Sicherheit im Kinderzimmer: Worauf muss ich beim Kinderbett achten?

0
Mädchenzimmer
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Bei Kauf eines Kinderbettes gilt es auf Stabilität, Sicherheit und auf verwendete Materialien zu achten. Natürlich sollte das Bett auch dem Geschmack des Kindes entsprechen. Was bei Kinderbettenkauf wichtig ist und welche Modelle es gibt, soll hier kurz ausgeführt werden.

Sicherheitscheck – welche Qualitäten muss ein gutes Kinderbett aufweisen?

Zunächst sollte ein Kinderbett über eine stabile Konstruktion und somit über einen festen Stand verfügen. Wackelige Betten, die tobenden Kindern nicht gewachsen sind und leicht zur Seite kippen, sollten nicht in die engere Auswahl kommen! Zudem ist es ratsam, darauf zu achten, dass alle Kanten des Kinderbettes abgeschliffen sind. Hierbei sollte das Bett auch keine spitz zulaufenden Pfosten oder ähnliches besitzen, denn an diesen können sich die Kleinen schwer verletzen! Ein gute Belüftung der Matratze bzw. der Liegefläche muss gegeben sein.

Mädchen Ratgeber
Bei Hoch- oder Stockbetten sollte ein umlaufendes Sicherheitsgeländer vorhanden sein, welches vor dem Absturz bewahrt. Zudem sollten Kinderbetten bevorzugt werden, die mit einen speichel- und schweißfesten Holzlack bearbeitet sind und keine Schadstoffe in den verwendeten Materialien, wie den Lacken, Textilien und Kunststoffen, aufweisen. Zudem informieren bekannte Gütesiegel, wie zum Beispiel GS-Prüfzeichen, über die Sicherheitsqualitäten des Bettes.

Normales Einzelbett oder Themenbett?

Bei Einzelkindern wird oftmals zu einem freistehenden Kinderbett gegriffen, dass den Proportionen des Kindes angepasst ist. Hierbei gibt es neben Babybetten, zum Beispiel Kinderbetten in der Größe 70 x 1,40 m. Soll das Bett über einen längeren Zeitraum – bis ins Jugendalter – genutzt werden, dann kann gleich ein normales Einzelbett mit dem Maßen 90 x 200 m aufgestellt werden. Oftmals besitzt ein solches Einzelbett ein verstecktes Bett für Gäste, welches bei Übernachtungsparties zum Einsatz kommt. Auch einen Himmel oder andere kindgerechte Gestaltungen weist ein modernes Kinderbett auf:

Themenbetten begeistern die Kleinen im Besonderen, denn sie können in Form eines Autos, einer Ritterburg oder eines Piratenschiffes gestaltet sein. Tolle Extras wie eine themengerechte Ausstattung und Farbgebung erfreuen die Kids, die das Bett nicht nur zum Schlafen, sondern auch zu Spielen und Herumtoben nutzen können! Wunderschöne Themenbetten, die den aktuellen Sicherheitsstandarts entsprechen, sind bei spezialisierten Onlineanbietern in großer Bandbreite zu finden, wie zum Beispiel unter dormando.de.

Video: Mila´s Kinderzimmer – Roomtour

In luftige Höhen – Hoch- und Stockbeten für Kinder

Irgendwo hinauf zu klettern ist für jedes Kind ein großer Spaß! Deshalb sind Hoch- und Stockbetten auch so beliebt beim Nachwuchs. Gerade wenn eine Familie mehrere Kinder hat, werden oftmals Stockbetten gewählt. Hierbei sind zwei Einzelbetten übereinander montiert, sodass gleich zwei Geschwisterchen auf realtiv kleinem Raum gemütlich schlafen können. Für ein relativ kleines Kinderzimmer, in dem nur ein Kind wohnt, eignet sich ein modernes Hochbett. Dieses ist ein wahres Platzwunder, denn unter dem Hochbett entsteht zusätzlicher Nutzraum für Aufwahrungsmöbel, einen Schreibtisch oder eine lustige Spiellandschaft!

Hierbei bieten viele große Hersteller tolle Spielbetten an, die Schlaf- und Spielfunktionen vereinen. Diese Betten sind mit bunten Textilien gestaltet – zum Beispiel in Form eines Tunnels oder einer Überdachung. Sogar Rutschen können an einem Spielbett montiert sein. So kann das Kind über die trittsichere Leiter nach oben steigen und beschwingt wieder hinab rutschen!

Sicherheit und Spass – moderne Kinderbetten kaufen

Beim Kauf eines Kinderbettes ist zunächst auf eine hohe Qualität zu achten, denn nur ein sicheres Kinderbett stellt keine Gefahr für den Nachwuchs dar! Neben einem stabilen Stand, dem Einsatz von ungefährlichen Materialien und abgeschliffenen Kanten, sollte das Bett auch eine kindgerechte Optik besitzen. Einzelbetten, Stock- und Hochbetten sind oftmals farbig oder sogar gemäß eines Themas gestaltet, wie lustige Ritter- oder Piratenbetten zeigen!

Titelbild: istock.com –  IPGGutenbergUKLtd

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare