Zahnfee Sindy klärt auf: Wichtige Zahnpflege bei Kindern mit Spaß vermitteln

0
zahnpflege bei Kindern
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Milchzähne braucht man nicht zu pflegen – die bleiben ja eh nicht lange? Leider Quatsch! Besonders bei Kindern ist Zahnpflege ein sehr wichtiges Thema. Nur gut gepflegte Milchzähne führen zu einer gesunden Entwicklung und damit auch zur Gesundheit der bleibenden Zähne.

Schon die ersten Milchzähne müssen unbedingt sauber gehalten werden

Sobald also die ersten Milchzähne da sind, müssen diese sauber gehalten werden. So wird bereits im Kleinkindalter Karies verhindert und die Mundhygiene gefördert. Die Aufgabe der Eltern dabei ist, ihr Kind von klein auf daran zu gewöhnen, dass das Zähneputzen zur Körperpflege gehört.

Am besten bringt man dem Sprössling auf spielerische Art bei, wie man die Zähne am besten putzt. Wichtig ist eine Regelmäßigkeit und wirkliche Kontrolle.

Video: Zahnpflege bei Kindern – Zahnfee Sindy

Professionelle Hilfe für die tägliche Zahpflege

Da dies für Eltern oftmals eine Herausforderung ist, gibt es jetzt professionelle Hilfe von unserer Expertin. Die Zahnfee Sindy, Prophylaxe-Assistentin der Zahnarztpraxis „Färber – Zahnärzte am Viktualienmarkt“ in München, zeigt in ihrem Podcast ihrer dreijährigen Patientin und deren Mutter, wie das mit dem Zähneputzen bei Kindern am besten klappt. Die Kleine putzt und übt zuerst an einem Stoffdinosaurier. Dann darf sie an ihren eigenen Zähnen zeigen, was sie gelernt hat.

Mädchen Ratgeber

Zahnfee Sindy klärt auf

Es sollte immer nur eine erbsengroße Menge Zahnpasta verwendet werden, damit dem Kind nicht übel wird. Ganz wichtig: Beim Putzen nicht die Außenflächen vergessen! Dafür müssen die obere und die untere Zahnreihe aufeinanderliegen, dh. die oberen und unteren Zähne aufeinanderstellen. So werden die Zähne auch von außen richtig sauber.

Für Eltern besonders wichtig: Das Kind sollte immer zuerst selbst die Zähne putzen – Sie kontrollieren im Anschluss und putzen nach. Ab dem Zeitpunkt, wenn alle 20 Milchzähne da sind, muss einmal im Jahr zur Kontrolle ein Zahnarzt aufgesucht werden.

Mit diesen Tipps und dem anschaulichen Video mit der Zahnfee Sindy machen Sie in Zukunft zusammen mit Ihren Sprösslingen bei der Zahnpflege bestimmt alles richtig. Und: Zähneputzen macht dann auch den Kleinsten Spaß!

Titelbild: © Oksana Kuzmina – shutterstock.com

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare