Familienspass garantiert: Tipps zum Basteln mit den Kindern

0
Kinder entwickeln beim Basteln ihre motorischen Fähigkeiten weiter
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Fast jedes Kind bastelt gerne zusammen mit seinen Eltern und hat dabei nachweisbar Glücksgefühle. Doch nicht nur das Basteln an sich ist ein großer Spaßfaktor, sondern es hat auch positive Effekte auf das Lernvermögen der Kleinen. Daher sollte regelmäßig zu Schere, Papier und Kleber gegriffen werden!

Basteln fördert die Kreativität

Basteln fördert die Kreativität und das ist sogar weitläufig bekannt. Es sollte einmal eine Auszeit von Computer, Spielkonsole und Fernseher genommen und sich einfach mit seinen Kindern hingesetzt und was Schönes gebastelt werden. Das Fertigen gehört zu einer der Tätigkeiten, die Eltern einfach im Tagesablauf integrieren sollten. Durch das Experimentieren mit verschiedenen Materialien können die Kinder lernen zu Ruhe zu kommen und sich auf etwas zu konzentrieren.

Mädchen Ratgeber
Nebenbei lernen sie noch ihre motorischen Fähigkeiten richtig einzusetzen und weiter zu schulen. Sie lernen beim Fertigen mit verschiedenen Materialien umzugehen, wie sie sauber etwas ausschneiden, den Kleber benutzen oder auch die unterschiedlichen Farben kombinieren können. Die Fingerfertigkeit wird dabei vor allem verbessert und das wird sich später bei filigranen Arbeiten bemerkbar machen. Besonders Kinder lieben es ohne Anleitung zu bauen und zu schneiden. Dabei wird die Fantasie gefördert und die Kreativität steigt bis ins Unendliche. Viele Ideen und Anleitungen zum Basteln finden Eltern auf www.kreativ-welt.de.

Viele Bastelideen für die Kleinen

Natürlich gibt es viele Bastelideen, die in den eigenen vier Wänden umgesetzt werden können. Dabei sollte erst leicht angefangen werden und kleine Kinder sollten noch nicht so viel mit Scheren oder scharfen Gegenständen herumhantieren. Sehr viel besser sind zuerst einige Faltmuster oder auch Figuren aus Pappe und Karton schaffen. Ist die Fingerfertigkeit ein wenig verbessert, können auch schwierigere Bastelideen angegangen werden. Wie wäre es mit einem Glaswindlicht, Kartoffel- oder Korkstempel oder auch Kleistermalerei. Es kann sich von Tag zu Tag gesteigert werden und mit Sicherheit wird jedes Kind begeistert sein.

Bildquelle: © st-fotograf – Fotolia.com

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare