Checkliste für den Kindergeburtstag

0
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Panik macht sich breit, nun ist der Kindergeburtstag doch schneller hier, als man dachte. Schnell wird noch alles vorbereitet und mit Sicherheit etwas vergessen. Was der Einkaufszettel für die Hausfrau ist, sollte die Checkliste für den Kindergeburtstag für die Mami sein. Es ist doch viel einfacher, die Dinge abzuarbeiten und abzuhaken, als in Panik zu verfallen.

Einladung und Co.

  • Wann und wo findet die Geburtstagsfeier statt (womöglich muss noch ein Raum gemietet werden)
  • Wie viele Gäste kommen und Wetterbericht beobachten (wenn schönes Wetter und ein Garten vorhanden ist, wird eine Gartenparty optimal.
  • Einladungskarten gestalten und rechtzeitig abschicken (Kindergeburtstag mit www.smartekarte.de planen und alles läuft nach Plan). Wundervolle Motive gibt es hier zu sehen und jeder kann seine Einladungen nach Belieben gestalten. Ganz besonders individuell werden Sie noch mit einem Foto und dem selbst erdachten Text.

Dekoration

  • Luftschlangen
  • Luftballons
  • Eine tolle Idee ist ein selbst gebasteltetes Spruchband, das die unterschiedlichsten Formen haben kann (die Jahreszahl wird nur jedes Jahr ausgetauscht).
  • Kerzen oder als Alternative Teelichter auf einer schönen Platte mit Blumen verziert

Essen und Getränke

  • Limonade, Spezi und Cola (es ist nur einmal im Jahr Geburtstag und dann schadet es den Kindern nicht, wenn sie ihre liebsten Getränke zum Kuchen bekommen – das ist natürlich immer abhängig vom Alter der Kinder)
  • Kuchen oder kleines Gebäck
  • Chips, Salzstangen
  • Für den Abend – Pommes, Würstchen oder Pizza

Sonstiges

  • Material zum Basteln oder Spiele
  • Volle Akkus für Kamera oder Fotoapparat
  • Die richtige Musik und kleine Süßigkeiten als Preise (für Spiele)

Mädchen Ratgeber

Richtig geplant wird es ein tolles Fest

Es fehlt auf dieser Checkliste vielleicht noch das Eine oder Andere, aber das kann jeder individuell abwandeln. Zumindest die wichtigsten Details befinden sich darauf und machen eine Planung des Kindergeburtstages viel einfacher und leichter. Mit den selbst gestalteten Einladungskarten von Smartekarte kann jeder noch die Bitte einer Rückmeldung vermerken. Somit weiß jeder, wie viele Gäste kommen.

 

Bildquelle: © Ruth Black – Fotolia.com

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare