Der perfekte Familienhund – gibt es das?

0
Golden Retriever Welpe mit Blume läuft über Wiese
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Ihre Familie und Sie haben sich dazu entschlossen, einen Hund zu kaufen, doch ist die Rassenfrage noch ungeklärt. Sollte der Hund noch ein kleiner Welpe sein? Oder doch lieber schon etwas älter? Wie sieht der Umgang mit Kindern aus? Ist der Hund dafür überhaupt geeignet? All diese Fragen sollten Sie auch stellen, wenn Sie sich den Hund kaufen möchten. Egal ob Sie sich für einen Kauf beim Tierheim oder dem Züchter entscheiden, beachten Sie, dass ein Welpe noch viel zu lernen hat und nicht von Anfang an, ein perfektes, neues Familienmitglied ist.

Die richtige Hunderasse

Die richtige Rasse zu wählen ist ausschlaggebend, aber seien Sie sich im Klaren darüber, dass es keine Rasse gibt, die immer und grundsätzlich den perfekten Familienhund abgibt. Zu empfehlen ist jedoch immer, dass der Hund keinen allzu ausgeprägten Wach- oder Schutztrieb hat, ebenso ein geringes Aggressionspotenzial und eine hohe Reizschwelle besitzt.
Bei den kleinen Hunderassen eignen sich besonders der Jack Russel Terrier sowie der Beagle ideal als Zuwachs für Ihre Familie. Diese beide Rassen sind jederzeit bereit zu spielen und nahezu nicht müde zu bekommen. Ebenso sind sie nicht sensibel und sehr geduldige Tiere, was sie für den perfekten Spielkameraden für Ihre Kinder macht.
Von den mittleren Hunderassen sind der Dalmatiner, Labrador, Goldenretriever sowie der Boxer eine gute Wahl. Jedoch sollten Sie bei diesen Rassen, Ihr Kind zu Anfang nur unter Aufsicht mit dem Hund spielen lassen, denn diese Rassen sind etwas temperamentvoll und wissen noch nicht ihre eigenen Kräfte zu kontrollieren, dies kommt erst mit der Zeit.
Große Hunderassen wie beispielsweise der Bernhardiner oder sogar die deutsche Dogge, sind sehr verträglich und vor allem sehr geduldig. Zu beachten ist hier jedoch, dass der Hund bereits als Welpe in Ihre Familie kommen sollten. Denn so lernt er bereits von Anfang an den perfekten Umgang mit Ihren Kindern. Weitere Informationen zum Thema Hunderassen finden Sie unter www.hundeland.de.

Ein treuer Begleiter

Egal wie Sie sich entschieden haben, ein Hund ist eine Bereicherung für jede Familie. Er sorgt für Abwechslung und lässt Kinder an der neuen Situation wachsen. Sie lernen einen verantwortungsvollen Umgang mit einem anderen Lebenswesen kennen, lernen sich um dieses zu kümmern und wachsen an der Herausforderung. Ein gut erzogener Hund ist ein perfekter Begleiter für die ganze Familie.

 

Bildquelle: © Anna Auerbach

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare