Die Patientenverfügung: Kein Tabu-Thema in Familien

Über 44 Prozent der Deutschen im Alter ab 60 Jahren besaßen im Jahr 2014 eine Patientenverfügung. Zwar werden die Deutschen immer älter und bleiben länger gesund, allerdings ist niemand vor Schlaganfällen, Demenz oder einem plötzlichen Unfall sicher. Patientenverfügungen sind also nicht nur etwas für Opa und Oma, sondern für die ganze Familie. Und genau dort sollte das auch kein Tabu-Thema sein, sondern offen besprochen werden. Risiko nicht verdrängen Die vier Willenserklärungen, die Selbstbestimmung auch im Ernstfall sichern lauten sind der Organspende-Ausweis, die Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Mehr Informationen und Tipps beim Ausfüllen der verschiedenen Dokumente finden sich hier. Natürlich stehen … Die Patientenverfügung: Kein Tabu-Thema in Familien weiterlesen