Schulbeginn: Diese 10 Utensilien gehören zur Grundausstattung

0
Stifte, Bonbons und eine kleine Schultüte auf einer Tafel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertunge(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Anzeige
Damit Abc-Schützen für die Schule richtig gerüstet sind, müssen Mama und Papa zuvor einiges besorgen – schließlich kann nur effektiv gelernt werden, verfügt der Schüler, die Schülerin über die passende „Hardware“. Nachfolgend eine Auflistung der Gegenstände, ohne die in Deutsch, Mathe & Co. gar nichts geht.

1. Schulranzen

Um nicht alle Schulutensilien in den Händen tragen zu müssen, benötigt jedes Kind einen passenden Schulranzen. Es gilt darauf zu achten, dass selbiger Reflektoren besitzt und stabile Teilfächer aufweist. Außerdem sind Polsterungen an den Trägern und für den gesamten Rückenbereich unerlässlich.

2. Bücher

Normalerweise wird vor, manchmal am ersten Schultag die Bücherliste vom Lehrer ausgegeben. Vielfach können die Bücher über die Schule bestellt werden. Andere Bildungseinrichtungen verlangen jedoch, dass die Familie die Materialien selbst besorgt.

3. Hefte und Blöcke

Frisch gewonnenes Wissen niederzuschreiben, hilft dabei es im Gedächtnis zu behalten. Deshalb benötigen Schüler ausreichende Mengen an Heften und Blöcken. Selbige müssen sowohl in karierter, wie auch linierter Form vorhanden sein. Ordnung herrscht, erwerben Eltern außerdem verschiedenfarbige Hefteinbände.

4. Hausaufgabenheft

Damit der Schüler, die Schülerin im Auge behält, welche Arbeiten bis zur nächsten Deutsch-, Erdkunde oder Geschichtsstunde zu erledigen sind, braucht es ein übersichtliches Hausaufgabenheft. Zu bevorzugen sind Exemplare, in denen auch ein beschriftbarer Notenspiegel abgedruckt steht.

Ein lustiges Gewinnspiel zum Schulbeginn zeigt dir das folgende Video. Oder du klickst hier!


5. Federmäppchen

Egal, ob in Englisch oder Chemie: ohne Federmäppchen lässt sich keine Schulstunde bestreiten.

Die wichtigsten Elemente darin sind:

  • Stifte (sowohl Bunt- als auch Filzstifte)
  • Füllfeder
  • ein kleines Lineal
  • Radiergummi
  • Tintenkiller
  • Spitzer
  • Tintenpatronen

Eltern beachten beim Kauf, dass das Mäppchen übersichtlich aufgebaut ist und genügend Platz für alle Schreibwaren bietet.

6. Turnbeutel

Mindestens einmal pro Woche haben Schüler aller Altersstufen zum Sportunterricht anzutreten. Wer ein Ranzen-Set erwirbt, erhält häufig ein farblich zur Schultasche passendes Säckchen. Darin finden Turnschuhe, Sporthose und ein entsprechendes T-Shirt Platz. Ältere Kinder bevorzugen ein stylisches, von einem international bekannten Label designtes Modell.

7. Pausenbrotbox und Trinkflasche

Nur wer richtig isst und trinkt, kann gute Lernergebnisse erzielen. Damit aber die Hefte und Bücher vom Pausenbrot nicht vollgekrümelt werden, besorgen umsichtige Eltern eine luftdichte Brotbox. Bei der Trinkflasche ist auf gute Qualität und Robustheit zu achten. Auch nach dem hundertsten Ranzen-in-die-Ecke-werfen muss diese noch zuverlässig schließen.

8. Materialien zum Kreativsein

Für den Kunst- und Werkunterricht benötigt jeder Schüler mindestens Wasserfarben, Wachsmalstifte und einen Zeichenblock. In der Regel schreiben die Lehrkräfte zu Schuljahresanfang auf, was im Laufe der nächsten Monate Verwendung findet, so dass es rechtzeitig besorgt werden kann. Wer nicht möchte, dass die normale Kleidung voller Farbkleckse ist, kauft zusätzlich einen „Malerkittel“.

9. Zirkel, Geodreieck, Lineal

Speziell ab der fünften Klasse wird im Mathematikunterricht verstärkt auf räumliches Vorstellungsvermögen gesetzt. Geometrie nimmt im Unterricht einen immer gewichtigeren Platz ein. Deshalb benötigen die Kinder Hilfsmittel wie Zirkel, um die Aufgabenstellungen adäquat lösen zu können. Ein 30 Zentimeter langes Lineal ist jedoch auch schon in der Grundschule praktisch.

10. Ordner/Schnellhefter

Auch wenn selbige nicht zu jedem Unterrichtstag mitgenommen werden – Ordner, die die Blocknotizen vereinen, machen die Vorbereitung auf Leistungstests einfacher. So mancher Schüler fühlt sich mit Blöcken nämlich wohler als mit Standard-Heften und behält so besser den Überblick.

Mädchen Ratgeber

Gut Gepacktes erleichtert das Lernen!

Eine überlegt strukturierte Schultasche hilft dabei, auch in stressigen und lernintensiven Momenten nicht die Nerven zu verlieren. Alles griffbereit und übersichtlich verstaut zu wissen, beruhigt letztendlich auch die Eltern – denn: auf diese Weise gehen seltener die Schulutensilien verloren.

Titelbild: ©istock.com – picalotta
Anzeige

Über den Autor

Avatar

Michaela Lieber

Seit Maximilian am 12. März 2010 das Licht der Welt erblickte, hat sich in meinem Leben viel verändert. Diese Erfahrungen teile ich gern. Als Redakteurin in meiner täglichen Arbeit, wie im privaten Umfeld.

Keine Kommentare