Eine Entscheidung fürs Leben – Der Name des eigenen Kindes

0
Ein Comic mit einem Storch und einem Baby im Beutel.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Die Wahl des passenden Namens gehört für viele Eltern zu den schwierigeren Aufgaben mit denen sie sich im Vorfeld einer Geburt beschäftigen müssen. Vor allem auch, da zunehmend die Assoziationen, die mit Namen verbunden werden, eine große Rolle spielen.

Einzigartigkeit ist das Ziel vieler Eltern

Wenn sich Eltern mit den Namen für ihre Neugeborenen beschäftigen, dann zählt für viele vor allem die Einzigartigkeit. So soll der Nachwuchs vor allem einmalig heißen, um einen möglichst besonderen Status zu erreichen. Aus diesem Grund sieht man seit einigen Jahren immer mehr Namen, die für deutsche Verhältnisse eher ungewohnt erscheinen. Zusätzlich wird bei vielen Namen versucht, durch eine alternative Schreibweise noch mehr Individualität zu erreichen. Allerdings sollte der Wunsch nach Einzigartigkeit nicht der alleinige Entscheidungsfaktor sein.

Mädchen Ratgeber

Viele Namen wecken Assoziationen

Namen verankern sich ähnlich wie andere Begriffe in den Gedächtnissen der Menschen. Dies bedeutet, dass die Nennung eines bestimmten Vornamen in den meisten Fällen eine Reaktion in einer Person hervorruft, ohne dass man notwendigerweise den Träger des Namens bereits getroffen hat. Dabei ist die reine Nennung an sich meist bedeutungslos und sollte nicht dazu führen, dass man sich schon ein Bild von der Person macht.

Die meisten Menschen vergleichen jedoch unbewusst viele Namen mit den Erfahrungen, die sie bisher mit anderen Menschen gemacht haben, die ähnlich hießen. In einem Versuch wurden deshalb Teilnehmer dazu aufgerufen Assoziation, die sie mit einem Namen verbinden, anzugeben, um zu ermitteln, wie stark dieser Effekt ausgeprägt ist.

Erfolg, Intelligenz, Humor oder Attraktivität

Auch wenn sich generelle Aussagen zu Namen immer schwieriger treffen lassen, konnten sich anhand der befragten Teilnehmer einige interessante Assoziationsdiagramme oder auch Onogramme erstellen lassen. So gelten zum Beispiel männliche Vornamen wie zum Beispiel in Alessandro oder Christiano als besonders attraktiv. Sehr kurze Namen wie Jan, Alex oder bei Frauen Jana oder Nora werden dagegen eher mit Sportlichkeit assoziiert. Zudem kann eine bestimmte prominente Person dazu führen, dass der eine Vorname besonders mit einem Bereich verbunden wird. Weiterhin werden Träger mancher Namen als alt und andere wiederum als jung und frisch wahrgenommen. Dabei spielt es üblicherweise eine Rolle, wie alt der jeweilige Name ist.

Hilfe im Internet finden

Den richtigen Namen zu wählen, kann durchaus zu einer zeitraubenden Angelegenheit werden. Daher lohnt es sich, dass man sich möglichst frühzeitig mit dem Thema auseinandersetzt. Viele Hinweise, Ideen und weitere Information zum Thema Vornamen finden Sie hier.

Beliebte deutsche Babynamen finden sie auch unter http://www.familie.de/

Bildquelle: © thingamajiggs – Fotolia.com

Über den Autor

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare