Hilfe – meine Tochter bedient sich in meinem Kleiderschrank

0
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Mütter von Töchtern im Teenageralter kennen das nur zu gut – man sucht das schicke blaue Satintop und findet es zusammengeknüllt im Schmutzwäscheberg der Tochter. Die Mutter ist verärgert, weil die Tochter sich mal wieder heimlich am Kleiderschrank bedient hat. Die Tochter wiederum versteht die ganze Aufregung nicht. Was kann in diesem Fall getan werden?

Warum nehmen sich Teenager die Kleidung?

Ein Hauptgrund: Der Modegeschmack von Müttern und Töchtern hat sich in den letzten Jahren immer mehr angeglichen. Daher haben die Töchter kein Problem damit, die Kleidung ihrer Mütter anzuziehen. Wohlwissend, dass ihre Mütter damit nicht einverstanden wären, stibitzen sie die heißbegehrten Sachen dennoch einfach aus dem Schrank. Fühlt sich die Mutter durch dieses Verhalten in ihrer Privatsphäre verletzt, sollte sie nicht einfach darauf hoffen, dass diese Phase vorüber geht. Besser ist es, das direkte Gespräch mit der Tochter zu suchen und die Gründe für den Kleiderklau zu erforschen.

Mädchen Ratgeber

Junge Mädchen investieren ihr Taschengeld lieber in ausgefallene Kleidungsstücke

„Ich habe nix zum Anziehen“, kommt dann häufig als Argument der Mädchen, obwohl der Schrank vor Kleidung fast überquillt. Hier hilft es, gemeinsam die Garderobe der Tochter durchzuschauen, denn oftmals ist an dem Argument der Töchter tatsächlich etwas dran. In vielen Schränken liegen noch Kleidungsstücke, die die Tochter mit 12 getragen hat und nun mit 15 nicht mehr anziehen möchte. Außerdem investieren junge Mädchen ihr Taschengeld lieber in ausgefallene Kleidungsstücke statt in Basisgarderobe.

So ist der Schrank voll mit Sachen, die nicht mehr oder nur zu besonderen Anlässen angezogen werden. Sortieren Sie also gemeinsam aus und machen Sie eine Bestandsaufnahme.

Sad young woman and  mature mother after conflict  at home

Was kann getan werden?

Natürlich kann es nicht jede Woche neue Kleidung für die Tochter geben, doch ein Einkauf außerhalb der Reihe kann viel zum Familienfrieden beitragen. Für Basic-Teile wie Jeansblusen muss man außerdem keine großen Summen bezahlen. Solche Teile sind beispielsweise bei C&A oder bei fashionid.com schon für relativ wenig Geld zu haben, vielseitig einsetzbar und lassen sich gut kombinieren. So kann die Tochter ohne großen Aufwand verschiedene Looks ausprobieren. Unterstützen Sie ihre Tochter beim Aufbau einer eigenen Garderobe mit Tipps in Stil- und Kombinationsfragen sowie Geschenkgutscheinen oder Kleidergeld.

Video: Mein Kleiderschrank: Tipps zum Ausmisten

Regeln für das Ausleihen

Haben Sie prinzipiell nichts dagegen, dass Ihre Tochter sich Kleidung von Ihnen ausborgt, dann bitten Sie sie um vorherige Absprache. Legen Sie fest, welche Kleidungsstücke getragen werden dürfen, und welche tabu sind. Und natürlich sollte die Kleidung hinterher wieder gereinigt ihren Weg zurück in den Kleiderschrank finden.

Titelbild: © gpointstudio/istock.com
Textbild: © JackF/istock.com

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare