Die Erstausstattung für das Baby: Das braucht man wirklich!

0
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertunge(n), Durchschnitt: 3,67 von 5)
Loading...

Wenn man ein Baby erwartet, so sind damit natürlich viele Anschaffungen verbunden, denn neben der Einrichtung für das Kinderzimmer muss natürlich auch an die Erstausstattung gedacht werden.

Was nicht fehlen darf

Diese sollte in jedem Fall Kleidung, sowie Pflegeprodukte aber auch andere Dinge wie ein Fieberthermometer und eine Babywaage enthalten, sodass man auf alle Eventualitäten vorbereitet ist. Doch gerade wenn es das erste Kind ist, neigen viele werdende Eltern dazu zu viel zu kaufen, weswegen es immer sinnvoll ist sich eine Liste anzulegen und erst einmal nicht zu viel zu kaufen. Falls mehr benötigt wird, kann man dies später noch nachkaufen kann. Insbesondere Spätgebährende neigen dazu sich und ihr Neugeborenes mit Klamotten, Accessoires und Equipment zu überhäufen.

Diese Kleidungsstücke reichen völlig

Vor allem bei der Kleidung, sollte man in Maßen kaufen, da ein Baby gar so viel braucht wie man zuerst denkt, deswegen sind folgende Artikel völlig ausreichend:

– 5 Strampler
– 5 einteilige Schlafanzüge
– 5 bis 6 Bodies
– 4 Paar Söckchen
– 1 Paar Schühchen
– 6 Oberteile ( je nach Jahreszeit leichte Shirts oder Pullover)
– 1 Mützchen
– je nach Jahreszeit eine Jacke und/oder ein Schneeanzug und Fäustlinge

Mädchen Ratgeber
Bei der Kleidung sollten Sie am besten auf eine Größe 56 setzen, da das Baby hier bequem hinein wachsen kann und Sie nicht zu schnell größere Kleidung kaufen müssen, da Babies die Größe 50 in der Regel sehr schnell hinter sich lassen oder schon bei der Geburt zu groß dafür sind.

Weiteres nützliches Baby-Equipment

Doch natürlich werden Sie auch noch andere Dinge für Ihre Erstausstattung benötigen, deswegen sollten Sie auch an die folgenden Dinge denken:

– 6 bis 8 Spucktücher (z.B. aus Mull)
– 1 großes Paket Windeln
– Feuchttücher und Babyöl
– 1 Badewasserthermometer
– 1 Fieberthermometer
– 2 bis 3 Badetücher mit Kapuze
– 6 Fläschchen für Milch ( falls nicht voll gestillt wird)
– 2 Fläschchen für Tee
– 1 Flaschenwärmer
– 3 bis 4 Schnuller
– Babyphon
– Wickeltasche
– Trageschale und / oder Autositz
– Stillkissen
– Eine Spieluhr ( sehr nützlich als Einschlafhilfe)

Haben Sie all diese Dinge erst einmal neben der Einrichtung und dem Kinderwagen ange-schafft, so ist Ihre Erstausstattung vollständig und Sie können sich darauf verlassen, dass alles was Sie für die erste Zeit mit Ihrem Baby benötigen wirklich vorhanden ist.

Bildquelle: © PhotographyByMK – Fotolia

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare