damit bei der Party alles klappt.

Da es sich um ein Fest handelt, gehört Musik dazu. Vielleicht haben die Partygäste auch Lust zum Tanz? Sicherheitshalber sollten die Nachbarn die Information erhalten, dass es ein wenig lauter werden kann. Umgehen kann man eventuelle Beschwerden, indem man die Nachbarn mit einlädt.

Die richtige Vorbereitung sichert den Erfolg

Mädchen RatgeberDie Grillparty mit Kindern bedarf einer akribischen Vorbereitung, in die der Nachwuchs mit einbezogen werden kann. Vorteilhaft wäre es, wenn mehrere Erwachsene mitwirken. Besonderer Augenmerk sollte auf leckere Getränke und Speisen in kindgerechten Portionen sowie auf ein entsprechendes Unterhaltungsprogramm gelegt werden. Somit steh einem erfolgreichen Sommerfest nichts mehr im Wege!

Video: THEOS SCHMINKTIPP: TIGER

Titelbild: ©iStock.com – kzenon

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare