Die ungewöhnlichsten Haustiere

0
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Hund, Katze oder Maus – das sind wohl die Standard-Haustiere von dem jeder Tierfreund einmal eines besessen hat oder im näheren Umfeld Jemanden kennt, der sich ein solches Haustier zugelegt hat. Interessant wird es jedoch bei Extremfällen dieser üblichen Tierchen oder gar exotischen Gefährten. Daher haben wir sie für Sie zusammengestellt – lustige Tierbilder!

Gewöhnlich und doch ungewöhnlich

Die folgenden Racker kennt jeder. Jedoch unterscheiden sie sich irgendwie von ihren Artgenossen.

Der aufmerksamkeitsbedürftige Hund
Hund mit Brille
Verkleidete Hunde

Die wohlernährte Katze
Eine schläfrige Katze - sehr menschenähnlichKatze hatte zu viel zu fressen.

Video: Lustige Tierbilder – Katze in Aktion

Seltene Hausgenossen

Chamäleon
Diese Verwandlungskünstler fallen unter das Washingter Artenschutz-Übereinkommen, sodass ihre Haltung meldepflichtig ist. Dies liegt an der schwierigen Handhabung mit diesen Tierchen. Es kann ihnen beispielsweise nicht angemerkt werden, wenn sie von einer Krankheit betroffen sind. Unerfahrene Reptilien-Besitzer sollten sich vor der Anschaffung daher genaustens informieren. Ansonsten sind sie zwar keine Kuscheltiere aber außerordentlich interessante Gefährten. Mit viel Geschick können sie sogar handzahm werden.
Chamäleon

Koi
Ebenfalls keine kuschligen Tierchen sind die Koi Karpfen. Zudem sind sie ein sehr teures Haustierchen. Sie können schnell bis zu 50.000 Euro wert sein. Daher ist die Krankheitsvorbeugung besonders wichtig sowie die optimalen Teichvoraussetzungen. Zugegeben, Kois sind damit eher etwas für Luxusfanatiker aber entfachen schnell eine Sammelleidenschaft.

Kois

Schildkröte
70 Prozent der als Haustier gehaltenen Landschildkröten sterben leider an falscher Haltung. Beispielsweise darf das Terrarium nicht zu klein sein und das Futter muss für die Schildkröte geeignet sein. Zudem vergessen viele Halter wie viele Bakterien durch Schildkröten verbreitet werden können. Daher zählen auch diese Reptilien zu den eher ungewöhnlicheren Haustieren.

Kind mit Schildkröte

Streifenhörnchen
Seit der Kinderserie Alvin und die Chipmunks möchte doch jedes Kind so ein Streifenhörnchen. Sie klettern und springen gerne und benötigen daher viel Platz, um sich ausreichend bewegen zu können. Ein sehr großer Käfig mit ausreichend Klettermöglichkeiten ist dabei ein Muss. Hierfür eignet sich zum Beispiel ein Ast. Streifenhörnchen sind zwar süß, aber auch keine Schmusetiere. Um ein Streifenhörnchen zu halten, braucht man viel Platz und Geduld.
Streifenhörnchen

Baby Chinchilla
Wohl eines der süßesten Haustiere sind Chinchillas. Doch leider haben diese Tiere einen ausgeprägten Willen. Besonders für Kinder, die gerne mit ihrem Haustier spielen möchten, ist dies nicht zu vereinbaren. Wer kein Problem damit hat, auf die Bedürfnisse des Tieres einzugehen und es richtig zu pflegen, der hat gute Chancen mit dem Tier glücklich zu werden.

Chinchilla Baby

Spinnen
Spinnen sind keine Tiere zum Kuscheln und Spielen. Sie können eher als interessantes Beobachtungsobjekt angesehen werden. Natürlich können sie aus dem Terrarium herausgenommen werden und auf die Hand gesetzt werden aber das löst extremen Stress bei den Tierchen aus. Zu Unterhaltungszwecken der Kinder sind sie daher nicht zu gebrauchen. Jedoch gehören sie für Liebhaber zu außerordentlich spannenden Kreaturen, die nicht viel Zuwendung oder Pflegeaufwand benötigen im Vergleich zu anderen Haustieren.

Spinne im Gesicht

Tiere vom Bauernhof
Minischweine werden als Haustierchen zunehmend populärer. Sie sind intelligent, riechen kaum und können sogar stubenrein werden. Bei ganz viel Glück lernen sie sogar „Sitz“ und „Platz“. Jedoch können sie trotz ihres Namens bis zu 100 Kilogramm schwer werden und ein Alter von bis zu 15 Jahren erreichen.

Hausschwein

Ein anderes mögliches Haustier in der Kategorie Bauernhof könnte auch die Ziege sein. Das Ziegenbaby aus dem Video scheint es richtig gut daheim zu gehen.

Schlangen
Schlangen sind fast auf der kompletten Erde vorzufinden und einige sogar unter Wasser. Seit einigen Jahren findet man auch immer öfters Schlangen in Wohnzimmern von Privatpersonen, die sich damit ein sehr exotisches Haustier zugelegt haben. Schlangen sind für viele sehr faszinierende Tiere. Viele Menschen fürchten sie, aber eine gleich große Zahl verehrt die beinlosen Reptilien, deren Artenvielfalt extrem groß ist.
Kind mit einer Schlange

Lemur
Niedliche Äffchen wie die Lemuren als Haustier im eigenen Zimmer – das wünschen sich viele. Jedoch gibt es viele Gesetze, die die Haltung einschränken und damit große Barrieren bei der Anschaffung bedeuten. Viele Arten sind sogar vom Aussterben bedroht und daher verboten zu halten.

 

Sie haben auch ein ungewöhnliches Haustier? Dann schicken Sie uns Ihre Bilder!

Ebenfalls interessant: Lustige Babyfotos, witzige Babybilder

Titelbild:©iStock.com/GlobalP
Textbilder: ©iStock.com/damedeeso; ©iStock.com/Rasulovs; ©iStock.com/Lulamej; 
©iStock.com/dennisvdw; ©iStock.com/skif55; ©iStock.com/S-Ikeda; 
©iStock.com/Fizbin; ©iStock.com/BackyardProduction; ©iStock.com/Sviridov_O; 
©iStock.com/SKBakker; ©iStock.com/Wavetop; ©iStock.com/Vivienstock; 

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare